1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips OLED-TVs mit Ambilight reduziert bei Cyber Monday von Amazon

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Dezember 2019 um 09:52 Uhr.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.817
    Zustimmungen:
    780
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Rabattschlacht der Onlinehändler geht weiter. An diesem Wochenende kommen alle Freude von Philips OLED-Fernsehern auf ihre Kosten. Zwei Modelle wurden stark im Preis gesenkt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    54.216
    Zustimmungen:
    15.885
    Punkte für Erfolge:
    273
    1300,- Für den 55er OLED von Philips, da könnte man in Versuchung kommen.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.331
    Zustimmungen:
    8.593
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Alles ohne 3D, wenn ich das richtig sehe...
    Ich will meine Sammlung an 3D Blurays nicht wegschmeissen, oder nur noch in 2D schauen.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    54.216
    Zustimmungen:
    15.885
    Punkte für Erfolge:
    273
    3D ist doch bei neuen Fernsehern schon lange kein Thema mehr.
    Für mich und meine Augen war das eh ein Flop
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.331
    Zustimmungen:
    8.593
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Ja, leider. Ich finde das höchst bedauerlich. Ich habe gestern Blade Runner 2049 in 3D gesehen, und der Film ist in 3D einfach ein Erlebnis. Ich finde es schade, dass uns das die Hersteller aktuell vorenthalten.
     
    kjz1 und Thomas_R gefällt das.
  6. Thomas_R

    Thomas_R Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Humax iCordHD
    Das mit den 3D ist mir auch alles ein Rätsel. Zumal es ja auch weiterhin 3D Blurays zukaufen gibt. LG hat mir damals immer am besten gefallen beim 3D. Kumpel hat Samsung & da tun nach einiger Zeit echt die Augen weh.

    Nun gut, sorry für's OffTopic zum Thema von mir.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.047
    Zustimmungen:
    9.787
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Kann man so nicht sagen. Nur weil es derzeit keine Geräte mehr gibt weil sie zu teuer für den Markt wären ist es kein Flop. Sonst würde man nicht noch immer viele 3D Filme herausbringen.
    Es ist ja auch nie gedacht gewesen das alles in 3D läuft sondern immer nur ein paar Highlights. (Bei Serien sowieso nicht da dort der Aufwand zu hoch wäre)
     
  8. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    38
    3D hätte nur eine reale Chance gehabt wenns ohne Brille wäre, alles andere ist nicht Massentauglich.
     
  9. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    21.077
    Zustimmungen:
    7.370
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Komisch, im Kino wird die Brille noch akzeptiert.
     
  10. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.052
    Zustimmungen:
    2.004
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Ich kann es nur noch einmal betonen. 3D ohne Brille wird es nie geben, weil es nicht geht. Und jetzt nicht wieder die Geräte erwähnen, die es mal gab, die waren Schrott. Die hatten nur eine Prisma-Scheibe vor dem Panel, welche die linke und rechte Bildinfo etwas ablenkte, sodass man, wenn man exakt davor stand, ein wenig Bildtiefe hatte. Popouts sind damit gar nicht möglich.
    Um ein 3D Bild zu sehen muss die Bildinformation für jedes Auge volkommen getrennt übertragen werden. Wie soll das funktionieren? Vielleicht direkt ins Hirn eingespielt wäre eine Möglichkeit.
    Genauso kann man mit einem Lautsprecher kein Stereo hören.

    Übrigens gab es auch den 55" OLED von LG (C8 Serie) für den Preis.