1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von theseus79, 10. Dezember 2010.

  1. theseus79

    theseus79 Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, HD-TV Redaktion!

    Ich möchte mich für den sehr interesanten Test des X3 in der aktuellen Ausgabe des HD-TV-Magazins bedanken. Den X3 habe ich bereits vorbestellt und ich hoffe, dass ich ihn noch vor Weihnachten bekomme.
    Daher bin ich derzeit auf der Suche nach zusätzlichen günstigen 3D-Brillen für den X3.
    In eurem Test habt ihr als mögliche Alternative die Philips Brillen angeführt.
    Es würde mich sehr freuen, wenn seitens der Redaktion jemand mitteilen kann, ob die JVC und die Philips Brillen ein identisches 3D-Bild liefern. Falls es Unterschiede gibt, bitte ich um kurze Infos wo diese liegen.

    LG,
    theseus79
     
  2. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Ich habe mir die Zeitschrift wegen dieses Tests gekauft, da ich mir diesen Beamer wahrscheinlich anschaffen möchte.

    Ich hätte es aber erwartet, dass man darauf hinweist, dass sich der Test auf ein Vorseriengerät bezieht.

    Stimmt es wirklich, dass das Kabel des Transmitters nur 3m lang ist? Ich habe im Netz den JVC-Transmitter mit einem 10m Kabel gefunden.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Was willst Du mit einem 10m langem Transmitterkabel? aus der entfernung kann man doch 3D garnicht mehr nutzen (und HD schon garnicht).
    Andere TVs haben überhaupt kein Transmitterkabel, wozu auch bei einem 47" Gerät muss man ja auch auf höchstens 2m rann um 3D wirklich genißen zu können. ;)
     
  4. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    @Gorcon: Ich glaube, du hast da etwas verwechselt. Im Gegensatz zu 3D-TVs ist der Transmitter nicht eingebaut, sondern er wird am Beamer angeschlossen.

    Da der Beamer natürlich hinter mir steht, könnte man den Transmitter unterhalb der Leinwand plazieren. 3m wären dann natürlich viel zu kurz. 10m wären in jedem Fall ausreichend. Allerdings muss man das Kabel dann kaschieren.
    Mit HD an sich hat das Ganze nichts zu tun.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Achso, das ist dann natürlich was anderes.
     
  6. theseus79

    theseus79 Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Schade, dass man in diesem Forum scheinbar keine Antwort von der Redaktion bekommt :(
     
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Das bedauere ich auch.
     
  8. Christian T.

    Christian T. Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Sorry für die späte Rückmeldung: Die Brillen von Philips bieten die gleiche Qualität wie die Brillen von JVC – die Modelle sind baugleich (anderenfalls hätten wir sie im Testbericht auch nicht empfohlen). Zum Thema Kabellänge des IR-Emitters: Die Kabellänge (3m) sollte bei allen Modellen so sein, die Angaben von JVC bezüglich der Reichweite von 10 Metern bezieht sich auf die Reichweite des IR-Emitters. Gedacht ist es ja eigentlich, dass man den Emitter in der Nähe des Projektors installiert und das Signal über die Leinwand reflektiert wird, was im Test auch gut klappte. Je nach Raumgröße kann es dennoch von Vorteil sein, auf die Reflexion über die Leinwand zu verzichten und die Brillen "direkt anzustrahlen".
     
  9. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Vielen Dank ! Schon o.k. ! Natürlich hat ein Chefredakteur auch noch etwas anderes zu tun, als jede Rückfrage in so einem Forum persönlich zu beantworten.
    Über die Brillenproblematiken liest man viel, aber selten Verlässliches.
    Weiß in diesem Zusammenhang jemand etwas Neues zu der Universalbrille XPAN 103 ?
    Angeblich soll man die über amazon.com in den USA für umgerechnet etwa 100 Euro auch nach Deutschland bekommen.
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Philips 3D-Brillen mit JVC DLA-X3

    Auch via Holland möglich:
    3dstore
     

Diese Seite empfehlen