1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 11. Januar 2005.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Nach dem verspätet geglückten Start der Lastwagenmaut fordern Politiker von SPD und CDU die Einführung einer Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen. "Wer viel fährt, zahlt mehr - deshalb ist eine eine Maut für Pkw sinnvoll", sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Müller, der "Bild am Sonntag" (BamS). Allerdings gehe es dabei nicht um zusätzliche Einnahmen für den Staat, sondern um die Verbindung von Mobilität und Umweltschutz. Das System aus Kfz-Steuer und Mineralölsteuer müsse neu austariert werden, sagte er.
    (Quelle: Manager-Magazin)

    Soso... Wer viel fährt, zahlt mehr. Und was hat das dann mit der Autobahnmaut zu tun? Warum muss derjenige mehr zahlen, der auf einer Autobahn fährt?

    Und mit Umweltschutz kann das ja wohl auch nichts mehr zu tun haben, da die meisten Autos auf der Autobahn durch die gleichmäßige (wenn auch höhere) Geschwindigkeit den geringsten Verbrauch haben. Also wieso soll ich fürs ökologisch sinnvolle Autobahnahren bestraft werden, wenn ich mich mit meinem Wagen aber durch die Innenstadt quäle und die meiste Zeit stehe nicht?

    Und wo ist hier die Gerechtigkeit? Hier im Frankfurter Raum kann man sich praktisch nur dann von A nach B bewegen, wenn man die Autobahnen nutzt. Aber wenn ich so an meine nordhessische Heimat denke -- da ist z.T. weit und breit keine Autobahn in der Nähe.

    Na, ich vermute mal, das waren nur mal wieder ein paar Querschüsse aus dem "Winterloch". Den betreffenden Politikern sollte man vielleicht mal den immer wieder gerne zitierten Satz von Dieter Nuhr zukommen lassen: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fesse halten!

    Gag
     
  2. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Gag, hast Du allen Ernstes angenommen das nach einer LKW-Maut KEINE PKW-Maut kommt?
    Mag sein das dies im Moment der Versuch ist festzustellen wie groß das Aufheulen ist. ;)
    Aber die PKW-Maut (Autobahnen) wird kommen, früher oder später, da bin ich mir sicher.
    Letztlich ist es billig verdientes Geld. :(
     
  3. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Die PKW Maut wird unter dem Deckmantel der EU kommen, damit man sagen kann "Wir wollten keine Maut, aber die EU zwingt uns" und bis dahin hat man auch das Steuerproblem gelöst und einige Steuern umbenannt und weiter kraeftig Mrd. einzunehmen.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Glaubt mir, ich nehme allen Ernstes an, dass die PKW-Maut so schnell nicht kommen wird. Dazu ist das Troll-Collect-System in der Praxis nämlich nicht geeignet... ;)

    [...] Gleichzeitig erteilte der Ministeriumssprecher den Forderungen von CDU- und SPD-Politikern nach einer PKW-Maut eine Absage. In der Bild am Sonntag hatten mehrere Politiker eine PKW-Maut befürwortet, bei der "die Autofahrer für die tatsächliche Nutzung von Autobahnen bezahlen sollen", wie es SPD-Wirtschaftsfachmann Rainer Wend ausdrückte. In der CDU gehört der künftige baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger zu den stärksten Befürwortern der PKW-Maut. Die Zeitung hatte zu den Stellungnahmen der Politiker On Board Units (OBU) abgebildet und geschrieben, diese Geräte könnten ohne Probleme in PKW eingesetzt werden. Genau diese Übertragung der Technik wird angesichts 45 Millionen zugelassener PKW in Deutschland von Experten bezweifelt. Die Skalierbarkeit des Maut-Systems in diese Größenordnungen wird selbst bei Toll Collect bezweifelt. Allein für OBU-lose Fahrzeuge aus dem In- und Ausland müssten zudem mehrere Maut-Terminals an jeder Tankstelle installiert werden. [...]

    Quelle: heise.de
     
  5. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Bei einer PKW Maut wird das TC Zeugs nicht genutzt, da wirds ein Aufkleber geben und fertig.
     
  6. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Ich frage mich als erstes mal, wie es funktionieren soll, die Onboard Unit im PKW unterzukriegen. Heutzutage gibt es doch gar keine Din Schächte mehr, geschweige einen freien.
    Das System ist viel zu kompliziert für PKW's.
     
  7. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Mal kurz was zum Nachdenken:

    - Das Mautsystem muss lt. Vorgabe bis 200 km/h funktionieren. Das fahren LKW's i.d.R. nicht.
    - Die PKW-Kennzeichen sind mit Einführung der EU-Kennzeichen elektr. lesbar (sepzielle Form der Buchstaben und Zahlen)
    - Die OBU lässt sich gut mit einem Navigationssystem kombinieren, wiel die quasi eins ist. Kann man über den Zubehörmarkt also gut und preiswert (weil Massenproduktion) verkaufen und als Autoradioersatz einbauen.
    - Bald kommt eine Bundestagswahl. Danach kommt die PKW-Maut ;) . Event. wird als Ausgleich die KFZ-Steuer abgeschafft.


    -Zahni
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Toleranzen? ;)
    Wenn es für PKW ausgelegt wäre, dann müsste es ja wohl bis mindestens 250 km/h funktionieren können, oder?
    Und?
    Und?
    Irgendwer muss mir nochmal den Sinn einer PKW-Maut auf Autobahnen erklären, da ich anscheinend zu doof dazu bin. Wieso sollte ich für die Nutzung von Autobahnen zahlen, warum ich auf dem Land und in der Stadt nicht? Da ist doch eine Pauschale über die KFZ-Steuer und eine verbrauchsabhängige Gebühr über die Mineralölsteuer doch sehr viel einfacher, oder?

    Was würde den enormen Aufwad für eine PKW-Maut rechtfertigen? Denn die billigste, einfachste und letztlich gerechteste Methode ist nach wie vor die Mineralölsteuer.

    Gag
     
  9. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Weil man dann z.B. wie in Italien ganze Autobahnen an private Firmen übertragen kann. Denen kann man nicht einfach 50% irgendwelcher Steuern überweisen.

    Zu den 200 km/h: Es wird einfach ein Temoplimit eingeführt. Die Mautbrücken verschicken dann gleich die Punkte nach Flensburg ;)

    -Zahni
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: PKW-Maut... Das tut schon echt weh...

    Das glaubst du doch wohl selber nicht. Die wird eher noch angehoben. Das ganze ist aber schon bezeichnend für unsere Regierung die aus Steinewerfern, Chaoten, Ehebrechern und sonstigem Gesocks besteht. Solange wie die das ganze nicht auf die Reihe gebracht haben galt das ganze nur für schwere Lastwagen. in der ersten Woche nach dem das ganze doch funktioniert hatte hiess es dass keinerlei Maut auf kleine Laster und PKWs geplant ist. Und wenige Tage später, ja eventuell mal 2006. Wenn die so weitermachen rechne ich spätestens im Herbst dieses Jahres damit, weil man dann den Urlaubern in die Tasche greifen kann die selber fahren.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen