1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pioneer LX508D vs. aktuelle Panasonic Plasmas

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Triple-M, 12. Juni 2009.

  1. Triple-M

    Triple-M Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi@all,

    mich würde mal eure Meinung interessieren ob der Schwarzwert des Pioneer Kuro's LX508D (nicht LX5080!) besser oder gleich dem Schwarzwert der aktuellen Panasonic Modelle ist wie z.b. der TH-P42V10E. Der ist zwar vom Bildausschnitt kleiner aber ich denke das spielt erstmal keine Rolle oder?? Die Pioneer Kuro's stehen ja für einen sehr guten Schwarzwert und da ist halt die Frage ob die neuen Panasonic Plasmas da dran kommen. Wie kann/sollt man die beiden Modelle sonst Bildtechnisch vergleichen, kann man sagen welcher besser ist oder ist das immer relativ??

    mfg

    Triple-M
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.592
    Zustimmungen:
    4.262
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Pioneer LX508D vs. aktuelle Panasonic Plasmas

    Hallo,

    hierzu ein Zitat aus einem anderen forum:

    wie weiter oben geschrieben, habe ich den 4280XA und den 42 V10E. Direkt nebeneinander kann ich leider nicht vergleichen, aber ich finde den Panasonic von den Bewegungen her *etwas* besser. Der Schwarzwert ist jedoch nach wie vor beim Kuro besser. Bei Filmszenen (Film in 2.35:1), die relativ hell sind, kann ich beim Kuro keinen Unterschied zwischen TV-Rahmen und den schwarzen Balken ausmachen. Beim Panasonic hingegen kann ich die Balken noch ganz schwach vom Rahmen unterscheiden.

    Da die 5090 und KRP Kuros ja eine Generation weiter sind als der 4280XA, und hier der Schwarzwert (und die Bildqualität generell, schätze ich) nochmals gesteigert werden konnte, würde ich den Mehrpreis schon als gerechtfertigt ansehen. Die Pioneer-Technik ist den andern echt einen Schritt voraus (meine Meinung).


    Ja, und ansonsten ist sehr viel subjektiv !
     

Diese Seite empfehlen