1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plötzlich empfängt Digitaler Receiver kein ausreichendes Signal mehr

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JCDenton, 8. Mai 2008.

  1. JCDenton

    JCDenton Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Als ich gestern meinen TV anschmeißen wollte, erblickte ich auser der Meldung "Kein Signal" nichts weiter auf der Bildfläche. Keinen einzigen Sender bekomme ich mehr rein. Am Tag zuvor funktionierte noch alles einwandfrei. Die Signalstärke der einzelnen Sender liegt nun plötzlich bei etwa 70%, die Signalqualität bei nur etwa 14%. Einzig die ARD bekomme ich ab und zu mit ausreichender Signalqualität zu Gesicht. Hab an der kompletten Anlage absolut nichts verändert. Der beschriebene Zustand war einfach plötzlich da.

    Da ich kein wirklicher Experte auf dem Gebiet des Sat-Fehrnsehens bin, konnte ich das Problem bis jetzt nicht lösen. Receiver (Skyplus 340S HDMI) ist noch relativ neu, sollte also nicht das Problem sein denke ich. Dachte jetzt vielleicht an den LNB. Dieser sowie die Schüssel sind noch von den Vormietern meiner Wohnung. Die Kabelverbindung an LNB und Receiver hab ich schon mehrfach überprüft. Könnte das Problem an einem defekten LNB liegen?
     

Diese Seite empfehlen