1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pioneer VSX-923: Erstmals UHD-Gerät, wird nicht akzeptiert.

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 8K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Tobias Claren, 13. Februar 2018.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Anzeige
    Hallo.

    Ich wollte einen Satreceiver Vu+ Uno4K anschließen.
    Nach der Wahl der Sprache fragt Enigma2 ja nach der Auflösung.
    Er akzeptiert kein 2160p als Eingangssignal. Da erscheint vom VSX-923 nur die Anzeige "567i", aber kein Bild.
    Am relativ kurzen HDMI-Kabel kann es nicht liegen, direkt mit dem TV verbunden funktioniert es.

    Noch eine Ergänzung.
    Liegt es an der 2160-Ausgabe mit scheinbar 50Hz?
    Da hätte Ich ja damals noch einen ohne UHD kaufen können 0_o.
    Bisher nicht wirklich aktiv genutzt, notfalls hätte im letzte Jahr auch der TV skalieren können...

    Aber warum muss das der Pioneer überhaupt können?
    Bei 3840x2160p50 reicht es doch das Signal einfach passiv durch zu leiten?
    Macht der das nicht auch, wenn er aus ist?
    Warum sollte der daran "rumfummeln"?
    Natürlich sollte er dennoch den Ton verarbeiten.
    Geht das? Auf Durchleiten schalten, z.B. auf einem bestimmten Ausgang.
    Notfalls könnte Ich den Ton aber auch optisch zuführen, falls das ein Grund ist, dass es nicht ginge.

    Und was hat der bisher eigentlich aus den 1080p gemacht, die er rein bekam?
    Der TV zeigte 3840X2160 als eingehende Auflösung an.
    Der kann 2160p50 zwar nicht empfangen, aber hochskaliert von 1080p kann er es ausgeben? Dafür wäre dann doch am Ausgang auch schon HDMI 2.0 nötig gewesen, oder?!? DAS ist auch seltsam...



    Grüße...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018
  2. Blue Light

    Blue Light Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Hisense 65 Zoll 4k
    Yamaha YHT-1840 5.1
    Gigablue Quad Plus
    VU+ 4k Uno SE
    X-BOX One S
    Ja, dein AV Receiver unterstützt laut Datenblatt nur HDMI 1.4.
    Damit sind nur 30 Hz möglich.
    Ich nutze selber die VU+ Uno 4K, allerdings an einem Yamaha AV Receiver mit HDMI 2.0.
    Damit kann ich die VU+ mit voller Auflösung betreiben, allerdings nicht an jedem HDMI Anschluss des TV´s.
    Der erste liefert auch nur 30 Hz.


    Das wäre wohl der einfachste Weg; Die Vu+ direkt per HDMI an den TV, und den Ton optisch in den Receiver.
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Nein, der TV ist kein Problem, direkt am TV läuft die Uno4K problemlos.
    Und wegen ARC wird nur HDMI4 bei dem Sony genutzt.

    "Das wäre wohl der einfachste Weg; Die Vu+ direkt per HDMI an den TV, und den Ton optisch in den Receiver."
    Nein, Ich meinte falls es möglich wäre den Satreceiver im AV-Receiver unverändert durch zu leiten.
    Also 2160p50 rein und 2160p50 raus. "Passthrough". Falls es da das Problem wäre dass der Ton da nicht vom Gerät angenommen werden könnte, DANN könnte ich den auch optisch extra zuführen.

    Wenn Ich den direkt in den TV führe kann man nicht mehr am AV-Receiver die Eingänge wechseln.
     
  4. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    Wieso das denn ?
     
  5. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Weil Ich dann erst am TV auf den AV-Receiver wechseln muss, um dann am AV-Receiver auf die Quelle zu wechseln die an diesem hängt.
    Schon das Quellen-Wechseln am AV-Receiver macht es ja nötig die AV-Receiver-FB in die Hand zu nehmen etc..
    Im Idealfall hat man EIN Gerät auf dem alles abläuft. TV, BR, MVC-3D als Datei, UHD-Videos etc..
    Aber "HTPC", das ist immer noch ein Gemurkse habe Ich den Eindruck.

    Genutzt wird praktisch nur die Vu+-FB. Die regelt auch über CEC den Receiver-Ton.


