1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

picture in picture mit einer tv karte bzwreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kamuta, 29. Dezember 2003.

  1. kamuta

    kamuta Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    dautphetal
    Anzeige
    Ist bei einer tv karte oder eines receivers picture in picture moeglich soweit es sich um programme eines bouquettes handelt?
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    alle Geräte, die über 2 Tuner verfügen, können Bild im Bild. Ich hab einen Topfield 5000 PVR, der das kann.

    Auch die analoge WinTV kann man in das digitale WinTV DVB-Bild einblenden, ohne dass sich Windows gleich vertschüßt. Wichtig ist nur, dass zwei Tuner vorhanden sein müssen.
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.606
    Ort:
    Berlin
    Prinzipiell ist es sogar möglich, sämtliche TV-Programme auf einem Multiplex (Transponder/Kanal) gleichzeitig zu empfangen und z.B. als "Programmüberlick" mit laufenden Bildern darzustellen, und das mit nur einem Tuner.

    In der Praxis dürfte das aber an mangelnder Rechenleistung scheitern. Mein 1,4GHz Celeron kommt schon bei "einfachem" PIP (z.B. ZDF als Hauptbild, 3sat eingeblendet) ins Ruckeln. Mit einer >3GHz CPU mit Hyperthreading und vor allem einer leistungsfähigen Grafikkarte mit Hardware-IDCT sollten ein paar mehr möglich sein, aber einen ganzen Multiplex mit ~10 Programmen parallel wird man mit verfügbarer Hardware wohl noch nicht so hinbekommen (aber man kann ja auch den Multiplex aufs LAN streamen und dann an verschiedenen Rechnern verschiedene Programme gucken;)).

    Mit dem "Video Mixing Renderer" in DirectX 9 kann man auch sehr schön PIP realisieren. Eine fertige Software, die das macht, habe ich allerdings noch nicht gesehen...
     
  4. kamuta

    kamuta Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    dautphetal
    gut mit zwei tunern geht es auf alle faelle,das weiss ich.Es muesste aber auch bei einem tuner gehen da der ja den gesamten stream eines transponders und einer polarisationsebene aufnimmt.Das aufsplitten des datenstromes und der zusammenstellung des PiP menues im display waere dann aufgabe der software und der cpu-oder?(zur erinnerung meine frage bezieht sich ausschliesslich auf programme eines programmbouquettes
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Die SkyStar 2 kann zum Beispiel mit dem DVBViewer auch ein Preview vom gleichen Transponder anzeigen. winken

    Gruß
    Angel
     

Diese Seite empfehlen