1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Philips DVD-R 520H] Bildqualität

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Nici1807, 25. Mai 2005.

  1. Nici1807

    Nici1807 Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Bevor ich meine Frage stelle, möchte ich erst einmal hallo sagen: HALLO!

    Also, ich habe folgendes Problem:
    Wenn ich meinen o.g. DVD Rekorder angeschlossen habe und etwas aufzeichne bzw. über den Rekorder das normale Fernsehprogramm anschaue, ist die Bildqualität ziemlich schlecht (laufenden Streifen im Bild).
    Ich habe gestern den halben Abend damit verbracht, die Verkabelung zu kontrollieren, zu tauschen etc. und hatte keinen Erfolg.

    Das hier sind meine Geräte:
    SONY Fernseher mit 2 Scart (weder der eine noch der andere zeigt ein besseres Bild)
    Philips DVD-R520H Rekorder
    Philips DVD Player
    Ish Kabelanschluss NRW (nicht digital)

    Das normale Fernsehbild ist ok, den DVD Player habe ich schon weggelassen (ohne Verbesserung) und die Verkabelung ist wie in der Anleitung beschrieben.

    Haben hier noch mehr Leute das Problem? Was kann ich tun?
    Hilfe!!

    Eine verzweifelte
    Nici
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: [Philips DVD-R 520H] Bildqualität

    Das kann ein Masseproblem mit der Antennensignal sein. Sprich, das Antennensignal und die Geräte haben ein unterschiedliches Massepotential.
    Ich würde mal ein Mantelstromfilter für den Antenneneingang verwenden. Das wird einfach wie eine Verlängerung zwischen den Antennanschluss und dem ersten Gerät gesteckt. Darauf achten, dass es auch für TV, also bis 862 MHz ausgelegt ist. Falls auch Radio Tuner bzw. Receiver in der Anlage verwendet wird, dann auch für diesen ein Mantelstromfilter (bis 108 MHz) verwenden.
    Ansonsten kann man nur probieren, ob es an Leitungen, Kabel und Steckern liegt. Aber gerade solche Störstreifen bekommt man meistens mit den Filtern weg.
     

Diese Seite empfehlen