1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mr.eve, 25. Februar 2007.

  1. mr.eve

    mr.eve Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    hallo ich hoffe das thema gehört hier rein ;-)

    also ich habe folgende situation

    ich habe in meinem pc eine tv karte

    es handelt sich dabei um eine pinnacle pctv 300i mediacenter dvb-t karte

    diese karte ist seit anfang integriert also treiber usw. funktioniert alles perfekt


    jetzt das problem:

    was brauche ich um die "normalen" programme (ard, zdf, prosieben, sat1, mtv usw.) ?

    in einem fernsehgescheft sagte man mir, dass ich mit einer dvb-t karte lediglich ard, zdf und noch ein paar sender empfangen kann weil ich in einem eher schwachen gebiet wohne

    ein bekannter macht das nun so dass er einen receiver zwischen schaltet und somit alles empfangen kann, das problem aber ist, dass der receiver die steurung übernimmt nicht der pc, aber ich will wenn dann schon mit dem pc steuern ....

    heißt das ich habe entweder diese möglichkeit oder ich brauch ne andere karte wenn ja welche?

    bitte helft mir, denn auf diesem gebiet habe ich echt null ahnung :confused:

    bin um jede antwort dankbar

    mfg

    mr.eve
     
  2. mr.eve

    mr.eve Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    hat keiner eine antwort für mich?
     
  3. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    Hallo mr.eve,

    Der Mensch, den du in dem Fernsehgeschäft gefragt hast, hat zunächst mal insofern recht, daß nicht an jedem Ort jedes beliebige Programm über DVB-T überhaupt empfangbar ist. Desweiteren ist der Antennenaufwand auch nicht überall gleich. Mancherorts genügen einfache Drahtantennen, anderswo geht dagegen ohne Dachantenne nix.
    Aber wie soll man da beraten, wenn du nicht verrätst, in welchem Ort du DVB-T zu empfangen versuchst?

    Mein Tip, schau erstmal unter http://www.ueberallfernsehen.de/ nach, was bei dir überhaupt geht.

    Dort erfährst du, welche Programme in deiner Region gesendet werden und welcher Antennenaufwand ungefähr nötig ist.

    Falls das deinen Ansprüchen nicht genügt, dann gibt es auch keine Zaubermittelchen wie irgendwelche Boxen, die man noch zwischenschalten könnte, denn was nicht gesendet wird, kann auch nicht empfangen werden. In diesem Fall wäre DVB-T einfach nicht die geeignete Empfangsart für deinen Wohnort und du benötigst eine andere Empfängerkarte, die entweder mit DVB-C (digitales Kabelfernsehen) oder DVB-S (digitales Satellitenfernsehen) arbeitet.

    Übrigens, kann ich mir schon denken, was dein Bekannter da macht macht.

    Wahrscheinlich hat er gar keine Karte für Digital-TV in seinem Rechner und behilft sich damit, daß er einfach einen externen DVB-Empfänger an den Videoeingang des PCs angeschlossen hat. Das ist ein Notbehelf, den man mal machen kann, wenn man bereits einen externen DVB-Empfänger besitzt und kein Geld für eine spezielle PC-Karte ausgeben will oder dafür keinen Platz mehr in seinem Rechner hat oder was auch immer. Es hat allerdings ein Paar Nachteile, wie du ja selbst festgestellt hast.


    Gruß

    Piktor
     
  4. mr.eve

    mr.eve Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    also ich wohne in der region von regensburg,

    nee also der kumpel hat auch ne tv karte allerdings ne analoge wenn ich mich nicht täusche

    also wäre es am besten eine dvb-s karte einzubauen, wenn ich denn vollen funktionsumfang des pcs nutzen möchte oder?
     
  5. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    Sorry aber mir kommt diese Fragestellung ein wenig vor, wie das Pferd von hinten aufzuzäumen.

    Zunächst überlege ich doch, welches die für meinen Wohnort am besten geeignete Empfangstechnik ist: DVB-S (Sat), DVB-T (Terrestrisch) oder DVB-C (Kabel) und kaufe dann erst die dazu passende Karte für den PC.

    Den vollen Funktionsumfang des PCs kannst du mit jeder dieser drei Empfangstechniken ausnutzen auch mit der DVB-T Karte, die du schon hast. Ich denke dir geht es aber in erster Linie darum, mehr und/oder andere Programme zu empfangen, als mit DVB-T. Und darum hast du mit dieser Karte auch noch falsche Pferd verkehrherum aufgezäumt. ;)

    Wenn du absolute Entscheidungsfreiheit hast bzw. eine digitaltaugliche Satellitenanlage bereits vorhanden ist, dann ist natürlich DVB-S die allererste Wahl. Falls noch keine Satellitenempfangsanlage vorhanden ist, hast du berücksichtigt, ob das auch realisierbar wäre (z.B. ein geeigneter Montageort vorhanden)?

    Gruß und viel Erfolg

    Piktor
     
  6. mr.eve

    mr.eve Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    also es ist so, wir zuhause haben eine digitale satellitenanlage auf dem dach und einen ganz normale außenantenne (im fernseh geschäft sagte man mir, die wäre für dvb-t empfang geeignet)

    die karte war seit dem pc kauf vor 2 jahren integriert, ich hab sie bis jetzt nicht genutzt weil nicht von anfang an feststand wo der pc stehen soll ,habe daher nicht gewusst wo ich den anschluss hinlegen muss (nicht jedes zimmer bei uns hat einen anschluss)

    mir geht es auch hauptsächlich darum, dass ich viele programme empfangen kann nicht nur die paar infosender sondern wirklich alles was möglich ist

    sorry ich kenn mich auf diesem gebiet echt nicht aus, hab also nicht gewusst wie ich des beschreiben soll ....
     
  7. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    Hey, dafür ist so ein Forum ja da - Entschuldigungen sind da nicht nötig. :)

    Wenn du irgendwie Anschluß an die bereits vorhandene Satellitenanlage findest, würde ich empfehlen, die DVB-T Karte gegen eine DVB-S Karte zu tauschen.

    Viel Erfolg.

    Piktor
     
  8. mr.eve

    mr.eve Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    ok dann werd ich das machen, danke für deine hilfe

    kannst du eine gute tv karte empfehlen? ich würde vom funktionsumfang

    wieder zu pinnacle greifen und zwar dieser hier:

    http://estore.pinnaclesys.com/servl...tore&id=ProductDetailsPage&productID=43367900

    hab aber jetzt schon von mehreren leuten gehört dass pinnacle hardware mäßig zwar top ist aber die software veraltet und voller bugs ist

    aber ich mein man kann ja auch ne andere software nehmen oder? aber ob die dann auf die karte angepasst ist bzw. ob dann auch die fernbedienung mit hamoniert ist nicht sicher oder?

    weiß ich nicht ob sich wer damit auskennt, aber wäre ne externe karte also usb vorzuziehen, wegen systembelastung etc. ?
     
  9. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    Leider nein. Ich selbst verwende eine TwinHan VisionDTV im Desktop-PC und eine Avermedia Hybrid-Karte im Notebook. Beide funktionieren so wie sie sollen aber sie sind beide schon gute zwei bzw. drei Jahre alt und damit nicht unbedingt mit aktuellen Karten zu vergleichen. Aktuelle TV-Karte kenne ich keine und hab auch niemanden im Bekanntenkreis, der sich kürzlich eine gekauft hat. Testberichte lese ich auch meist nur kurz bevor ich mir so ein Gerät kaufe.

    Ja, aber wenn du dich umhörst, wirst du das so ziemlich von jeder anderen TV-Karte auch hören. Die Software, die bei den Karten beiliegt, ist wirklich oft gruselig. Darum nutze ich für meine TwinHan-Karte auch gerne ein Fremdprodukt (http://www.dvbviewer.com). DVBViewer ist sehr gut aber manchmal etwas CPU-lastig.

    Wenn du XP verwendest, kannst du auf http://de.wikipedia.org/wiki/Broadcast_Driver_Architecture
    zurückgreifen.
    Das wird so ziemlich von allen aktuellen TV-Karten unterstützt. Auch die meisten Produtke von Fremdherstellern nutzen BDA. Wie das mit anderen Betriebsystemen ist, weiß ich nicht.

    Da muß ich passen. Die Fernbedienung meiner TV-Karte ist immer noch im Karton und ich hab sie nie benutzt.

    Nach meiner Logik müßte eine USB-Lösung das System eher sogar höher belasten - zumindest mit Wartezyklen. Ich hab ohnehin extrem viele USB-Geräte (Drucker, Scanner, GPS, USV, mehrere externe Platten, Grafiktablett, etc. pp.), so passiert es mir gelegentlich schon, daß der USB-Datendurchsatz spürbar einbricht, wenn ich mehrere dieser Geräte gleichzeitig nutze.
    Eine PCI-Karte wird da meiner Meinung nach immer überlegen sein. Bei mir kommt es häufig vor, daß ich meinen PC ganz normal für typische Büroanwendungen nutze, während er im Hintergrund als Videorecorder aufnimmt. Ich bezweifle, daß das mit einer USB-Lösung immer so klappt. Den Vorteil einer USB-Lösung sehe ich eher darin, daß man so ein Gerät auch noch für ein Notebook nutzen könnte.


    Gruß

    Piktor
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.976
    Ort:
    Telekom City
    AW: Pinnacle pctv 300i -> bin überfordert

    @mr.eve

    ... ich habe auch die Pinnacle PCTV 300i im Rechner und damit eigentlich nicht so ganz zufrieden. Die mitgelieferte Software ist quasi der Microsoft-Mediacenter. Leider gibt es damit keinerlei Möglichkeiten Dolby Digital , mehrere Sprachspuren und Videotexttitel aufzuzeichnen.
    In einem anderen Rechner habe ich eine KNC One TV-Station DVB-C (für digitalen Kabelempfang) installiert und bin damit zufrieden. Auch die mitgelieferte Software ist ganz ordentlich.

    Naja, meine Pinnacle Mediacenter PCTV 300i könnte ich notfalls auch als analoge TV-Karte nutzen ...
     

Diese Seite empfehlen