1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pioneer 505 XDE zu groß für kabel???

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von olli99, 11. Dezember 2004.

  1. olli99

    olli99 Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    nach langem Lesen und Recherchieren habe ich mich nun entschlossen folgendes Heimkino aufzubauen. Receiver Denon 3805, DVD Denon 1910, Boxen: als Stereo und Frontlautsprecher Teufel Ulitma 5, als Surroundset teufel Concept S, als Fernseher Plasma Pioneer 505 XDE . Für diese Zusammenstellung wäre ich dankbar für eure Meinung.
    Jetzt aber zum eigentlichen Problem, den Pioneer 505 XDE
    Mein Händler rät mir nämlich davon ab, einmal meinte er daß der 42 zoll für meinen Sitzabstand voll ausreichend wäre ( Sitzabstand 3,5-4,5 m) und dann meinte er weiterhin, da ich kabelanschluß habe, daß sich ein Plasmafernseher in dieser Güte wie der Pioneer sowieso nicht dafür eignet. Er meinte die Qualität vom kabelanschluß wäre so schlecht, daß es schade wäre ein so teures gerät wie den 505 xde dafür zu verwenden. Selbst der kleinere mit 42 zoll würde nur sinn machen bei sat anschluß.
    jetzt bin ich ziemlich verunsichert, denn ich wollte sowohl den 50 zoll als auch einen plasma trotz kabelanschluß. Ich sehe wie gesagt nicht nur DVD sondern auch Fernsehen und Premiere. Premiere speist ja auch digital ins kabelnetz ein, nicht aber die meisten privatsender.
    Jetzt meine Frage. Ist die Qualität wirklich so schlecht bei kabelanschluß bzw. wenn die progamme nur analog eingespeißt werden und ist die qualität sehr viel schlechter beim 50 zöller als beim 42 zöller?
    Ich würde ja auf sat umsteigen, aber mein vermieter wird es wohl nicht erlauben. Lohnt sich bei Kabelanschluß dann überhaupt ein HDTVfähiger Fernseher, da wohl die nächsten Jahre eh nicht über Kabel möglich???
    Über eure Hilfe und Meinungen wäre ich wirklich sehr dankbar.
    Noch eine letzte Frage: Hat jemand Erfahrung damit einen Plasma zu leasen? bei der schnellen Entwicklung würde sich das ja anbieten, da man dann problemlos in 2-3 Jahren auf ein neueres Modell wechseln könnte.

    Vielen Dank
    Oli
     
  2. watcher 24:7

    watcher 24:7 Senior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Neufahrn b. Freising
    AW: Pioneer 505 XDE zu groß für kabel???

    Hi.

    Also, Kabel hat natürlich eine bescheidene Qualität, da noch analog gesendet wird, bei Sat allerdings schon digital und es gibt auch HDTV Testfilme. Allerdings wird auf alle Fälle HDTV eingeführt, da die Amerikaner und Chinesen anscheinend nur WM - Bilder in dieser Qualität nehmen. Da du auch noch Premiere hast, lohnt sich so ein Fernseher bestimmt. Ich persönlich habs mir auch schon überlegt, aber bis 2006 ists noch lange hin und es gibt bis dahin bestimmt Fernseher, die noch besser sind.
     
  3. HDMike

    HDMike Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Pioneer 505 XDE zu groß für kabel???

    Also ich habe einen 37 Zoll bei einem Betrachtungsabstand von 3,20 m, und auf dem sieht mein Kabelfernsehen schon unerträglich aus.

    Nur zwei Sender sind wirklich 100% störungsfrei, und selbst die kommen eben weich und kontrastarm.

    Die anderen mit mehr oder weniger Störungen im Bild, die man auf auf einem 66 cm-Röhren-TV noch gar nicht sieht, sehen schrecklich aus.

    Digitaler Empfang ist die Mindest-Vorrausetzung für ein TV-Seh-Vergnügen auf einem großen Bildschirm - 40 Zoll bei 3,5 m ist aber auch dann die größte akzeptierbare Größe.

    Das reicht auch für DVD - mehr macht keinen Sinn bei dem heutigen DVD-Format.

