1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plötzlich kein DVB-T Signal mehr

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Annika-s, 10. Mai 2007.

  1. Annika-s

    Annika-s Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich verwende schon jahrelang DVB-T mit Hausantenne in einem Mietshaus.
    Seit heute Abend bekomme ich plötzlich kein Signal mehr. Wenn ich den TV und den Receiver anstelle (Digipal 1 von Technisat) lese ich nur "kein Signal" und eine Uhrzeit zeigt der Receiver auch nicht mehr an. Der Receiver ist ca. 3 Jahre alt. Was kann los ein?
    Liegt es eher an der Antenne oder hat mein Receiver den Geist aufgegeben? Wie kann ich das testen??

    Würde mich über Antworten SEHR freuen! DANKE!!

    Viele Grüße!
    Annika
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Plötzlich kein DVB-T Signal mehr

    Hi,

    schaltest du den Digipal immer komplett ab oder lässt du ihn im Stand-By ?

    Falls letzteres, könnte es sein, dass er sich aufgehängt hat. Zieh mal den Stecker und lass ihn für eine Weile stromlos.

    Falls er dann immernoch nicht geht, führe mal einen Reset durch.

    The Geek
     
  3. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Plötzlich kein DVB-T Signal mehr

    Als erstes einmal den Receiver für eine Minute vom Stromnetz trennen. Dann das ganze nochmal probieren.

    Sollte das nichts gebracht haben, den Receiver auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

    PS: Da war wieder mal jemand schneller als ich.
     
  4. Annika-s

    Annika-s Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Plötzlich kein DVB-T Signal mehr

    Hallo! vielen Dank für Eure Tips. Ich trenne meinen Receiver nie vom Stromkreis. Habe das aber jetzt gemacht und auch die Werkseinstellungen neu gemacht, schon zweimal probiert, mit dem Ergebnis, daß er das einfach nicht annimmt. Dh. ich führe die Einstellungen durch und es heißt "ok" und dann "Liste leer".
    Sieht das für Euch aus, als ob der Receiver wohl doch kaputt ist?
    Vielen Dank! Viele Grüße!
    Annika
     
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Plötzlich kein DVB-T Signal mehr

    Nach dem Werksreset musst Du einen Sendersuchlauf machen. Bei einer Antenne im Mehrfamilienhaus müsste man immer erstmal fragen, ob bei den Nachbarn der Empfang OK ist. Wenn das so ist, ist der Fehler nicht bei der Antenne zu suchen (es kann zwar auch mal eine Antennendose defekt sein, aber das ist eher selten, da es dort nur wenige passive Bauelemente gibt).
    Wenn bei den Nachbarn alles läuft, ist es ein Problem mit der eigenen Technik. Falls möglich, mal einen Receiver von den Nachbarn ausleihen und an der eigenen TV-Dose und am TV anschließen. Falls es dann geht, liegt es definitiv am Receiver (mutmaßlich defekt).

    Der Digipal 1 hat im Betrieb eine Leistungsaufnahme von 13.6 Watt, im Standby 11.4W. Ich habe die Werte an meinem Gerät gemessen, daher weiß ich das so genau. Man kann daraus nur den Schluss ziehen, dass der Standby bei diesem Gerät sinnlos ist, wobei ich hier nicht sagen kann, ob es ein Netzteilproblem ist, oder ein Problem im Schaltungsdesign des Receivers (habe das nicht einzeln gemessen). Ich würde dazu raten, das Gerät an einer schaltbaren Steckdosenleiste zu betreiben, das Einschalten ist nicht wesentlich langsamer als aus dem Standby. Die Senderliste bleibt auch bei völliger Netztrennung erhalten. Unter dem Strich ist das ein sehr guter Receiver und ich hoffe, dass sich Deiner bloß mal festgefahren hat und nicht richtig defekt ist!
     
  6. Sugarcam

    Sugarcam Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3
    AW: Plötzlich kein DVB-T Signal mehr

    Hallo Ich habe ähnliches Problem auf den ich und auch Fernsehtechniker sich keinen Reim machen kann.
    Gestern ,hatte ich Fernsehen geschaut udn bekam telefonat ,stellte auf lautlos über DVB-T Fernbedienung und ,als ich paa minuten später fertig war und laut stellen wollte,
    war auf einmal Kein Signal mehr.Ich schaltete dann um auf andere Sende ,aber kein Signal weiterhin. Dann schaute ich alle Kabel durch. Tauschte auch Scart Kabel um ,schaute dann mit 3 anderen Recivern (von meiner Nachbarin unten (1 Familienhaus) udn Ersatzreciver,aber immer kam "kein Signal" Ich vermuttete dann auf dem Dachboden das Kabel dort eventuell beschdigt, aber nichts udn meine Nachbarin hat ja signal.
    Stellte auch meinen Reciver auf werkseinstellungen und nahm zuvor 30 minuten alle Kabel audem Reciver, nun hab ich keine Sender mehr da kein Signal durchkommt.

    Wer weiss Rat, besonders da Wochenende und meine Kids bei mir schlafen :winken::(

    lg Sugar
     

Diese Seite empfehlen