1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips Videorecorder DVP 3350V

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Helmes63, 26. Juli 2013.

  1. Helmes63

    Helmes63 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Guten Tag,

    ... zu einem guten Fernsehen gehört heute auch in der Regel ein guter Videorecorder. In diesem Zusammenhang hatte ich gestern bei meinem Kombirecorder DVP 3350 V / 02 von Philips die Sender neu programmiert und vorab die Uhrzeit : klappte alles toll.

    Dann aber die Ernüchterung. Ich betätige den Kippschalter der Mehrfachsteckdose und am nächsten Tag waren alle Programmierungen weg. Ich kann in der Bedienungsanleitung nicht erkennen, dass ich die Einstellungen nochmals gesondert abspeichern muss, denn das wäre jetzt die einzig logische Erklärung hierfür.

    Wo könnte hier konkret das Problem liegen ?!
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.018
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    ist das nicht normal gewesen bei VCRs? Früüüüüüüüher war auch nach einem Stromausfall alles weg.
     
  3. Helmes63

    Helmes63 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Nein, dass verstehe ich leider nicht. Bei meinem Panasonic Festplattenrecorder bleiben auch die Einstellungen stehen, wenn der Saft mal abgedeckt ist : beide Geräte laufen analog. Deshalb leuchtet mir das nicht so ohne weiteres ein.
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Alte Videorecorder verhalten sich da ganz unterschiedlich. Manche vergessen alles, andere behalten sogar die Uhrzeit (über einen gewissen Zeitraum). Hat es alles gegeben.

    Wenn das Gerät zuvor deiner Meinung nach die Einstellungen auch nach einer längeren Stromabschaltung behalten hat, ist nun vermutlich der Pufferakku oder die Stützbatterie fällig. Sollte man mit einigermaßen guten Kentnissen irgendwo auf der Platine oder im Bereich der Uhr-Anzeige finden können.

    Hatta mal einen wirklich alten Fernseher noch mit Holzgehäuse als Drittgerät, da war auch der Pufferakku hin und die Standard-Lautstärkeeinstellung bei dem Gerät war 100%. Also einschalten und dann immer gleich ganz schnell die Lautstärke runterdrehen, sonst waren alle Nachbarn wach :D

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. jackthebeast

    jackthebeast Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    storniert
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2013
  6. Helmes63

    Helmes63 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Ich schließe aus den Ausführungen von (Wolfgang R), dass Analoggeräte teilweise keine nachhaltige Speicherfunktion beinhalten. Ich habe zwischenzeitlich nochmals mich mit dem Recorder und der Bedienungsanleitung auseinander gesetzt und habe festgestellt, dass die Speicherungen der TV-Kanäle offenkundig doch nachhaltig gespeichert wurden : die Zeiteingabe jedoch nicht. Es gibt hier offenkundig keine Faustregeln an die man sich hier halten könnte.

    Eine interessante Frage hierzu ist, ob dieses Manko bei Recordern mit digitaler Technik sich anders darstellt, Denn das ein Gerät einmal programmierte Grundeinstellungen nicht halten kann ist meines Erachtns doch vom heutigen technischen Niveau her nicht mehr akzeptabel, oder ?!
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Die Senderspeicher werden i.d.R. in einem anderen Bereich abgelegt als die Timer-Programmierungen und die Uhrzeit.

    Mein alter Videorecorder (oh Mann, das ist mindestens ein ganzes Jahrzehnt her) hat die Senderspeicher immer behalten, die Uhrzeit musste man aber manuell setzen. Die Timer waren dann auch weg.

    Der einzige mir noch bekannte und in Betrieb befindliche VCR bei meinen Nachbarn bezieht die Uhrzeit aus der Austastlücke (VPS / Videotext), aber ohne gesteckte Antenne ist auch hier von Hand einstellen angesagt.

    Es war schlicht weg nicht vorgesehen, die Geräte vom Netz zu nehmen und die meisten Anwender waren nach einem Stromausfall auch schon fast überfordert, die Uhrzeit wieder einzustellen.

    Digitale Geräte beziehen ihre Uhrzeit aus dem DVB-Datenstrom und die gespeicherten Timer bleiben auch erhalten. Zumindest alle diejenigen, die ich kenne.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. Helmes63

    Helmes63 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Danke für die anschauliche Sachinformation. Die hierbei wirklich entscheidende Frage ist nur ob bei einer längeren Stromabschaltung doch die Kanalspeicherungen des Kombi-Recorders verloren gehen. Das wäre für mich der nächst-folgende Gedanke hierzu.
     
  9. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.607
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Welchen Sinn macht es, ausgerechnet einen Videorecorder vom Stromnetz zu trennen? :confused:
     
  10. Helmes63

    Helmes63 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Philips Videorecorder DVP 3350V

    Wenn ich außer Haus gehe und den Kippschalter der Mehrfachsteckdose betätige dachte ich Energie zu sparen : das Ergebnis sieht man ja !!!
     

Diese Seite empfehlen