1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pfannen und Wasser?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Major König, 26. Mai 2009.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Wenn meine Freundin kocht, füllt sie anschliessend immer in die noch sehr heisse Pfanne kaltes Wasser damit da wohl nichts an der Pfanne haften bleibt. Ich beobachte das immer mit Argwohn da ich mal gehört habe, dass sich Pfannen dabei verbiegen können. Unsere früheren Pfannen waren auch leicht uneben weiß aber nicht ob es daran liegt oder an der billigen Qualität. Mittlerweile haben wir Pfannen von WMF. Im Internet lese ich dazu widersprüchliches bezüglich kalten Wasser und heissen Pfannen, weiß jemand mehr?
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Pfannen und Wasser?

    Hmm, ich lasse meine Pfannen auch erstmal (etwas) abkühlen, bevor ich Wasser einfülle, weil ich skeptisch bin, ob es der Beschichtung bekommt. Andererseits gibt man ja auch das wesentlich kältere Tiefkühlgericht direkt in die Pfanne...
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.212
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Pfannen und Wasser?

    Zumindest sollte das Kochfeld von den Abmessungen zum Boden der Pfanne passen, sonst verziehen sich die Pfannen auch.
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Pfannen und Wasser?

    Stimmt oder wenn man nach dem Braten noch eine Soße anrührt, füllt man ja auch kaltes Wasser ein. Ich bin echt zwigespalten.




    Das wußte ich noch nicht. Bisher habe ich nur gewußt das man das wegen Energieverlust machen soll, die richtige Pfanne zur größe des Kochfeldes.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Pfannen und Wasser?

    Solange die Pfanne nicht auf Deinem Kopf landet, lass sie doch machen wie sie denkt.
    Nur nicht einmischen. Gibt nur Ärger.
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Pfannen und Wasser?

    Das sowieso. :) Wobei es egal ist was man kritisiert, immer gleich [​IMG]
     
  7. AW: Pfannen und Wasser?

    Pfanne kann sich verziehen, wenn man sie mit kaltem Wasser abschreckt.

    Falls sich noch heißes Öl oder Fett in der Pfanne befindet - Verletzungsgefahr.
     
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pfannen und Wasser?

    An einer sehr gute teure Pfanne bleibt kaum etwas haften.

    Man muss eben mal mehrere Pfannen ausprobieren, bis man zufrieden ist.

    Ich bevorzuge Tefal-Pfanne.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Pfannen und Wasser?

    Also ich mach das auch immer so. solange das Fett noch heiß ist. So bekommt man es am besten aus der Pfanne.
    Und wen es verkehrt ist, bitte nicht petzen.
     
  10. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pfannen und Wasser?



    Eine Bratpfanne müssen Sie nicht jedes mal mit Spülmittel und Bürste schrubben. Sofern die Pfanne nicht allzu verschmutzt ist, reicht es, wenn Sie das Kochgeschirr mit einem Küchentuch auswischen.

    Dann bleibt ein dünner Ölfilm erhalten, der die Pfanne schont und beim nächsten Brutzeln für besseres Aroma sorgt.
    Pfanne säubern

    So halte ich das jedenfalls.
     

Diese Seite empfehlen