1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips VR750/VR752

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von fluppi, 1. Oktober 2005.

  1. fluppi

    fluppi Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Philips Videorecorder VR750/VR752

    Hallo,

    ich überlege mir, einen neuen Videorecorder zuzulegen.
    Den Philips VR750.
    Als Fernseher habe ich den Thomson WE612B.

    Dieser unterstützt auch NexTvLink, das heisst, ich kann die Aufnahmen direkt an einen Videorecorder o.ä. übermitteln.

    Der Philips-Recorder unterstützt RecordLink und lt. Philips heisst das:
    Wenn Sie ein Programm vom Satellitenreceiver oder von einem anderen externen Gerät aufnehmen möchten, aktivieren Sie einfach Record Link, schalten Sie das Gerät auf Standby, und programmieren Sie den gewünschten Timer auf dem Receiver. Sobald dieser aktiviert wird, startet die Aufnahme.

    Ist das das NexTVLink oder ist das wieder etwas anderes?

    Danke für Eure Aufklärung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2005
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Philips VR750/VR752

    Das ist was anderes. NexTVLink wird über Datenleitung gesteuert.

    Record Link sollte eigentlich die bei vielen Herstellern zu findene Funktion sein, das der Receoder aufnimmt wenn er über das Scart Kabel eine 12V Schaltspannung bekommt.
     

Diese Seite empfehlen