1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pierce Brosnan: "James Bond war ein Geschenk"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.006
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Vier Mal war Pierce Brosnan in der Rolle des Geheimagenten James Bond auf der Leinwand zu sehen, dann war Schluss. Nun kehrt er in der Bestsellerverfilmung "A Long Way Down" als abgehalfterter Talkmaster, der sich das Leben nehmen will, zurück. Im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa sprach Brosnan über Ruhm, Schmerz, Tod und Freitod.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Pierce Brosnan: "James Bond war ein Geschenk"

    Und heute noch ist sein Foto als Werbefigur für SPAR Österreich zu sehen.
    Als ob Herr Brosnan in Österreich einkaufen würde... Aber man kann die Leute wohl mit Allem veräppeln.
     
  3. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Pierce Brosnan: "James Bond war ein Geschenk"

    Wie!? Werbung ist keine 1:1 Abbildung der Realität?! :eek:
    Manchen Leuten ist wohl kein Weg zu schwer sich auch über die letzte Trivialität aufzuregen - wie wärs mal mit einer Hetzkampagne gegen Saftorangen, schließlich ist da immer so viel (wenn auch biologisch abbaubare) Verpackung drum...


    On Topic:

    Retrospektiv hat Brosnan das schon recht gut gemacht - in meinen Augen durchaus auf einer Stufe mit Roger Moore (das Connery nicht erreichbar ist bestreitet wohl nicht mal dieser selbst) und natürlich auch meilenweit über Craig. Allerdings ist das natürlich gemein, da man hier ja Bond-Schauspieler vergleichen sollte.
     

Diese Seite empfehlen