1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips BDP 7500

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Panafan, 13. April 2010.

  1. Panafan

    Panafan Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe den Bluray Player ein halbes Jahr war bisher sehr zufrieden er bietet eine hervoragende Bildqualität, doch neuerdings nervt der ständige Bildausfall.
    Dabei wird der Bildschirm dunkel, auf dem Display erscheint die Meldung HDCP-CHK.
    Der Ton ist weiterhin hörbar.
    Das TV-Gerät ist ein Toshiba 32-WL66Zs.
    Ich schon alles versucht, die Hdmi-Eingänge getauscht, ein teurers Hdmi-Kabel eingesetzt, der Fehler tritt immer wieder auf.
    Wer weiss hier Rat ?
    Liegt es am Player oder an den Bluray-Disk, einige sind sehr anfällig bis zum völligen Versagen bei anderen tritt es nur vereinzelt auf.
    Beim völligen Versagen hilft nur Netzstecker ziehen.
     
  2. Shanté

    Shanté Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Philips BDP 7500

    So wie ich das jetzt nach gelesen habe ist es so:

    HDCP ist eine Verschlüsselung die in HDMI integriert ist. Ohne das ginge es nicht.
    Aber gewisse Marken haben Mühe mit der Kommunikation. Ich habe mehrfach gelesen, dass mehrere Toshiba Fernseher Mühe hatten, mit dem Philips umzugehen, die über HDMI angeschlossen waren.

    Das einzige was mir jetzt in den Sinn kommt, wäre mal ein Update für deinen Fernseher durchzuführen.

    Am Philips BDP 7500 liegts nämlich nicht. Der ist klasse und funktioniert bei mir zu Hause wie eine 1.
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Philips BDP 7500

    Naja, also zu sagen am Philips liegt es nicht ist hier auch nicht der Weisheit letzter Schluss :rolleyes:. Da es mehr als genug Player gibt die keinerlei Probleme mit Toshiba haben.

    Es liegt einfach an der Kombination und da gibt es durch die Bank weg mit allen Player und Fernseh Marken mal Probleme.
    Und in 99% der fälle werden solche Probleme (wenn sie bekannt sind und häufig vorkommen) vom Player hersteller behoben, da nicht alle Fernseher (gerade ältere Modelle) sich NICHT ohne weiteres Updaten lassen.

    Wenn dass Problem erst neuedings auftritt deutet sowieso einiges mehr auf ein Player Problem hin, sofern du Updates gemacht hast in der letzten Zeit. Falls nicht, einfach mal das Aktuellste Uppdate am Player aufspielen, das behebt dann nämlich auch bei 24P zuspielung das "hängen" des Bildes alle 48 Sek.
     
  4. Shanté

    Shanté Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Philips BDP 7500

    Jap, das würd ich auch noch machen. Player updaten...
    Tja, deswegen bin ich einheitlich in solchen Dingen. Hab nen Philips Player und einen Philips Fernseher. Kann man auch gleich für alles eine Fernbedienung nutzen...
     
  5. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Philips BDP 7500

    Absolut ja!
    Mein Philips LCD und der BDP7500 sind eine sehr gute Kombi.
    Hatte vorher einen Sony Player von dem ich nicht so begeistert war.
    Wie gesagt der Philips Player ist in Sachen Bild eine Kanone!
    Bei mir gab es auch keine Probleme mit Avatar,wie bei einigen anderen Marken wohl schon vorgekommen.
     
  6. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Philips BDP 7500

    Naja, der Philips macht für seinen Preis nen gutes Bild, aber was die "Kompatibilität" angeht gibts bei der Kombo "Philips-> Panasonic" auch keinerlei Probleme. So hab ich es am laufen, da (im anderen Thread schonmal geschrieben) Philips einfach keine gebrannten BD's mag....
     

Diese Seite empfehlen