1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips DSR 2011/2

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von tom015, 19. Oktober 2006.

  1. tom015

    tom015 Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo hat jemand erfahrung ob auch ORF mit Karte funktioniert Cryptoworks


    Danke im vorraus.

    Lg Thomas
     
  2. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Philips DSR 2011/2

    Soviel mir bekannt ist werkelt der PHILIPS 2011/2 mit dem Verschlüsselungssystem Nagravision.
    Da dieser Receiver kein Common Interface besitzt (wo man ein Cryptoworks-Modul mit einer ORF-Karte einsetzen könnte) und somit lediglich nur einen Smartcardschlitz hat so kann man den ORF nur über den Umweg über ein Premiere-Austria Abo empfangen.
    Dieses Abo ist nur für den Receiver-Standort Österreich buchbar. Dies gilt ja auch für die ORF-Karte.
    Beide Varianten bekommt man nur dann freigeschaltet wenn man in Österreich einen Wohnsitz hat und die österr. Radio- u. Fernsehgebühren entrichtet.
     

Diese Seite empfehlen