    Anders sieht die Sache aus, wenn man bereits einen HDTV-Emfänger hat - der würde 50 Zoll klasse aussehen lassen.

    Aufgrund meiner Erfahrungen und auch aufgrund derer in meinen Bekanntschaften wäre momentan ein folgender TV-Schirm ideal:

    Einer mit rund 1300x800 Bildpunkten (1920x1080 wären natürlich optimal, aber den gibt es noch nicht), der aber kleinere Auflösungen dementsprechend dem Eingangssignal 1:1 darstellen kann.

    D.h., bei HDTV den vollen Bildschirm, bei DVD bei einem Spitzenbild von mir aus auch, bei keinem Spitzenbild aber dann nur wahlweise die rund 1000x700 bei anamorph, bei 4:3PAL von Sat die 720x576, und bei Kabelfernsehen mit schlechtem und matschigem Bild am besten noch weniger.

    D.h., es muß ein TV-Bildschirm sein, bei dem das Bild auf die ankommende Auflösung 1:1 oder wahlwesie auch noch kleiner verkleinert dargestellt werden kann.

    Das Bild ist dann je nach Quelle kleiner, als der Schirm, aber ist in dann immer "mit Vergnügen anschaubar".

    Für mich das Wichtigste:
    Je größer der Schirm ist, umso wichtiger ist, daß dieser wahlweise das Bild verkleinern kann (am besten nativ bezogen auf das Quellen-Signal, denn nur dann sind LCDs oder Plasmas wirklich scharf (also beispielsweise bei 720x576 vom Sat-Empfänger werden auch nur 720x576 Bildpunkte angezeigt).

    Wahlweise!

    Ich habe einen solchen TV-Schirm nicht. Leider!!!
    Meiner kann nicht verkleinern, und daher würde ich einen solchen nicht mehr kaufen.

    Herzliche Grüsse an alle - Mike
     
  4. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Pioneer 505 XDE zu groß für kabel???

    Auflösung ist nicht alles, es kommt auch auf die interne Signalverarbeitung an. Ein Bildschirm mit voller HDTV-Auflösung kann gut aussehen ist die Signalverarbeitung mies sieht das Bild auch so aus. Vorteil einer höheren Auflösung des Panels ist die Darstellung feinere Abstufung eines Signals mit geringerer Auflösung. Schärfe wird auch manchmal mit harten Kanten und schönen Treppenstufen interpretiert womit ich bei höherer Zeilenauflösung feinere und weicherer Bilder bekomme was manche als Weichzeichner verstehen.
    @olli99 Was der Händler gegen Plasma hat kann ich nicht verstehen, das die Bilder nicht 100%ig sind kann doch der Plasma nichts dafür. Du hast für dein Plasma den Denon DVD1910 ausgesucht, eine gute Entscheidung, es sieht einfach geil aus. Mit einem normalo TV verschenkt man einfach die Qualität die zur Zeit mit DVD und HDMI möglich ist. Zum Sehabstand kann als Faustformel 4xBildhöhe gelten, darüber hinaus werden die Augen zu wenig bewegt und es droht Ermüdung.
     
  5. joys_R_us

    joys_R_us Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Berlin
    AW: Pioneer 505 XDE zu groß für kabel???

    Ich habe Kabelanschluß und Pio 434, mein Sitzabstand zum Plasma beträgt knapp unter 3 m.


    DVD hervorragend, ZDF, Premiere 1, ZDF Doku und paar andere sehr sehr gut, andere analog wie digital erträglich.

    Ich würde den Händler wechseln, weil er dir so einen Mist erzählt und bei 4 m Abstand OHNE ZU ZÖGERN den 50er nehmen. Es ist unter Plasma-USern bekannt, wie schnell der Bildschirm "kleiner" wird :rolleyes: .

    Kauf den 50 er Plasma (einen guten wie Pioneer oder Panasonic), sonst wirst du es schnell bereuen.

    Ein gut gemeinter Ratschlag von einem mit eigener erfahrung (statt Hörensagen)

    Übrigens ist das Bild bei vernünftigem Anschluß zu Hause viel viel besser als in den Geschäften.
     

Diese Seite empfehlen