1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Planung Multi-Feed-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tedberger, 29. Dezember 2010.

  1. tedberger

    tedberger Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo rundum.

    Wir haben gerade ein Haus gekauft, und als eine der vielen Renovierungsmassnahmen möchte ich nun die vorhandene Sat-Anlage pimpen:

    Vorhanden ist ein Spiegel von Hirschmann (dem Augenmass nach ein 80er, gemessen habe ich aber noch nicht) mit einem einzelnen Quad-LNB. Wenn mir jemand verrät, wie ich hier Bilder anhängen kann, mache ich das gern :)

    Ich möchte das ganze gerne auf Multi-Feed umrüsten, für folgende Satelliten:

    1. Astra 1, 19.2 Grad Ost
    2. Eutelsat W2M/Eurobird 16, 16 (15.8?) Grad Ost
    3. Astra 2, 28.2 Grad Ost
    4. Intelsat 10-01, 0.8 Grad West
    Im Haus gibt es insgesamt 7 Räume in 3 Stockwerken, in denen TV prinzipiell verfügbar sein soll. Nach derzeitiger Planung sollen maximal 4 davon per Sat versorgt werden, für den Rest genügt bei Bedarf DVB-T. In jedem der 4 "Sat-TV-Räume" sollen Astra1 und Eutelsat verfügbar sein. Astra2 ist ein (optionales) Goodie, das ich eigentlich nur in einem Raum, höchstens zwei Räumen brauche. Intelsat 10-01 ist eine theoretische Option für die Zukunft und nur für einen Raum; ggf. über eine separate Schüssel, wenn es auf einer schielenden 80er zu eng wird.

    Ich habe versucht, mich ein bisschen in die Materie einzulesen. Als Ergebnis würde ich für Astra1 und Eutelsat jeweils einen Quattro-LNB nehmen und auf einen Multiswitch legen. Für die beiden Sonder-Sats (Astra2 und später mal Intelsat) reicht ein einfacher LNB, der mit jeweils einem DiSEqC Option-Schalter im gewünschten Raum "verfügbar" gemacht wird. Klingt das soweit brauchbar?

    Das würde bedeuten, dass von der Schüssel im Endausbau insgesamt 10 Koax-Kabel abgehen: 4 für Astra1, 4 für Eutelsat, 1 für Astra2, 1 für Intelsat. Den Gedanken, so einen Kabelbaum an der Hauswand hoch- bzw. runterzuziehen - bin mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich die Verteilung vom Keller oder vom Dach aus mache - finde ich ehrlich gesagt nicht so prickelnd. Ist es praktikabel, Multiswitch und Option-Switches in einem geeigneten Gehäuse direkt an der Schüssel unterzubringen? Damit wäre die Zahl der Kabel halbiert - 4 mal Koax plus 1 mal 230V.

    Ist der vorhandene Spiegel mit Ausleger für die geplante Installation brauchbar, und gibt es dafür geeignete Multifeed-Halterungen (mit Höhenverstellung für die einzelnen Feeds)? Das Haus liegt 35km nördlich von Frankfurt/Main, eine 80er müsste für Astra2 also prinzipiell ausreichen, für Astra1 und Eutelsat sowieso.

    Welche LNBs würdet ihr für eine solche Installtation empfehlen, und welchen Multiswitch (ein 8/4 bzw 9/4)?

    DVB-T möchte ich übrigens separat halten (also nicht auf den Multiswitch legen). Die Gründe dafür kann ich, wenn das relevant sein sollte, auch gerne nochmal separat erläutern. Geplant ist, eine Antenne im Dachboden unter dem Dach zu installieren, siehe auch hier.

    Habe ich eventuell was wichtiges übersehen? Klingt das Vorhaben machbar?

    Gruss, Ted
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Planung Multi-Feed-Anlage

    Kostenlos Bilder hochladen - Dein Upload Service

    Auf durchsuchen. Dann Uploade starten, dann den Link der bei 4 steht einfach kopieren und hier einfügen.

    Kling alles machbar. habe keinen Denkfehler entdecken können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2010
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  4. tedberger

    tedberger Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Planung Multi-Feed-Anlage

    Hier die Bilder der aktuellen Anlage:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. tedberger

    tedberger Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Planung Multi-Feed-Anlage

    Der Shop ist gut... "Die Leistung ist in etwa mit einem 1m Spiegel vergleichbar!!!". Ist ja auch quasi einer, bei einer Höhe von 97cm und Breite von 109cm :)
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Planung Multi-Feed-Anlage

    Ui, Da ist die Montage aber nicht gerade einfach.
    Die T 90 habe ich Dir empfohlen, wegen dem Thor auf 1° West.
    Damit solltest Du alle Positionen realisieren können.
     

Diese Seite empfehlen