1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von kinofreak, 20. Mai 2006.

  1. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    Anzeige
    Ich hab mal ne Frage an die Experten! Ich hab einen Pioneer Festplattenrekorder DVR 520 H! Normal kaufe ich immer x8 Rohlinge (meist Verbatim) und wenn ich einen Film von Festplatte auf DVD brennen will, in High-Speed, braucht der Rekorder etwa 7-8 min! wird auch so angezeigt bevor der Brennvorgang beginnt! jetzt hab ich mir mal Verbatim x16 Rohlinge gekauft! ich hab zwar nicht angenommen das die High-Speed aufnahmen nun schneller gehen wie vorher, dafür ist wohl der Rekorder zu alt, aber ich hatte schon angenommen die rohlinge verhalten sich wie die x 8! leider brauchen diese Rohlinge nun doppelt so lang! so etwa 14 min...! die x8 rohlinge wird man ja irgendwann nicht mehr bekommen und dann wären ja die neuen rohlinge für mich ein gewaltiger rückschritt! hat jemand ähnliche erfahrungen bzw. andere (zb. mit einer anderen Rohlingsmarke im zusammenspiel mit dem Pioneer)??
     
  2. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    Ich hab mal eine Gegenfrage: da bei mir eventuell demnächst ein Recorderkauf (mit Festplatte) ansteht... ich würde gerne wissen, kann man beim Pioneer Einfluss darauf nehmen (bzw. einstellen), in welchem Tempo der Recorder seine Daten von der Festplatte auf die DVD brennt.
    Da ich z. B. beim PC grundsätzlich nur mit 4x brenne (und damit sehr gute Erfahrungen bezüglich Kompatibilität gemacht habe), würde ich das ungerne ändern wollen...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    Dann werden die Rohlinge von der Firmware nicht mehr richtig unterstützt.
    Schau mal nach obs für den Recorder ein Firmwareupdate gibt.

    Gruß Gorcon
     
  4. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    ich hab schon auf die schnelle nachgeschaut! für meine marke hab ich bisher nichts gefunden! ich werd jetzt weiterhin die 8x rohlinge kaufen, ggf. auch mal eine andere marke testen! vielleicht gibts ja doch noch ein Firmwareupdate, da werd ich mich mal schlau machen....
    ist mir nichts bekannt! (bei meinem rekorder, der ist aber schon wieder veraltet!) allerdings hab ich mit den 8x rohlinge keine probleme zwecks kompatiblität! meine dvds laufe eigentlich auf jeden normalen player... bisher ;) allerdings lassen sich anscheinend die 16x rohlinge von verbatim eben nur 4x brennen, von daher hat man schon einfluss :D
    mit den 16x rohlinge probier ich grad rum, hab da also noch nicht viel erfahrung!
     
  5. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    DVD-Recorder haben das gleiche Problem wie DVD-Brenner beim Computer. Der Rohlingstyp muss der Firmware bekannt sein, ansonsten verwendet das Laufwerk eine nichtangepasste Brennstrategie. Von daher gibt es nur die Optionen: Entweder der Rohling passt zur Firmware oder die Firmware zum Rohling.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    Bei den 8x-Rohlingen ist das kein Problem, bei 16x Rohlingen ist ein Brennen mit 4x "underspeeded". Das kann die Brennqualität auch senken, genauso wie zu schnelles brennen.
     
  7. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    Im Grunde bieten ja nur DVD-HD-Kombi-Rekorder schnelleres Brenntempo an. Wie ist es dann bei REINEN DVD-Rekordern. Die höchste Qualitätsstufe (1 Stunde auf dem Rohling) entspricht ca. 1fachem Brenntempo. Nun bieten ja die Rekorder z. T. bis zu 8 Stunden an, die man auf einen Rohling brennen kann (die visuelle Qualität dieser Modi lass ich mal aussen vor...), also praktisch werden bei den Rekordern alle Rohlinge "underspeeded". Sind die so gebrannten Scheiben nun alles (im Bezug auf die Brennqualität) absoluter Sondermüll??? :eek:
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    also ich hab bisher jetzt 2 x16 rohlinge gebraucht, außer das sie im High-speed modus anscheinend nur x4 brennen, schein alles ok zu sein! das hat auch einen vorteil: bei meinen rekorder muss ich aufpassen das ich im High-speed modus nicht zu viel auf einmal brenne! so hintereinander meine ich! das kann bei der 2ten dvd schon schief gehen! (abbruch oder brennfehler) wenn der rekorder aber (wie beiden x16) nur x4 brennt, wird er nicht so warm!! ich glaub daran liegts! wenn ich mehr brennen will, warte ich einfach ein bißchen und dann gibts eigentlich keine probleme, nur wenn ich schnell hineinander mehrere kopien machen will, mag das mein pioneer nicht so ;)
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    Woher nimmst Du die Erkenntnis? Ein reiner DVD-Recorder kann bzw. muß auch mit höherer Geschwindigkeit als Echtzeit brennen können, da er sonst in längeren Aufnahmemodi ja unter 1-facher Geschwindigkeit gehen müßte. M. E. puffert der Recorder immer ein paar Spuren zwischen, die dann in einem Rutsch mit hoher Geschwindigkeit gebrannt werden.
     
  10. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Pioneer DVR 520H und Verbatim 16x Rohlinge

    Keine Erkenntnis! Ich bin auch nicht ernsthaft davon ausgegangen, dass die Recorder langsamer als 1fach brennen. ;)
    Mich interessiert halt nur, wie dies bei den Standalone-Recordern funktioniert. Bei der Kombination PC-Brenner und Software wird mir zunächst ein max. Brenntempo angeboten, das ich aber problemlos reduzieren kann.
    Wenn nun aktuelle DVD-Recorder, wo dann auch aktuelle 16fach Brenner eingebaut werden, stets auf max. Tempo brennen, würde ich mir um die Brenn-Qualität so mancher Mitschnitte schon Sorgen machen.
    Also wie schnell "brennen" REINE DVD-Recorder???
     

Diese Seite empfehlen