1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Phillips DTR-1000 oder Thomson DTI-1001?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DennisOL, 24. April 2004.

  1. DennisOL

    DennisOL Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oldenburg
    Anzeige
    Hallo,

    wie sind eure Erfahrungen mit diesen Geräten?

    Welches hat den besseren Empfang? Thomson soll ja laut Stiftung Warentest sehr gut sein, Phillips ist jedoch neuer und hat einen "Entstörfilter".

    Was sind ansonsten die Vor-/Nachteile?

    Viele Grüße
    DennisOL
     
  2. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    den Thomson wollte ich mir auch holen aber im Web finde ich keinen Support für dieses Gerät, auf Thomson Webseite ist er nicht mal aufgeführt. Eine Mail an Thomson, vor zwei Wochen, in der ich nachfragte warum das so ist blieb bis heute nicht beantwortet. entt&aum

    Das mit dem Entstörfilter halt ich für einen Marketing Gag. Ein Fehler im Signal ist ein Fehler im Signal, da kann kein Chip etwas dazu erfinden. Ich besitze übrigens einen Samsung SDT-702 und habe auch keine Störungen läc , außer mit einer Modernen 360 grad Antenne mit ENSTÖRFILTER, mit dieser Antenne hatte ich nur Störungen entt&aum mit meiner 8 Jahre alten Zimmerantenne nicht läc .

    Jetzt warte auf dem Finepass FTR 1000 DR mit Support und der Option eine Festplatte einbauen zu können für ca. 180€.

    <small>[ 24. April 2004, 19:00: Beitrag editiert von: HolgerG ]</small>
     
  3. Lars_919

    Lars_919 Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Schwerin
    Hi,

    ich stehe ebenso vor der Wahl (eigentlich Philips) und mache derzeit meine Erfahrungen mit der Wirtschaft:

    Ein großer Unterschied ist derzeit die physikalische Verfügbarkeit:

    *Der Thomson ist im Norddeutschen Raum leicht erhältich (Preis zwischen 140 und 150 Euro), Testurteil: gut, aussehen ok;

    *Der Philips scheint derzeit nur eine "Fata Morgana" zu sein; In Norddeutschland derzeit anscheinend nicht verfügbar; D.h. Nachfrage bei Fachhändler Anfang April: "Lieferzeit 6-8 Wochen !"; Im Internet wird mit Lieferzeit von "innerhalb 10 Werktagen" geworben, aber auch diese Händler können den Lieferungen anscheinend nicht rechtzeitig nachkommen (z.B. eP-Netshop)´, da Philips wiederum nicht geliefert hat;
    Selbst auf der Philips-HP ist der DTR 1000 nur als Abbildung zu sehen, nichts davon, dass dieses Gerät auch verkauft wird...
    Anfragen per e-Mail bei Philips bleiben unbeantwortet (Eine Eingangsmail wird automatisch generiert, danach kann man waaaaaaaaaaaarten);

    Somit Support bei beiden Herstellern mangelhaft (0:0);

    Gruß
    Lars
     
  4. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Hallo Lars_919!
    Hattest Du auch die Möglichkeit den Thomson im Geschäft zu testen?
    Ich würde mir den auch gerne kaufen, finde nur leider kaum Informationen.
     
  5. linuxtutgut

    linuxtutgut Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Hannover
    Hi,
    habe ja den Kreiling KR1100-T,
    der hat auch einen Empfänger von
    Thompson drin und eine sehr gute
    Empfindlichkeit (und natürlich die
    2xScart, 1xChinch, digital+optisch
    Audio, RF-modulator)
    Kostet in BS 105 Euro (zumindest
    wo ich ihn gekauft habe).

    Gruß
     
  6. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Wie teuer soll der DTI 1001 sein? Hier sagen alle Geschäfte 199EUR, bei Stiftung Warentest meine ich gelesen zu haben 139 EUR.
     
  7. sunnyboy

    sunnyboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Remscheid
    guck mal bei ebay neu ab 119ruro
     
  8. Spektakulum

    Spektakulum Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Delmenhorst
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    Bei Saturn habe ich 139,- bezahlt, hatten auch eine ganze Palette davon!
     
  9. zednatix

    zednatix Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Thomson oder Technisat

    Ich würde mir den Thomson oder Technisat DigiPal 1 holen.

    Die sind beide mit "Gut" bewertet. Der TechniSat ist besser, weil er zusätzliche Funktionen bietet (z.B. Fersehprogramminformationen) und außerdem eine bessere Update-Funktion hat.

    Der Thomson hat schon ein paar kleine Bugs, die anscheinend nur durch Umtausch zu beheben sind, da es keine Updates über Antenne gibt.

    Technisat bietet Updates über Antenne und hat zusätzlich eine Schittstelle für den PC. Die Files kann man auf der TechniSat Homepage herunterladen.


    Falls du doch den Thomson willst, es gibt beide recht günstig bei www.amazon.de und dazu noch versandkostenfrei.

    Ansonten geh auf eine Vergleichsseite z.b. www.preissuchmaschine.de


    Mfg,
    Andreas
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    @HolgerG

    :winken:

    Ach Du schreck willste einen Finepass FTR 1000 DR
    mit spitzenmässigen :eek: Support ?

    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen