1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips 32PFL9603D & CI bei Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von flier, 6. Oktober 2011.

  1. flier

    flier Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Schönen guten Tag,

    ich habe jetzt eine Weile recherchiert und will es einfach nicht wahrhaben, dass mein o.g. TV nicht über die CI-Schnittstelle Digitales Kabel / HD empfangen kann.

    Der Tuner ist DVB-T, wie mir der Philips Support bestätigte und damit wäre laut denen der CI-Slot Nutzen ausgeschlossen.

    Ich möchte es aber unter allen Umständen vermeiden, zwei Fernbedienungen benutzen zu müssen..

    Alternativ wäre es noch ok, wenn die Fernbedienung im "universal mode" den Receiver ansteuern könnte- damit könnte ich leben.

    Kabel Deutschland bietet folgende CI+ an:

    SMIT C4-CAM-1660
    SMART Electronics C4-CAM-1660

    G09

    Gibts da Alternativen, mit denen man das betreiben könnte, indem man die Kabel Deutschland Smartcard einlegt?

    Ich schaue übrigens momentan fern, indem das "normale" Kabel traditionell in der Kabelsteckdose steckt... Wäre das denn ohne Kabeltuner überhaupt möglich? Ich wohne in Berlin und in unserer Mietwohnung wurde gerade ein neuer Kabel-Medien-Anschluss verlegt. Kann es sein, dass Kabel Deutschland die Signale zusätzlich ins Kabelnetz speist und ich daher das an sich DVB-T Signal trotzdem über Kabel empfange???
    Dagegen spricht, dass ich über DVB-T Antenne EPG hatte, über Kabel jedoch nicht- ist doch Teil des digitalen Netzes, oder?

    Vielen Dank schon mal, beste Grüße,

    flier
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2011
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips 32PFL9603D & CI bei Kabel Deutschland

    Das kann man überhaupt nicht ausschließen. Gerade bei DVB-T Geräten herscht ein CI Slot vor (und eher kein CI+).
    Aber mit einem DVB-T tuner kannst Du bei Kabelempfang sowieso nichts ausrichten da Du hier DVB-C benötigst.
    Du kommst also um einen Receiver nicht drumrum.
     
  3. flier

    flier Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Philips 32PFL9603D & CI bei Kabel Deutschland

    Vielen Dank für die Antwort.

    Ja, das war etwas doppeldeutig ausgedrückt von mir. Philips Support meinte, es wäre ausgeschlossen, da nur ein DVB-T Tuner eingebaut wäre.

    Ich habe eben mal einen neuen Sendersuchlauf gemacht, dabei wurden 30 analoge Sender gefunden. Ist denn DVB-T nicht digital?

    Wieso empfange ich denn einwandfreie Kanäle in guter Qualität über das Kabel(netz)? Oder verstehe ich jetzt etwas komplett falsch?

    Weiss jemand, welcher Kabel-Receiver beim Standard-HD-Paket von KD (für 2,90€) dabei ist? Bei den auf der KD-Homepage aufgelisteten ist er nicht dabei (sieht anders aus und hat HDMI / USB). Wegen der Frage nach HTS Unterstützung..

    Bzgl. HTS, das verstehe ich jetzt aber richtig, dass ich ich damit andere Geräte kontrollieren kann? Irgendwo stand, dass falls das Gerät nicht nativ in der unterstützten Liste ist, man es als Universalfernbedienung nutzen könnte. Damit sollte zumindest das Problem der zwei Fernbedienungen gelöst sein, oder? Beim Receiver brauche ich ja nur Programm Auf / Ab?

    Beste,

    flier
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips 32PFL9603D & CI bei Kabel Deutschland

    Das ist richtig, es ist auch immer ein analoger Tuner dabei.
    Ja, aber nicht für Kabel, sonderen Terestrisch. (also per Antenne).
    Sind das dann wirklich DVB-C Sender?! Wenn Du Kabeldeutschland Sender empfangen würdest, dann muss da auch ein Sender Names Kabeldeutschland Info dabei sein. Bei Kabeldeutland sind es ca. 400 digitale Sender die Du dann empfangen müsstest.

    Bei einigen wenigen Geräten kann man den DVB-C Tuner "freischalten" wenn man die Ländereinstellung auf Finland stellt.

    DVB-T kann man fast immer auch empfangen wenn man ein Antennenkabel am Kabelanschluss anschließt. Da wird dann das Kabelnetz selbst zur Empfangsantenne. Aber empfangen tut man dann auch nur die ortsüblichen DVB-T sender.
     
  5. flier

    flier Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Philips 32PFL9603D & CI bei Kabel Deutschland

    Na dann muss es wohl so sein ;)

    Ich habe keinen KD Info-Kanal und mein Philips ist ein 32PFL9603D und kein ...H und damit kann man leider auch keinen DVB-C Tuner freischalten..

    Vielen Dank für die Infos, wieder was gelernt :)

    DVB-T übers Kabelnetz ist zumindest eine einwandfreie Antenne. Obwohl mein Standalone DVB-T Receiver für den PC kein Signal auf diese Weise empfangen konnte.

    Dann werde ich mich mal damit beschäftigen, ob ich mit meiner Fernbedienung den Receiver bedienen können werde.
    Daher nochmal die Frage: weiss jemand, welches HD-Receiver-Modell KD ausliefern wird?
    Über die Taste STB (nicht HTS) kann man recht viele Receiver bedienen- wahrscheinlich aber nicht den neuen von KD...
    Vllt muss ich dann eben einen anderen besorgen.

    EDIT:

    Die KD-Receiver werden laut Support sein:

    HUMAX NA-HD2000C
    und
    SAGEM DCI85-HD

    hm, was fange ich mit der Info an..? Laut Bedienungsanleitung meines TV soll ich für die STB (also Settop-Box)-Funktion die Marke suchen und die dahinter stehenden Codes ausprobieren. Bei Humax sind das z.B. 9 vierstellige Codes zur Auswahl. Wenn ich damit keinen Erfolg habe, geht's nicht. Tolle Aussage! Für welches Modell die Codes gut sind steht da nicht.

    Jetzt ist es ja auch so, dass das Gerät von 2008 ist und der HD Receiver von KD recht aktuell. Benutzen denn die Receiver-Hersteller kompatible Systeme, so dass auch das Gerät von 2008 funktionieren kann?

    So kann ich mir ja nicht mal einen alten HD-Receiver gebraucht kaufen, da ich ja nicht weiss, ob es damit funktionieren wird..

    Also, entweder ist das ganze überhaupt und in keinster Weise ausgereift oder ich bin zu blind es zu verstehen..?!

    Bin für jeden Lichtblick dankbar.

    EDIT : EDIT :

    Ach was solls, habs jetzt einfach bestellt, dem Receiver soll eine Universalfernbedienung beiliegen, die die Standard-FB unnötig machen soll. Mal sehen. Ambilight muss man dann eben über die "alte" FB einstellen.

    Vielen Dank nochmal für die Antworten :)

    -closed-
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen