1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Phoenix ja - ÖR-HD nein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bernd_b, 13. August 2011.

  1. bernd_b

    bernd_b Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    nach lauter googeln lese ich immer, dass der nicht-Empfang der ÖR-HD-Sender gekoppelt ist mit dem nicht-Empfang von Phönix, da der auf dem gleichem Band funkt.

    Ich habe mir zum Spielen mal einen Xoro 8600-CI gegönnt. Alle SD-Sender kommen auch ohne Probs und Aussetzer, inkl. Phönix. Sobald ich aber auf einen HD-Sender (arteHD, ARD oder ZDF HD) schalte, friert der Receiver ein. Bestenfalls bekomme ich noch die Meldung: "Service nicht verfügbar". Netzstecker ziehen und von vorne.

    Habe schon Kabel getauscht, den Receiver an eine andere Leitung des Quad LNB gehängt (der wiederum hinter einem Diseq-Schalter hängt). Meine TV-Karte (Technotrend 1600-S) empfängt auf allen geprüften Leitungen schon lange Zeit in dieser Konstellation HD, heute ist der Himmel auch eher trüb - also trotzdem Übersteuerung??

    Lange Rede kurzer Sinn: Ist es eher wahrscheinlich: der Receiver hat einen Schlag hat oder kann doch was mit meiner Sat-Anlage sein?
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.485
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Phoenix ja - ÖR-HD nein

    Übersteuerung??Eher nicht.
    Welche Signalstärke bzw. Signalqualität zeigt dein Xoro,bei dem ÖR HD Sender,an?
     
  3. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  4. bernd_b

    bernd_b Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Phoenix ja - ÖR-HD nein

    Das Firmwareupdate (V048) habe ich schon aufgespielt.

    Auch ein Downgrade auf eine alte Firmware (V039)brachte nichts ein - zumindest gab es beim Tuningversuch auf die HD-Sender keinen Absturz. Müsste damit nochmal versuchen, die SAT-Werte abzulesen.

    Beim SD-Empfang habe ich heute auf Phoenix beispielsweise einen SNR von knapp über 70 Prozent, die Signalstärke waren deutliche 80.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.485
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Phoenix ja - ÖR-HD nein

    Wenn du gleiche Werte bei HD Programmen hast, ist Übersteuerung für dein Problem nicht verantwortlich.;)
     
  6. Biggetal

    Biggetal Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Phoenix ja - ÖR-HD nein

    Ich hatte mal ähnliche Probleme und es lag am zwischengeschalteten Multischalter/Multiswitch. Ich weiß jetzt nicht, ob Du einen solchen einsetzt (Diseq-Schalter?). Aber hast Du evtl. einen anderen HD-fähigen Receiver, mit dem Du das Ganze mal testen könntest? Denn so wie es sich anhört, ist Dein Xoro 8600-CI irgendwie defekt, vor allem, weil Deine Technotrend 1600-S offensichtlich keine Probleme macht.
     
  7. bernd_b

    bernd_b Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Phoenix ja - ÖR-HD nein

    Sowohl Receiver als auch TV-Karte bekommen jeweils eine eigene Leitung. Die hängt an einem "DsSEqC 2.0 Switch", so dass ich bei jedem Gerät zwischen zwei LNBs (einer schielend) wählen kann.

    Gibt es Inkompabilitäten zwischen Receivern und Diseq-Switches, so dass nur der Empfang der HD-Kanäle gestört ist? Meine vier sind von "Vantage" - "VT-DS2/1HQ".

    Habe den Receiver nochmal von V048 auf V039 "downgegradet" - der Vorteil hier ist, dass der Receiver nicht einfriert. Dadurch kann ich die Empfangswerte ablesen:

    ARD - SD Signal: 87 SNR: 72
    arte - SD Signal: 84 SNR: 70
    Phönix - SD Signal: 84 SNR: 70

    ARD - HD: Signal 35 // 20

    Danach ist Schluss - kein Empfang mehr auf keinem Kanal. Mit der alten Firmware reicht es aber, den Receiver in Standby zu schalten und wieder an. Dann klappt es mit dem SD-Empfang wieder.

    Ich tippe jetzt wegen fehlendem besseren Wissens auf Receiverdefekt und tausche das Ding die Tage um.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2011

Diese Seite empfehlen