1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kroth, 19. Februar 2009.

  1. kroth

    kroth Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich nutze die Einkabellösung mit Stacker/Destacker.

    Habe das Phänomen, dass auf EINIGEN Transpondern die Signalqualität aller Sender nach einiger Zeit plötzlich von 85% auf knapp über 50% fällt. Dies kündigt sich meist mit kurzer Klötzchenbildung an.

    Die anderen Sender (z.B. ProSiebenSat1) bleiben unverändert stabil.

    Mich irritiert, dass ein Ziehen des Netzteils vom Destacker keinerlei Änderungen bewirkt (auch beim Austauschgerät nicht).

    Ausgeschlossen werden kann, da bereits mit Austauschgeräten versucht:
    LNB, Stacker/Destacker, Receiver.

    Wer hat einen Tipp? :)

    Viele Grüße
    kroth
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    Da wird ggf. die Signalstärke/-qualität gerade so am Rand sein ! Hast du mal versucht da ggf. etwas mehr rauszuholen, event. die Antenne mal genauer nachrjustieren !

    Auch hast du von Kabelwegen, also von Längen davon, nichts gesagt !
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    ich würde als erstes mal die ausrichtung des spiegels prüfen.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    ERSTER ! :love:
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    M I S T.
    ich werde also langsam ( oder auch schnell ) alt.:mad:
    aber doppelt hält besser.
    gruss :winken:
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    immerhin sind unsere Beiträge deckungsgleich, also selber "Verdacht" !
     
  7. kroth

    kroth Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    Hallo und Danke an den beiden "Ersten", :winken:

    Kabellänge ca. 20 m, Qualität des Kabels und der Dose i.O.

    Spiegel vom Fachmann ausgerichtet (ist 2x aufs Dach, weil ich zunächst Vermutung hatte, jedoch seines Messgerätes i.O.

    Aus meiner mgl. simplen Sichtweise steht doch der Variante einer nicht korrekten Spiegel-Ausrichtung entgegen:
    - dass sich plötzlich und schlagartig die SNR auf manchen Transpondern
    von über 80% auf 50% ändert.
    - die SNR von den anderen Transpondern unverändert bei über 80% bleibt.

    Weshalb ändert sich eigentlich beim ziehen des Netzteils von Destacker nichts?

    Viele Grüße an alle
    kroth
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    Vermutlich hast du das im Lowband getestet. Dieser Bereich wird linear mit 5 dB bedämpft durchgeschleust, während das aufgestockte Highband mit Preemphase 7 bis 15 dB verstärkt wird. Der daraus resultierende ungleichmäßige Pegelverlauf ist auch die konstruktive Schwachstelle dieses Bauteils.

    Schau dir mal hier die köstliche deutsche Google-Übersetzung an. Dieser Distributor hatte die Ausfallquoten irgendwann mal dicke.
     
  9. kroth

    kroth Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    Hallo,

    dies test ich heute abend mal.

    Jedoch erklärt dies für mich noch nicht den plötzlichen Pegelschwund von 80% auf knapp über 50%.

    Viele Grüße
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: plötzliche Änderung der Signalqualität // Johannsson-Kit

    Beobachte mal bei welchen Programmen, bzw. in welchem der 4 Bänder der Effekt auftritt. Evtl. lassen sich daraus Rückschlüsse auf die Fehlerquelle ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2009

Diese Seite empfehlen