1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips Box und Ladeschleife bei Linux

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Studern, 18. Juni 2002.

  1. Studern

    Studern Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hab mal ne Frage an euch Profis.
    Hab meine D-Box umbauen lassen auf Linux lief auch super aber nur ein paar Tage und jetzt Bootet sie nicht mehr hoch, hab nicht am Betriebssystem rumgespielt oder sonst.
    Dachte Ladeschleife gibts nur bei Originalsoft!!!
    mfg
    Studern
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Hallo!

    Es gibt da nur eine einfache aber sehr sinvolle Lösung: Einfach neu Flashen, dann ist das Problem weg! Du hast vermutlich das Basisimage 1.5 von AlexW drauf oder? Das ist leider etwas "vergesslich"!
    Grundsätzlich gilt: wenn Linux mal auch nach mehrmals booten nicht mehr geht neu flashen das geht viel schneller als sich Stunden lange rumzuspielen und doch nix zu erreichen!

    mfg,

    Stephan R.
     
  3. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    das alexW baseimage 1.5 mit dem neuen kernel 2.4.19 zerlegt den flash. da hilft dann nur neu flashen.

    entweder ein image mit baseimage 1.4 nehmen (01.04.2002 läuft stabil).

    oder das spezial image nehmen, wo der alte 2.4.2. kernel vom baseimage 1.4 drin ist und neutrino den stand vom 19.05.2002 hat (läuft superstabil, kreine resyncs beim grabben.) allerdings ist nur neutrino drin, nix anderes.

    update: das router image läuft auch stabil. ist eine gute alternative. vor allem, da man einen tvkanal sehen kann und einen ANDEREN grabben kann. siehe bereich "flash" im tuxbox forum.

    baseimage 1.5 ist derzeit nicht zu empfehlen mit dem stand vom 19.05.2002.

    da muß erst was neues kommen.

    mit älteren images bekommt man sehr schnell ein stabiles system. die alten images gibts bei cobra2000 . (guckt mal im tuxbox forum nach)

    <small>[ 20. Juni 2002, 13:10: Beitrag editiert von: Frankieboy ]</small>
     
  4. Studern

    Studern Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Deutschland
    Danke mal, werd mich mal umschauen.
    Hab die Box mit altem Reset wie bei Betanova wieder zum laufen gebracht (gibts den aber überhaupt bei Linux?).
    Werd mich mal an den Kampf mit der Netzwerkeinstellung bei meinem PC machen bekomme keine Verbindung mit meiner Box, hab ne 10 Mbit Karte mit Realtectreiber bei ME geht aber nicht.
    mfg
    Studern
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Das richtige Kabel hast Du aber hoffentlich? Es muss ein gekreuztes Netzwerkkabel sein. Das Kabel zB. für DSL ist das Falsche!
    Desweiteren muss die Netzwerk IP beim PC festgelegt sein Die Standard Einstellung ist das Windows die IP sich selbst sucht.
    Die Realtek sollte kein Problem darstellen, hab auch eine Karte und keine Probleme damit.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen