1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips MediaBox funktioniert nicht- brauch Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von kopernikus23, 29. September 2001.

  1. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Anzeige
    Hallo,
    habe heute, für einen Freund, eine Philips Media- Box für Kabel erhalten. Er will diese Box nur für die freien TV- u. Radioprogramme nutzen. Es war eine sehr preiswerte Alternative über „ebay.de“. Ich wollte für ihn die notwendigen Einstellungen vornehmen.
    Zu meiner Überraschung fehlte die Karte und die Bedienungsanleitung. Das Kartenproblem (für Installation) konnte ich lösen.
    Hier die technischen Daten bzw. Softwarestand:
    ph 2.6 pc
    Hersteller: Philips EGP BUTT
    Hersteller Patch: 0
    Run Patch: 0
    Manueller Suchlauf funktioniert nicht, gleiches gilt für automatischen Suchlauf d.h. es werden keine Kanäle gefunden. Die notwendigen Pegel sind mit Hilfe anderer Kabelboxen überprüft worden und sind in Ordnung (Humax, Hirschmann u. d-Box1).
    Ist die o.g. Software so die Aktuellste, wo finde ich eventuell eine neue Software, werden Settings angeboten, gibt es irgendwelche Hinweise oder Tricks bezüglich der Einstellungen? Jeder Hinweis kann hilfreich sein.
    Der gerade beendete Suchlauf brachte keinen Erfolg.
    Also für jeden Tipp bin ich dankbar. Ich selber nutze einen Nokia Mediamaster für Sat, habe aber auch die Möglichkeit für Kabel.
    :confused: :confused: :confused:
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Hi,

    Die Mediabox für Kabel ist völliger Schrott!!! Jedes Geld dafür ist zu viel. Das Gerät ist nur für frei empfangbare Programme und für SECA ausgelegt, das es im Kabel nicht gibt.Die Mediabox wurde 1997 die ersten 6 Monate ab der Inbetriebnahme von Premiere Digital genutzt, nur 20000 sogenannte Digitalpioniere kamen in den Genuß, dieses Gerät zu nutzen, seinerzeit ein guter Decoder, heute aber leider hier Schrott :( :( ... Nach der IFA 1997 mußten diese 20000 Kunden dann leider das Downgrade auf die d-box hinnehmen....
    Heute ist diese Box wie gesagt leider nichts mehr wert, gerade mal ARD und ZDF könnten empfangen werden, weil diese nicht grundverschlüsselt sind, außerdem benötigst Du die Karte selbst zum Free-To-Air- Empfang... ohne Karte geht bei der Mediabox nichts... :(

    viele Grüße,

    Patrick
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    Danke für Deinen Beitrag.
    Die Mediabox soll für folgende Programme/ - Pakete eingesetzt werden: beide ARD- Pakete, ZDF-P., ORF, Pro7-P., beide DT- Pakete (Eutelsat 13° mit GigaTV u.s.w.) und NL – Paket mit Seca- Verschl.. Das Kartenproblem ist gelöst. Es geht hier in erster Linie bzw. fast ausschließlich um den Empfang von freiempfangbaren TV- und Radio. Dass damit z.B. PW nicht jetzt oder später zu empfangen ist, wird bewusst akzeptiert. Zur Zeit werden 14 Digitalpakete, davon 6 PW, eingespeist.
    Auf der Box waren bereits die aktuellen Kanäle von PW bzw. MediaVision gespeichert. Über das Menü lassen sich zwar die einzelnen Kabelkanäle zum Testen aufrufen, jedoch eine Signalbewertung erfolgt nicht.
    Für jeden Hinweis auf die Nutzung der freien Programme mit der Mediabox bin ich dankbar. Auch auf andere Foren.
    :confused:
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Hallo, ich weiß nicht, wieso Du von Satelliten-Programmen redest , die ins Kabel gar nicht und auch niemals eingespeist werden. Selbst wenn Du eine Sat-Mediabox hättest von Premiere Digital kannst Du damit nicht das C+ NL Paket empfangen, da eine Ländersperre vorliegt. Im Kabel dürfte wenn überhaupt nur ARD/ZDF laufen. Der ORF ist ebenso nur auf Satellit in Betacrypt auf Sendung, d. h. auch hier benötigt man ( noch) eine d-box!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    ich selber habe zusätzlich eine d-Box1 für Kabel und ich habe die Möglichkeit die Pakete auszuwählen, die in unsere Kabelanlage eingespeist werden. Da einfache und preiswerte Kabelboxen nicht auf dem Markt zu kaufen sind, möchte ich meinem Freund helfen. Da ich diese Box nicht kenne und eine Bedienungsanleitung nicht dazu habe, brauche ich nun Hilfe wie ich die Symbolrate und QAM- Werte ändern kann.
    Noch einmal FTA- Programme sollen hiermit empfangen werden und wir entscheiden selbst welche Programme eingespeist werden. Sollte die Mediabox dennoch funktionieren, so hätten weiter Leute die Chance eine preiswerte Kabelbox zu erwerben und damit auf Digitalempfang umzusteigen.
    Entgegen der Zielstellung 2010 könnten wir sofort auf Digital umsteigen. Leider sind zu wenig Perspektiven in Bezug auf Auswahl und Bezahlbarkeit vorhanden bzw. werden nicht angeboten.
    Also meine Bitte um Hilfe bei der Einstellung bzw. Inbetriebnahme der Mediabox besteht weiterhin. ;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ich habe eben mal etwas gesucht wegen der Bedienungsanleitung,aber nichts gefunden :confused: . Aber was ich gefunden habe ist das mit TransboxEdition die Senderliste auch in die Mediabox eingespielt werden kann. Vieleicht hielft Dir das ja weiter.
    Gruß Gorcon
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von kopernikus23]Hallo, ich habe die Möglichkeit die Pakete auszuwählen, die in unsere Kabelanlage eingespeist werden...</STRONG>[/quote]

    Hallo Kopernikus 23,

    wenn Du mir mal kurz beschreiben könntest,wie DAS gehen soll,dann sähe ich klarer...

