1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rewa2008, 28. März 2008.

  1. rewa2008

    rewa2008 Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Wissende :winken: ,
    meine Familie und ich befinden sich in den letzten Zügen unserer Hausplanung. Gestern haben wir erfahren, dass wir nur mit größerem Aufwand (Kosten min. 400 €) an die bestehende private Kabelanlage angeschlossen werden können. Nun denken wir über eine digitale Satellitenanlage mit max. 6 Anschlüssen nach.
    Zudem wird eventuell, in einem Abstand von ca. 400m zu unserem künftigen Haus, ein Funkmast der Telekom errichtet - Gibt es da, speziell in Hinsicht Kabelqualität, etwas zu beachten.
    Folgendes hatte ich als Laie geplant:
    - 80cm Spiegel (Dachhalterung = Rohr ca. 1,00m über Dach)
    - UKW-Antenne Ringdipol
    - Universal Quattro LNB für ASTRA-Empfang
    - Multischalter 5/6
    - Koaxkabel ClassA GEL 4Schirm >120dB
    - F-Stecker 8,2 mm
    - 6 Stk. 1dB Enddose 3-fach - ClassA

    + 5 Koaxkabel vom LNB und UKW-Antenne in den Keller => Multischalter => Endose (max. Entfernung zum Multischalter 40m) FRAGE: Muss der Multischalter zwingend gleich hinter dem LNB geschalten und die Verkabelung deshalb vom Dachboden aus umgesetzt werden?

    Vielen Dank bereits im Voraus!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Nun Multischalter in der Nähe der Schüssel wäre günstiger. An Stromanschluss denken.
    Und Schüssel auf's Dach muss auch nicht unbedingt sein.
    Immer so montieren das man leicht rankommt, wegen eventuelle Reparaturarbeiten.
    Sonst alles I.O.

    PS: Wen es geht die Kabelwege so kurz wie möglich halten.
     
  3. rewa2008

    rewa2008 Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Danke Nelli22.08,
    die Schüssel auf dem Dach ist dem vorhandenen Baumbewuchs geschuldet. Würde es sehr die ankommende Signalstärke beeinflussen, wenn der Multischalter im Keller (ca. 30m vom LNB entfernt) montiert wäre? vbmenu_register("postmenu_2719754", true);
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Multischalter im Keller ginge auch. Aber dann beachten das du evtl. Probleme bekommst solltest du den Wunsch haben mal weitere Satelitenpositionen zu nutzen wenn du kein ausreichend dimensioniertes Leerrohr vorsiehst. Jeder Sat Position braucht vier Kabel zwischen LNB und Multischalter.
    Interessiert dich nur Astra hast du hiermit natürlich kein Problem (nicht jeder will seine exotischen Sateliten empfangen). Aber sicherheitshalber solltest du evtl. trozdem die Möglichkeit für vier weitere Kabel vorsehen (jetzt ist das ja noch einfach und billig. Später wirds teuer und dreckig (Wände aufklopfen)). Evtl. wird ja in Zukunft doch mal ne zweite Sat Position für DE interesannt.


    Und hier noch mein üblicher Hinweiß ;-)
    Wenns geht Leerohre Verwenden und zwei Kabel pro Anschluß vorsehen.

    Ferner die Netzwerkverkabelung nicht vergessen.


    Nicht das du in 5 Jahren mit haufenweise Funkmodulen und Stackern rumastelst weil du jetzt Kabel vergessen hast.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2008
  5. rewa2008

    rewa2008 Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Ja, Netzwerk ist bereits planungstechnisch vollendet. Über die Verlegung (Leerrohre, DIN EN 60728, DIN VDE 0100-482 bzw. 0100-520) hatte ich mich in diesem Forum bereits informiert. Aber warum pro Enddose zwei Koaxialkabel verlegen (... habe ich wahrscheinlich überlesen ;) )
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Falls du mal eine Twin Receiver nutzen willst (eine Sendung aufzeichnen während du eine andere schaust). Der braucht zwei Anschlüsse.
    Auch wenn du jetzt noch keinen Twin Receiver nutzen möchtest (die guten kosten ja noch was), so ist es möglich das sie in Zukunft besser und billiger werden.

    Ferner wäre es auch möglich das du wegen einen zukünftigen Pay-TV Paket einen Receiver nutzen must, du aber für den Rest des TVs deinen anderen Receiver (oder dem im TV eingebauten) nutzen möchtest (weil er z.B. besser ist).

    Oder du willst einen Receiver als Radioempfänger nutzen (Andere Forenmitglieder empfehlen deswegen sogar drei Kabel zu den Hauptplätzen, aber das halte ich für den Normalnutzer für übertrieben). usw.

    Deswegen sag ichs ja ;) Ist Wichtig.

    cu
    usul
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Weil Du eventuell später mal einen PVR Twin Receiver zulegen wirst oder möchtest.
    Dazu werden 2 Anschlüsse an das LNB benötigt
     
  8. rewa2008

    rewa2008 Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    Twin Receiver, Radio, Pay-TV... hätte ich eigentlich selbst drauf kommen müssen!
    Könnte mir abschließend bitte noch jemand Sicherheit bezüglich des Montageortes des Multischalters geben. Günstig wäre bei mir der Keller, aber in diesem Forum und auch Nelli22.08 empfahl mir die Position nahe beim LNB. Was für einen Nachteil hätte die Kellerposition und wie könnte ich diesen ausgleichen?
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Planung Satellitenempfanganlage (EFH/4 Receiver)

    den multischalter gib unter das dach und von dort gehst du sternförmig in die einzelnen zimmer. wenn du diese kiste in den keller verfrachtest, hast du doppelte kabelwege und die soll man immer so kurz wie möglich halten.
     

Diese Seite empfehlen