1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von TVfan91, 3. August 2009.

  1. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hallo,

    wenn ihr euch zwischen diesen beiden LCD-TVs entscheiden müsstet, welchen würdet ihr nehmen?

    1.) Philips 42PFL5604H (649€)

    2.) LG 47LH3010 (799€)

    Danke
     
  2. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  3. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

    Die LCDs haben keinen internen digitalen Kabelreceiver und das Analogbild ist sehr schlecht.
    Der hier empfohlene Plasma hat einen internen digitalen Kabelreceiver und ein gutes Analogbild.
     
  5. DasToem

    DasToem Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

    Der 5604 hat laut Hersteller sowohl einen DVB-C-Tuner als auch einen CI-Slot. Click
     
  6. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

    Also würdet ihr aufjedenfall davon abraten einen LCD-TV zu kaufen, wenn man keinen HD-Kabelreceiver hat sondern nur analoges Kabel?

    Also müsste ihr mir so einen Receiver kaufen und von KD die digitalen Kanäle bestellen (2,90€ mtl.)?
     
  7. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

    Ja.
    Für analog Kabel eignet sich am besten ein Panasonic Plasma.
     
  8. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

    Was würdet ihr zu diese Kombination sagen, wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis:

    Philips 42 PFL 5604H (649€, Cyberport.de)
    +
    Philips DCR 5000 (169,90€, Cyberport.de)
    +
    Kabel Digital (2,90€ mtl.)
     
  9. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Philips 42PFL5604H vs. LG 47LH3010

    Der Philips 42PFL5604H wurde gerade im aktuellen Heft der Stiftung Warentest (8/09) mit 17 anderen LCD und Plasma Geräten getestet. Der Philips hat als drittbester (Gut 2,5) nach zwei Sony abgeschnitten. Sein Bild und Ton wurden mit GUT (2,3 und 2,2) bewertet, außerdem wird der große Betrachtungswinkel und die Reflexionsarmut lobend erwähnt.
    Als Minus werden Actionszenen, die nicht ganz flüssig laufen, angeführt. Das Gerät hat nur ein 50Hz-Panel.

    Der Fernseher verfügt neben analogem Kabelempfang, über ein DVB-T und DVB-C Empfangsteil, außerdem (!!!!) eine CI+ Schnittstelle.

    Für circa 120 Euro Aufpreis (ca. 770€) gibt es das gleiche Gerät mit 100Hz Schaltung, was der Bewegungsglättung (Actionszenen) förderlich sein dürfte. Dieses Modell läuft unter der Bezeichnung 7404H. Das H in der Modell-Nomenklatur deutet bei Philips immer auf das Vorhandensein eines DVB-C Empfangsteils hin.

    Den 5604H habe ich mit HD-Zuspielung begutachten können. Hier langen die 50Hz vollkommen, das Bild war kontraststark und erzeugte viel Plastizität. Von Rucklern oder Kantenflimmern war bei HD-Material nichts zu sehen. Direkt daneben lief ein Samsung LED für den doppelten Preis mit gleichem Material, der Philips brauchte sich davor nicht zu verstecken. Einmalig ist das Preis/Leistungsverhältnis. Stromverbrauch des 5604H im test war 162W, der eingebaute EPG ist in der Praxis nicht zu gebrauchen.

    Zum Bild bei Empfang mit analogem oder digitalem Kabelempfang mit dem Philips, kann ich leider nichts sagen. Zum LG auch nicht.
     
  10. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26

Diese Seite empfehlen