1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plötzlich kein Signal mehr bei Technisat beta 2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Freese, 14. Dezember 2003.

  1. Freese

    Freese Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Aurich
    Anzeige
    Hallo Leute,

    schalte heute den Reveiver ein und bekomme die Meldung "kein Signal".

    Signalstärke : 80%-95%
    Signalqualität: 0 %

    horizontal und vertikal.

    An der Konfiguration nichts geändert. Ist erst seit heute.

    Lasse ich den Reveiver 20 Minuten an so kommt das Bild auch.

    Aber woran liegt sowas ?

    Ist jetzt das LNB kaputt oder Reveiver.

    Das Bild ist wenn es denn da ist ja auch super wie immer.

    Nur eben beim einschalten tauchen die Probleme auf ?

    Wie kann man da was feststellen ?

    Mit einem nalagen Reveiver kann man das wohl nicht testen ?

    Mir scheint das fast so als ob der Receiver das LNB nicht in Highband umschaltet (22kHz Schaltsignal). Und wenn dann erst nach 20 Minuten.

    Welcher TV Sender auf Astra sendet digital vielleicht im im Low Band ?

    Zum testen wäre das nicht schlecht.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen ?

    Für jeden Tipp dankbar.
     
  2. klausdigital

    klausdigital Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Isio S1
    Philips 47PFL9732D
    Hallo,
    ich habe so ein ähnliches Problem wie du mit meiner beta2, jedoch nur auf der Frequenz 10832, h, 22.000.
    Da läuft seit neuestem RazeTV und bisher auch BibelTV. Ich kann mich daran erinern, dass ich BibelTV auch mal sehen konnte, jedoch seit ein paar Tagen erhalte ich die Meldung "kein Signal". Signalstärke liegt bei 50%, Signalqualität 0%. RazeTV findet er im Suchlauf erst gar nicht.Bei allen anderen Programmen funktioniert alles einwandfrei.
    Ich habe an der Schüssel auch eine Sagem D-Box 2 und die empfängt die o. g. Frquenz einwandfrei. Also am LNB kann es doch nicht liegen, oder?
    Ich weiß nicht, ob unser Problem das gleiche ist, aber vielleicht hat jemand eine Erklärung dafür. Wäre sehr dankbar.
    Vorab vielen Dank
    Klaus
     
  3. Freese

    Freese Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Aurich
     
  4. klausdigital

    klausdigital Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Isio S1
    Philips 47PFL9732D
    Hallo,
    da ich ein totaler Laie bin, muss ich noch mal blöde fragen:
    Das 22 khz-Signal, ist das die Angabe bei der Frequenz 22.000? Wenn ja, dann wird dieses Signal doch auch bei vielen anderen Frequenzen verwendet? Wie gesagt, alles andere scheint zu funktionieren. Hast du das Problem bei allen Sendern oder auch nur bei bestimmten?

    Schwierig, schwierig.... durchein durchein durchein
     
  5. Freese

    Freese Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Aurich
     
  6. klausdigital

    klausdigital Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Isio S1
    Philips 47PFL9732D
    Hallo Freese,

    danke für die Super-Erklärung sch&uuml
    Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, bedeutet es, dass bei dir fast alle digitalen Programme nicht funktionieren? Bei mir ist es, wie schon gesagt nur die Frequenz 10832. die zeigt er zwar beim Suchlauf an, findet dann aber keinen Sender. Alle anderen Sender, die darüber liegen, empfängt er einwandfrei.
    Dann wird das Problem bei uns beiden doch unterschiedlich sein. Leider kann ich dir gar keinen Tipp geben, denn ich bin wirklich ein Laie. durchein
    Aber vermutlich hast du mit deiner Vermutung ja recht. Viel Glück weiterhin.
    Viele Grüße
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen