1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips D-Box 2 - Großes Problem ('Fehler 4')

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von cruncher, 1. Oktober 2005.

  1. cruncher

    cruncher Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Anzeige
    Habe gstern von einem Freund eine D-Box 2 von Philips bekommen (hat sich 'nen neuen Receiver geholt...die D-Box hat er übrigens damals von Premiere bekommen,ist so um die 2 Jahre her).

    Wie dem auch sei,wenn ich die D-Box starte,erscheint erstmal der Start-Assistent,er guckt ob die neuste Software drauf ist etc. ,und sucht schließlich nach Kanälen.

    So jetzt zum Problem: Es wurden zwar über 2000 Kanäle gefunden, aber danach kommt die Meldung "Es ist ein Problem mit ihrer kanalliste aufgetreten.Bitte machen Sie eine neue Kanalsuche" (am Rand steht "Fehler 4") .Ich habe die Kanalsuche schon 4-5 mal durchgeführt und immer kommt die selbe Meldung (er findet wieder über 2000 Kanäle, aber leider auch das selbe...bitte machen sie eine neue Kanalsuche).

    Kann mir da bitte einer helfen, ich bin absolut ratlos wie ich da weiter vorgehen kann :eek:
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Philips D-Box 2 - Großes Problem ('Fehler 4')

    2000 Kanäle ist für Astra alleine ein wenig viel...
    Hört sich nach einer Astra/Hotbird (Astra/Eutelsat) Installation an. Wenn das entsprechend eingestellt ist und die Box an so einer Anlage hängt, werden tatsächlich über 2000 Kanäle gefunden.

    Versuche einmal einen ERASE. Dabei werden nämlich alle evtl. störenden vorherigen Settings (Einstellungen) gelöscht:
    - Reset durchführen (dazu Pfeil-hoch und Standby Taste direkt am Gerät gleichzeitig drücken und halten bis das Display dunkel wird, dann beide Tasten loslassen)
    - Box hochfahren lassen, bis "starte bn2.01" erscheint (dauert 1-2min - zwischendurch erscheinen andere Sachen am Display)
    - dann sofort (!) die Pfeil-runter Taste direkt am Gerät drücken und halten bis Flash-Erase erscheint
    - dann weiter halten bis die Box neu startet und loslassen
    - wenn die Box nach 20 Sekunden nicht neu startet nochmal einen Reset (s.o.) durchführen
    - nach dem Hochfahren sollte Dich die Box dann mit einer Sprachauswahl (Erstinstallation) begrüßen

    Danach lasse erstmal nur Astra eingestellt und die Anzahl der Satpositionen auf "1". Wenn das erstmal läuft, dann stelle die Anzahl der Satpositionen auf "2" und suche die Hotbird Programme, die Du empfangen möchtest am besten manuell.

    Ein ähnliches Problem hatten wir vor kurzem hier. Entweder hat die Originalsoftware ein Problem mit der Anzahl der Programme oder ein Transponder auf Hotbird sendet in der NIT/PAT/SDT etwas, wo sich die Box bei der automatischen Suche verschluckt. Leider hat 73flex nicht berichtet, ob ihm bei der manuellen Suche der Hotbird-Programme nich was aufgefallen ist.
     
  3. cruncher

    cruncher Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    AW: Philips D-Box 2 - Großes Problem ('Fehler 4')

    Ja hab' 2 LNB's...wenn ich Hotbird deaktiviere (also nur über Astra suche) geht es, hab' dann aber nur 146 Kanäle (was heißt "nur" , aber viele Sender wie NTV,Eurosport etc. waren soweit ich gesehen habe nicht dabei)...ich schätze mal, wenn ich jetzt wieder über Hotbird suche,kommt wieder der Fehler... .

    Bleibt mir wohl nichts anderes übrig,außer manuell zu suchen...könnte dauern ^^

    Danke für den Tip, jetzt sehe ich wenigstens mal ein Bild :D
     
  4. 73flex

    73flex Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    129
    AW: Philips D-Box 2 - Großes Problem ('Fehler 4')

    Ich hab mir ca. 10-15 Frequenzen manuell gesucht. Ich konnte dabei keine Probleme feststellen.
    Etwas positives ist mir aufgefallen: die dboxII (mit Originalsoftware) sucht scheinbar automatisch ständig nach neuen Programmen - ich habe sehr viele Sender wieder in meiner Kanalliste nach denen ich sicher nicht gesucht habe...

    Weiss wer wie diese "automatische Suche" läuft? Bei jedem ein/aus?
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Philips D-Box 2 - Großes Problem ('Fehler 4')

    Das ist keine "automatische Suche". Das Feature, welches Du ansprichst nennt sich Dynamic Channel Management - kurz DCM.

    DCM bedeutet, dass der Receiver nach dem Zappen auf ein bestimmtes Programm die NIT/SDT/PAT des Transponders auf dem das Programm liegt und von "verlinkten" Transpondern ausliest. Diese Tabellen enthalten jeweils sowohl die Programme des jeweiligen Transponders und "Verknüpfungen" zu anderen Transpondern.
    Viele automatische Suchläufe nutzen diese Tabellen ebenfalls um die Suche zu beschleunigen, denn im Gegensatz zur Methode alle Frequenzen mit den möglichen Parametern abzuscannen geht es natürlich schneller diese Tabellen einzulesen und die Frequenzen & Parameter diesen Tabellen zu entnehmen. Somit beschränken sich viele automatische Suchen damit die Frequenzen nur solange echt zu scannen, bis sie eine erste Tabelle finden. Dann wird nach Tabelle eingelesen. Danach werden ggf. noch Frequenzen abgescannt für die es keine Tabelleneinträge gab, wo aber typischerweise trotzdem gesendet wird.
    Aber zurück zum DCM. Liest das DCM eine Tabelle ein mit einem Programm, welches noch nicht in der Kanalliste steht, so fügt es dieses hinzu. Sind z.B. auf einer Satposition alle Programme in den Tabellen eingetragen und die "Verknüpfungen" zwischen den Transpondern auch vollständig, würde es reichen manuell nur einen Transponder einzuscannen und anschließend nur zu zappen. Es würde zwar etwas daueren, aber beim Zappen müssten dann nach und nach alle Programme der Satposition in die Kanalliste nachgetragen werden. Ber Astra 19,2° ist es bzw. ist es zumindest fast so. Bei Hotbird 13° gibt es mehrere Transponder, die nicht verknüpft sind bzw. die keine korrekte NIT/SDT/PAT haben.
    Das DCM hat allerdings den Nachteil, dass es keinen Sinn macht Programme aus der Kanalliste zu löschen. Sie würden ja wieder automatisch nachgetragen. Auch Umbenennen macht keinen Sinn, denn korrekte Programmbenennung gehört ebenfalls zum DCM. Aus diesem Grunde ist DCM im Prinzip nicht weit verbreitet. Receiver, die es unterstützen haben auch aus diesem Grunde meist keine Programme Löschen- & Umbenennen-Funktion.
    Allerdings müssen nach Premiere Vorgabe alle "geeignet für Premiere" Receiver mit Originalsoftware das Feature zumindest für die Premiere Transponder unterstützen. Die DBox1 & DBox2 unterstützen mit Originalsoftware das Feature über alle eingelesenen Programme.
     
  6. 73flex

    73flex Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    129
    AW: Philips D-Box 2 - Großes Problem ('Fehler 4')

    Danke für die Info - ich find das nicht schlecht...
     

Diese Seite empfehlen