1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Planung SAT-Anlage Komponentenauswahl

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ThoPap, 5. März 2008.

  1. ThoPap

    ThoPap Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem KabelBW ab April die Preise erhöht und unser Hausdach in Kürze neu gedämmt und eingedeckt wird, haben wir entschieden auf SAT-Empfang umzurüsten.

    [​IMG] endlich wieder etwas "neues" zum planen [​IMG]

    Bisher haben wir einen Kabelanschluss im Keller, der durch die Decke mit einer Aufputzdose im Wohnzimmer verlegt ist. [​IMG]

    Geplant ist in insgesamt 6 Zimmern ( später mal für die Kinder [​IMG] ) eine SAT-Dose mit mindestens 2 Anschlüssen zu setzen.

    Reichen 2 Anschlüsse pro Zimmer aus oder soll ich gleich mehr einplanen (Twinreceiver und ?) und gibt es überhaupt Dosen mit 3 oder mehr SAT-Anschlüssen ?

    Geplant ist erstmal nur der Empfang von ASTRA und später vielleicht mehr.

    Die Parabolantenne wird wohl eine 90cm Kahtrein CAS90/R werden.

    Als Universal-Quadtro-LNB stehen UAS 484 oder UAS 584 von Kathrein zur Auswahl. Das "neue" UAS 584 hat eine geringere Stromaufnahme und ist etwas günstiger. Gibt es Qualitätsunterschiede zwischen dem alten 484 und dem neuen 584? Irgendwie sieht das 484 stabiler aus?!

    Und jetzt das größte Problem, der Multischalter. Welchen Multischalter soll ich einplanen, wenn zu 100% Qualität im Vordergrund steht?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Planung SAT-Anlage Komponentenauswahl

    Es scheint so, als würde bei Dir das Preisschild nicht die Hauptrolle spielen. Deshalb solltest Du über ein Spaun-Kaskadesystem zumindest nachdenken. Es hat den Vorteil, daß Du "klein" anfangen kannst und die Anzahl der Teilnehmeranschlüsse bei Bedarf erhöhen kannst, z.B. wenn Du 6x2 oder mehr Anschlüsse benötigen würdest. Die Basisgeräte eines solchen Kaskadesystems steuern ein Kathrein-LNB ohne Probleme an.
     
  3. ThoPap

    ThoPap Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    11
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Planung SAT-Anlage Komponentenauswahl

    Ganz genau, an sowas dachte ich. Du kannst Dich dann zu einem x-beliebigen Zeitpunkt für eine Erweiterung der Teilnehmeranschlüsse entscheiden, ganz wie Du es brauchst und die erforderlichen, dann neuen Leitungen verlegt hast. Kaskade ranstöpseln und das war´s.
     

Diese Seite empfehlen