1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Phoenix Runde diskutiert über gescheiterte Andrea Ypsilanti

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. November 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Bonn - In Hessen wird es keinen Machtwechsel geben. Andrea Ypsilanti, die Frau, deren Energie jeden Tag erneuerbar ist, wie es auf ihrer Homepage heißt, wird nicht Ministerpräsidentin werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Phoenix Runde diskutiert über gescheiterte Andrea Ypsilanti

    Ich denke die Sendung ist überflüssig. Es sollte lieber diskutiert werden, ob die Bundespartei nun Verantwortung für ihre Länderverbände übernehmen und die Verantwortlichen in Hessen massiv und mit Nachdruck zur Neuwahl überreden und neue Kandidaten aufstellen.

    Sowohl die Bundes CDU könnte einem Roland Koch die Verwarnung aussprechen, sollte er sich erneut zur Wahl aufstellen lassen und die Bundes SPD könnte ebenso eine Andrea Ypsilanti die Verwarnung aussprechen.

    Tja, als Bürger aus NRW und bisher überzeugter SPD'ler muss ich ja zugeben, dass Clemens einfach das richtige gesagt hat, auch wenn es keiner wahrhaben wollte. Nicht umsonst war er bei uns MP und Nachfolger von Landesvater Rau.
     
  3. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Phoenix Runde diskutiert über gescheiterte Andrea Ypsilanti

    sollte bis zum 30.11.es zu keiner einigung kommen gibt es so oder so neuwahlen
     

Diese Seite empfehlen