    Was ein Gerät wie die Vu+ mit Enigma2 angeht, abgesehen von einer Aufhübschung der GUI wäre es gut z.B. MVC für echtes 3D wieder geben zu können. Das können auch UHD-Android-Player wie die von Hi-Media...
    Und Sprachsteuerung wäre noch gut. Auch Fernseher haben Spracherkennung, da wäre es ja nicht "verrückt", es in einem TV-Receiver zu bieten.
    Wenn sie einfach funktioniert, ist es schon ein Vorteil. Was z.B. über "Alexa" auf die Vu+ möglich ist, erfordert doch recht viele Worte. ZUSÄTZLICH zu dem Wort dass man sagt um Aufmerksamkeit zu bekommen. Also z.B. "Alexa". Und dann verliert der Skill auch noch die Verbindung zur Box, wenn die eigentlich schon mal verbunden war...
    Praktisch wäre z.B. direkt den Sender, X Punkte Lauter etc. sagen zu können, und es reagiert sofort ohne Wachwort und "Sage Satbox, Schalte um auf... etc.". Der Skill-Programmierer würde es auch gerne einfacher machen, aber man bekommt wohl nicht einfach eine Priorisierung, so dass Alexa direkt auf den Wunsch reagiert, ohne dass man vorher "sage/frage Gerät..." sagen muss. Was ab Werk drin und priorisiert ist, ist einen Radiosender oder Podcast zu nennen, der dann über TuneIn gestartet wird...
    Da reicht es nach dem Wachwort z.B. "WDR 5" zu sagen, und es fragt ob es wiedergeben soll. "WDR5 ein", und es startet ohne Rückfrage.
    So sollte man auch den TV bedienen können... Und noch besser ohne das Wachwort. Also alle Befehle lokal im Satreceiver gespeichert.
    Im Grunde wie diese Auvisio-Sprachfernbedienung (wie ein Rauchmelder z.B. an der Decke montiert), die damals aber nur 30 Befehle konnte (und wahrscheinlich nicht so gut wie heutige Geräte mit z.B. 7 Mikros).
     
  6. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    Bis dieser ganze Kokolores mal fehlerfrei funktioniert, nimm doch ´ne HARMONY FB.
     
  7. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Das ist ja noch umständlicher...
    Gibt es eigentlich 7.1 oder 7.2-Receiver MIT Dolby Atmos OHNE dass es 9.1 oder 9.2-Receiver sind.
    Passive Atmos-Ausgabe. Damit ist der Receiver zumindest nicht doppelt so teuer wie ein 7.2-Receiver, aber man hat die Option mit passiven Boxen und Stereo-Verstärker von 7.2 auf 7.2.2 nachzurüsten
     
  8. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    ...mach´ mal ohne mich weiter...
     
    netzgnom gefällt das.
  9. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vu+ Uno4K, Sony XD9305 65", HTC Vive
    Muss Ich das verstehen? Habe Ich etwas Kritikwürdiges geschrieben? Das ist ganz klar Geschmackssache. Ein "Harmony-Fanboy" ;-) ?
    Habe Ich einen Harmony-Nutzer beleidigt? Genau so könnte das "Kokolores" jemand beleidigt haben, wenn einen so etwas beleidigt.
    Finde Ich schon seltsam, wenn jemand so etwas ähnlich Kritik an etwas religiösem als Beleidigung auffasst.
    Es gibt kein Produkt, wegen dem Ich mich beleidigt fühlen könnte. Für mich absolut unverständlich...
    Wir haben eben nicht alle die gleichen Anforderungen.

    Eine Universal-FB wie die Harmony ist nicht immer "besser". Um den einen Satreceiver zu schalten? Es gibt auch keinen optischen Player.
    Ich finde die FB der Vu+ gut zur Bedienung, da ist eine FB mit anderen Tasten die man sich merken muss, oder gar Touchscreen nicht schlechter.
    Die FB von Vu+ kann Ich ohne hinzusehen und im Dunkeln bedienen.

    Ich denke ja nun sogar darüber nach den Receiver zu ersetzen.
    "Muss" Ich dann noch zusätzlich eine "Harmony" kaufen, oder ist das "böse", weil Ich daran dann kein Interesse habe, weil das Problem hier nicht mehr besteht?
     
  10. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    Respekt !
    Hätte nicht gedacht, daß man in diese 5 Worte soviel hinein interpretieren kann...:sick: