1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips DVD-R 3480: Störender, flackernder Balken auf TV (oberes Drittel) !!

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von baku, 20. Juli 2009.

  1. baku

    baku Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo!

    ich habe mir den philips dvd-r 3480 zugelegt und drei probleme festgestellt, die ich vorher nicht hatte.

    ich fange mit dem störendsten problem an, auf das ich bisher keine erklärung und lösung bekommen konnte.

    wenn ich den philips betreibe, habe ich auf dem fernseher im oberen bilddrittel einen bildschirmbreiten, flackernden balken, ich kann ihn nicht anders beschreiben. er befindet sich immer im gleichen bereich auf dem fernseher. dieser bildbalken flackert, man sieht ihn besonders gut bei hellem hintergrund. ich habe zur aufnahme auch mal verschiedene dvd + rw rohlinge verwendet. das problem bleibt trotzdem bestehen. schlimm ist, dass das flackern mitaufgenommen wird. wenn ich den film später ansehe (rohling) ist dort das flackern mit drauf! sobald ich den philips einschalte, beginnt das flackern- der breite querbalken. laienhaft beschrieben könnte man annehmen, es sei ein problem mit der optik oder dem laser, so als ob die linse des lasers beschmutzt ist und das das flackern dadurch entsteht. vielmehr tippe ich auf eine art magnetisches feld irgendeine stromfeldstörung, schlechte geräteabschirmung.
    ich habe eine röhrenfernseher und einen digitalen sat-receiver angeschlossen. selbst wenn ich die geräte nicht hintereinander schalte und nur den philips mit dem tv verbinde, habe ich dden störbalken im fernsehbild! leider habe ich aber auch 2 oder 3 fernsehsendungen aufgenommen ohne den störbalken. das bekannte ausschlussverfahren funktioniert komischerweise nicht zuverlässig hier.

    ich möchte gerne wissen, wie dieser störbalken entsteht, was die ursache ist und wie ich das beheben kann. hilft da nur ein gerätetausch? oder eine art kabel (mantelstromfilter)?
    alle geräte verbinde ich mit scart über rgb. das sollte auch so bleiben.



    problem 2 sind sogenannte wellenbewegungen die gleichmässig über den bildschirm wandern von unten nach oben gleichmässig. dass sollen mantelwellen sein. das blöde ist nur, es gibt keine mantelwellenfilter auf scartbasis!!!!!!

    problem 3 ist nur sporadisch. bei eingelegter dvd die im 16:9 format ist, befindet sich auf dem oberen schwarzen balken eine linie, gezogen von links nach rechts. diese linie besteht aus 3 einzelnen strichen und den fernsehfarben:grün rot blau. in der mitte des streifens ist ein breiter grüner punkt. das stört sehr beim fernsehen.

    ich habe jetzt schon den 2. dvd r 3480 und wünsche mir dieses bildstörungen behoben zu bekommen. es kann ja nicht sein, dass ich ein nachfolgegräte kaufen muss oder zig dinge nachkaufen muss. es kann auch nicht sein, dass die neuen geräte alles so schlecht abgeschirmt sind. im internet wird dieses modell hochgelobt. wieso habe ich dann soviele probleme damit?

    vielen dank für alle hinweise, die zur lösung führen!!!!

    gruss
    baku
     

Diese Seite empfehlen