1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips DSR 2015 und analog Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Yamm61, 30. September 2003.

  1. Yamm61

    Yamm61 Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    Wer kann mir weiter helfen? Habe mir einen neuen Digitalreceiver Philips DSR 2015 zugelegt. Receiver angeschlossen am digitalem Universal Twin LNB. Am anderen Ausgang einen analog Receiver angeschlossen. Mein Problem: Wenn ich den Digi Receiver einschalte, kann ich über den analog Receiver keine Sender empfangen. Schalte ich den Digi-Receiver aus, kann ich über den analog Receiver wieder Sender empfangen. Habe die Kabel an den Ausgängen schon getauscht und auch aus der Bedienungsanleitung konnte ich mir auch keine Hilfe erlesen. Wäre für weitere Hilfe dankbar! Hatte vorher zwei analog Receiver am LNB ohne Probleme!

    MfG
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Wahrscheinlich ist das LNB fehlerhaft.
     
  3. Yamm61

    Yamm61 Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Braunschweig
    Meinst du das es möglich ist das, das LNB defekt ist. Obwohl ich bei ausgeschaltetem Digi-Receiver Empfang über den Analog Receiver habe. Wiederum bricht bei zuschalten des Digi-Receivers der Empfang über den analog Receiver zusammen. Bloomberg und Tele5 kann ich dann noch empfangen, der Rest alles weg. Hatte das gleiche Problem schon mal mit der D-Box von Premiere, habe die Kabel am LNB getauscht und schon war die Sache erledigt
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Bei billigen LNB´s sind solche Störungen schon öfter aufgetreten. Es macht Sinn hier ein paar ct. mehr auszugeben und ein LNB von Alps oder MTI oder einem anderen Markenhersteller einzusetzen.
     
  5. Yamm61

    Yamm61 Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Braunschweig
    Ich danke dir für den Tip, werde es mal mit einem neuen LNB ausprobieren!!!
     

Diese Seite empfehlen