    Für"normale"Kabelanlagen gilt:

    SR:6900 MS/s
    QAM: 64
    Startfequenz: 346 MHz (SK 26)

    Gruß Roger
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    grundsätzlich hier einige Antworten zu den Fragen:
    1.) mit PW haben wir einen Einspeisevertrag, dabei haben wir uns an die empfohlene Kanalbelegung gehalten, da wir darin kein Problem sahen
    2.) begonnen habe ich mit der Einspeisung der freien ARD- und ZDF- Pakete sowie ORF
    3.) in der weiteren Ausbauphase PW ......

    Wer sollte uns hintern auch Frequenzen unterhalb von S 26 zu nutzen?
    Normalerweise erfolgt in der Kopfstelle automatisch eine Zuordnung der Symbolraten und von 64 od. 128 QAM entsprechend der Empfangsdaten. Bei bestimmten Kassetten (TP- Ausführung) lassen sich z.B. die SR verändern, z.B. auf 6.900 MS/s. Damit sollte der Suchlauf der d-Boxen verbessert werden (durch einheitliche SR).
    Bei der d-Box1 u. 2 sind dennoch unterschiedliche SR kein Problem. Der Humax CI5100C und der Hirschmann CSR 3402QAM finden alle Pakete und Programme natürlich problemlos.

    Für "normale" Kabelanlagen, dies mag für DT- Netze gelten, mag SR 6.900 MS/s richtig sein, aber warum?? Es ist am Ende eine Kostenfrage. Momentan hat dies wahrscheinlich nur für die Mediabox eine Auswirkung.
    Ich möchte jedenfalls mit dem anvertrautem Finanzmittel effektiv umgehen, so dass keine Mittel mehr in analoge Programme investiert werden. Gegenwärtig gibt es allerdings auch keinen weiteren Digitalausbau wegen fehlender preiswerter einfacher Boxen. Der hohe Preis verhindert leider größere Akzeptanz!

    Was spricht eigentlich gegen die Nutzung von Kanälen unterhalb von S 26 wie bei uns von S 2 (hier nur die d-Box2), S21 oder S 22. Sobald der Bedarf da ist, wird mit unseren Kabelnutzern abgestimmt, welches analoge Programm für ein weiteres Digitalpaket abgeschaltet werden kann (z.B. BRalpha auf S 17?).

    Ich sehe keine Probleme von Kabelkapazität auch im Bereich bis 450 MHz, vernünftige Belegung vorausgesetzt.
    Zum eigentlichen Thema zurück:
    Die Nutzung der Mediabox wird abhängig sein, ob SR und QAM- Einstellung veränderbar sind bzw. unterschiedliche Werte erkannt werden.

    Also weiterhin danke ich für alle sachdienlichen Hinweise, die auf die gestellten Fragen eine Antwort oder Hinweise geben.
    Hier einige Anlagendaten:
    PW S 27 6.875 64
    PW S 28 6.875 64
    PW S 29 6.875 64
    PW S 30 6.875 64
    PW S 31 6.875 64
    PW S 32 6.875 64
    Canal+ NL S o2 6.875 64
    ARD 1.Paket S 21 6.875 64
    ARD 2.Paket S 22 6.875 64
    ORF- Paket S 33 6.111 64
    DTAG - Paket S 34 6.548 128
    Pro 7- Paket S 35 6.875 64
    DTAG - Paket S 36 6.548 128
    ZDF.vision S 37 6.875 64
    ;) :rolleyes:
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Ah nun verstehe ich :) Du betreibst sozusagen ein privates Kabelnetz mit eigenen Belegungen, interessant :)
    Nun zur SR und Fec: Diese sind standartmäßig 27500 und 3/4 und 22000 und 5/6, eine manuelle Umstellung gibt es bei der Mediabox nicht!
    Ich sage es jetzt nochmals, ich war nämlich einer der ersten 20000 digitalen Premierekunden, die Mediabox war damals, 1997 , ein sehr guter Decoder, dessen Software mit Sicherheit ausbaufähig gewesen wäre, so war der Tausch auf die d-boxI im September 1997 wirklich ein echtes Downgrade.... Aber nachdem eben die Mediabox von Premiere außer Betrieb gesetzt wurde, wurde auch an der Soft nichts mehr getan, so hast Du heute nahezu ein leider wertloses Gerät... eine neue deutsche Software gibt es nicht, und die Einspielung z.B. der aktuellen französichen , holländischen oder spanischen Software scheitert an der Ländersperre...

    viele Grüße,

    Patrick
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Nochwas, ich hatte damals die Sat-Version, daher kann ich zu QAM leider nichts sagen...

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen