1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Oktober 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Mainz - Die erneute Forderung des CDU-Bundestagspräsidenten Nobert Lämmer nach einem Parlamantskanal ist bei Phoenix auf erbitterte Kritik gestoßen. Grund: Phoenix berichtet bereits ausführlich von den Bundestagsdebatten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Jetzt muss ich doch mal pro ÖRR werden. Eine richtige Haltung, dagegen zu kritisieren. Einen zusätzlichen Parlamentskanal braucht es nicht wirklich, das schickt Phonix dann ins ad absurdum.

    Soviel Realitätssinn hätte ich von userem Bundestagspräsidenten doch eigentlich erwarten können, - schade!
     
  3. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Bin da eigentlich genau gegenteiliger Meinung. Anders gesehen kann man dann nämlich sagen, dass Phoenix überflüssig ist. Und inhaltlich ist eine unzensierte unbearbeitete Version eine Parlamentskanals besser als eine Übertragung von bestimmten Teilen versetzt mit Interviews mit ausgewählten Personen.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Ich sehe das genau andersrum: Ich bin sonst ein großer Verfechter der Öffentlich-Rechtlichen und auch ein Fan von Phoenix. Aber wenn der Bundestag meint, er müsse sein Parlamentsfernsehen bundesweit verbreiten, dann geht das Phoenix überhaupt nichts an. Es ist ja auch keine direkte Konkurrenz für Phoenix, wenn das Parlamentsfernsehen nur die ungefilterten Debatten zeigt. Eine journalistische Begleitung und Einordnung gäbe es weiterhin nur bei Phoenix (und in eingeschränktem Maße bei n-tv/N24).
     
  5. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Da kann ich nicht zustimmen. Ich denke, dass auch der Interessierte u.U. an einer hochwertigen Aufbereitung interessiert ist, während eine mehrstündige Übertragung eine Menge Sitzfleisch und Interesse verlangt.

    Daher soll der Bundestag einen solchen Sender machen und gleichzeitig kann man in den Häusern der ARD und des ZDF mal überlegen, welchen Sinn Phoenix dann noch macht und ob man die verbleibenden Aufgabe nicht auch den Digitalkanälen übertragen sollte, die man ihrerseits vielleicht auch nochmal neu sortiert.
     
  6. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.237
    Ort:
    Siegerland
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Also meines Wissens heißt der Norbert Lammert. :rolleyes:
     
  7. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Es gibt doch schon einen Parlamentskanal, es heißt Parlamentsfernsehen und ist im digitalen Kabel verfügbar mit Videotext. Auch wenn der Videotext zensiert ist, denn früher konnte man dort noch den Speiseplan für die aktuelle Woche des Kasinos* einsehen und wusste, was es nächsten Tag zu essen gibt.

    *Das Kasino ist die Kantine im Deutschen Bundestag und wird von Dussmann betrieben. Ich hab noch eine Smartcard davon rumliegen, wo noch 5 Euro drauf sind.
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Phoenix wehrt sich gegen geplanten Bundestagssender

    Und genau der soll auch außerhalb Berlins verfügbar gemacht werden. Daher wären die zusätzlichen Kosten vertretbar.
    Aber dass dies Phoenix nicht gefällt, leuchtet auch ein. Aber dieser Sender hat sich schon verschlechtert (z.B. "Der Tag" erst spät abends) und ist mehr oder weniger zum Dokukanal geworden. Nicht dass ein Dokukanal schlecht wäre, aber zusammen mit den 6 Digitalkanälen ergibt sich ein Brei.
     

Diese Seite empfehlen