1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Planung neuer SAT- Anlage!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Granini, 27. März 2004.

  1. Granini

    Granini Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Menden
    Anzeige
    Hallo alle zusammen!

    Da ich mich leider noch nicht so lange mit dem Thema Digitale Satanlage beschäftigt habe, habe ich ein paar Fragen. Ich möchte mir eine Anlage zulegen. Dabei habe ich mir folgende Artikel vorgestellt:
    1. Triax Sat-Schüssel 64 cm, Alu
    2. Invacom Uni-Quad-Switch-LNC QDH-031

    Nun meine eigentlichen Fragen.....
    Was muss ich bei dem Kauf der Kabel beachten?
    Ist diese zusammenstellung ok?
    Wer kann mir einen guten Reciver empfehlen.. (brauche auch Chinch Video out)?
    Habe ich noch irgendein wichtiges Bauteil vergessen?

    Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!

    mfg

    Daniel
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Schüssel ist ein bisschen poplig aber geht schon noch.
    LNB is bestens.
    Chinch Video out brauchste nicht, was du brauchst is SCART und das hat jeder Receiver.

    Kabel sollten lediglich gut geschirmt sein. Was du vergessen hast sind die F-Stecker und Gummitüllen, aber das wird dein Händler dir mehr oder weniger kostenlos dazulegen läc
     
  3. Granini

    Granini Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Menden
    Danke für Deine schnelle Antwort.

    Danke auch für den Link zu der Seite... hat Licht ins dunkele gebracht! :)
    Klar werde ich den Reciver mit dem SCART Anschluss verbinden, doch ich will ab und an einen Beamer anschließen... und dort kann ich direkt einen Video Chinch anschließen, so muss ich nicht mit Adaptern arbeiten!
    Des weiteren möchte ich gerne die EPG Funktion (Elektronic Programm Guide) nutzen.
    Wenn mir also noch jemand diesbezüglich einen Reciver empfehlen kann oder weitere Tipps hat, dann wäre ich super Dankbar.
    Gerätehersteller oder gar Modell!!

    Danke im Voraus.

    mfg

    Daniel
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also EPG haben alle Digitalreceiver.

    Aber das mit dem Beamer ist sone Sache, Chinch ist eigentlich der schlechtmöglichste Anschluss, besser wär SVHS, noch besser wär Scart-RGB, noch besser wär YuPb (oder so ähnlich ^^), am aller besten DVI.

    Schau mal, ob dein Beamer vielleicht noch andere Anschlüsse ausser Chinch hat.

    <small>[ 27. M&auml;rz 2004, 18:58: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  5. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Für vernünftigen EPG bleiben nur noch TechniSat-Receiver, da diese eine von TechniSat aufbereitete Programmzeitschrift (kostenlos) vom Satelliten holen. TechniSat lizensiert das auch an andere, aber da ja jeder Cent Gewinnspanne zählt nimmt das kein Hersteller in Anspruch, ausserdem ist es ja von der bösen, bösen Konkurrenz.

    Der EPG, den die Sender mitsenden ist Grösstenteils (insbesondere bei den ÖR) für'n Arsc*.

    Mit den Anschlüssen hat BlackWolf völlig recht. Und ein Beamer ohne RGB-Eingang? Von welchem orentialischem Basar hast Du den denn aufgetrieben??? breites_
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also fürn ***** isser auch nicht gleich, er ist nur nicht sekundengenau, sodass man nicht danach aufnehmen sollte. Aber sonst funzt das doch recht gut.
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    son fremd-epg müsste ja zeitmässig noch viel ungenauer sein, da die infos aus 2. hand sind. DVB bietet aber durchaus die möglichkeit, EIT-programmierung genau zu machen. Das liegt ganz an den sndern, denn irgendwer muss das natürlich bei änderungen aktualisieren.
     
  8. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    Solls nur Astra sein ? Da reicht die Schüssel dicke. ASTRA Digital funz bereits ab 35 cm.

    <small>[ 29. M&auml;rz 2004, 18:56: Beitrag editiert von: Tassenboden ]</small>
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Es "funzt" auch mit ner Bratpfanne!

    Die Frage ist nur WIE. Schliesslich will man ja auch Empfang haben, wenns draussen schifft, stürmt und die Antenne zugefrohren ist ?! Und da sind 80cm ratsam. Eine große Antenne ist der beste Verstärker.

    <small>[ 29. M&auml;rz 2004, 22:09: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     

Diese Seite empfehlen