1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips-box-- erstmal vielen dank

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Bedor, 26. November 2001.

  1. Bedor

    Bedor Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    hallo,
    erst mal an alle, die sich an der diskussion meines problems beteiligt haben, auf diesem weg vielen dank!!
    und da die lsg. evt. auch für andere von nutzen sein kann, habe ich ein neues thema erstellt und werde meine erkenntnisse nun weitergeben.
    1. pw hat mir heute nach langen dissk. bestätigt,
    2.0 hat prinzipielle probleme mit multyfeedanlagen!!
    2.alle hinweise von euch zur lsg. des problems waren richtig.
    mein antennenbauer( kann ich nur empfehlen-preiswerte, sachkundige und serviceorientierte Firma--ANTENNENBAU FITZ;15732-SCULZENDORF;Tel.033762-980-85)hat mir noch ne möglichkeit offeriert, ohne umklemmen die software zu laden:
    nutze einen ankora multyschlter 9/4 diseqc 2.0, an dem kann man die 4 ausgänge separat ansteuern:
    also:1. alle im haus vorhandenen receiver vom netz!
    2.netzversorgung des multyschalters trennen-ca. 10 sec. warten- alter fuktionszustand des schalters wird gelöscht.
    3.die ansteuerung der 4 ausgänge alle auf BAND A/B setzen.
    4.d-box einschalten - sie fährt problemlos hoch, sofware laden und danach, wie beschrieben unter einstellungen die satanlage konfigurieren...
    5. d-box wieder vom netz, multyschalter vom netz, schalter der ausgangsansteuerung wieder in ausgangszustand und danach alles wieder ans netz.
    6. beim hochfahren der d-box ist es nun tatsächlich wichtig, am anfang das antennenkabel zu lösen, aber es unmittelbar nach dem wegdrücken der fehlermeldung ud4 sofort wieder anzuschrauben--seit dem läuf die box - werden sie nun weiter testen und erfahrungen weitergeben...

    es schein aber so, das der stabile betrieb( d.h. ohne ständiges ab-und anklemmen der antenne nur aus dem normalen standby-betrieb möglich ist-bei dem deep stand by geht das klemmen wohl wieder los...

    abschließend möchte ich bemerken, das es schon eine gewaltige zumutung für kunden ist, sich einer solchen prozedur auszusetzen-wenn man nicht hilfe aus anderen quellen hätte, wäre man verlassen- ich finde das peinlich!!!!

    natürlich stehe auch ich für fragen für alle zur vefügung!!!!

    danke nochmal!!!!
     
  2. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Es geht ja schon los aus dem Deep Standby ohne Diseqc hochzufahren. Wenn die Box nicht sofort die Stromversorgung an den LNB leitet, (passiert leider häufiger, dass sie weg ist), bekommst Du eine Meldung : Dieser Kanal kann vorübergehend nicht empfangen werden. Die Box schaltet aus, und die Uhr zeigt -,-- an. Erst nach mehrmaligem Steckerziehen 4-5 mal, fährt die Box wieder hoch.
    Ich lass das jetzt sein mit dem deep Standby. Mir reichts. Sogar aus dem normalen Standby, scheint entweder die Stromversorgung oder das 22 khz Signal manchmal nicht zu sofort zu funzen, denn dann kommt die gleiche Meldung, nur ganz kurz.
    Habe schon den Kathrein LNB gegen einen Astro getauscht, immer das Gleiche. Es geht wohl nicht anders mit der d-box. Auch bei der Signalüberprüfung in den Einstellungen, sagt mir die Box zuerst: Sie empfangen kein Signal und dann nach zwei Sekunden: die Empfangsqualität ist in Ordnung?????? Häh????

    [ 26. November 2001: Beitrag editiert von: Fraenzchen ]</p>
     
  3. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Vielleicht zieht deine Anlage ja auch Saft. Wird der Switch und das LNC von der Box versorgt?
     

Diese Seite empfehlen