1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Peugeot will Opel haben!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 14. Februar 2017.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.152
    Zustimmungen:
    5.883
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    GM will Opel offenbar in Kürze an Peugeot verkaufen

    Das kann weitreichende Auswirkungen auf die Arbeitsplätze haben.
    Und GM verkauft dann noch weniger Autos auf dem deutschem Markt....
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2017
  2. schluchti

    schluchti Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    So etwas war abzusehen.
    GM hat in den letzten Jahren alle wichtigen Entwicklungsarbeiten und Forschung aus Deutschland abgezogen.
    Wichtige Ingenieure wurden aus Rüsselsheim nach Detroit versetzt.
    Jetzt haben sie alles, was sie brauchen aus dem Opel-Konzern rausgeaugt.
    Falls es zu einem Verkauf kommen sollte, wird GM sich sicherlich ein Klausel im Vertrag einbauen lassen,
    dass der PSA-Konzern keine Opel-Fahrzeuge in den USA verkaufen darf.
    Des weiteren sind alle Patente, die von Opel entwickelt wurden, Eigentum von GM.
    Und somit wird sich der PSA-Konzern die Rosinen aus Opel heraus picken und den Rest fallen lassen.
    Das könnte das entgültige aus der Marke Opel sein (weitere werden Folgen).

    GM kann dann ihre eigenen Marken (Chevrolet, Caddilac, etc. mit Opel-Technik) auf dem
    Europäischen Markt verkaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2017
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.460
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das "Aus" für die Marke Opel wäre es wohl kaum, denn dazu ist die Marke immer noch zu wertvoll. Allerdings denke ich würde es sich dann bei den neuen Opel Fahrzeugen vermutlich nur um umgelabelte PSA Fahrzeuge handeln, die dann neben den anderen PSA Modellen in den PSA Werken vom Band laufen würden.

    Für Rüsselsheim und Eisenach wäre es aber wohl ein bitterer Schlag.

    Und unverständlich ist es auch weil Opel durch die Schliessung der Werke in Antwerpen und Bochum ja eh schon auf Profitabelität getrimmt wurde, und die Modelle eigentlich Adam bis Cascada doch recht gut laufen.
     
  4. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    2.276
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Seit dem Ende des Manta B vor knapp 30 Jahren gabs eh keine echten Opels mehr (okay, mit viel Wohlwollen konnte man Omega A - samt dem Ableger Senator B und natürlich dem Lotus Omega - und B noch durchgehen lassen);).
     
  5. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Und warum baut Vauxhall dann Opels nach?
     
  6. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    2.276
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Vielleicht, weil sie die britische Tochter von GM sind? ;)

    Seinerzeit gabs von denen den Cavalier (ich glaube, der hieß so), der aussah wie ein Ascona B mit Manta B Vorbau.

    Ich fuhr übrigens fast 15 Jahre lang nur Opel (2x Manta A, 2x Ascona B, 1x Kadett C Coupé "Rallye", 1x Ascona C CC).
    Aber nach einem Daimler und aktuell einem BMW kommen für mich nur noch Autos von süddeutschen Herstellern in Frage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2017
  7. jfbraves

    jfbraves Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    7.072
    Zustimmungen:
    2.564
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Eigenes Auto interessiert mich nicht mehr. Wenn wir irgendwo hinfahren wollen (auswärts), wird ein Auto gemietet. Wir haben ein Kleinwagen, reicht für die Stadt. Zur Arbeit nehm ich eine Fahrzeug mit 2 Rädern betrieben durch Muskelkraft. Kostet mich 10 Minuten mehr Zeit. Ansonsten geht auch die Bimmel.
    Wir haben uns das ausgerechnet. Die jährliche Ersparnis ist schon enorm.
    Von daher, ist es mir ziemlich schnurz, was mit der Autoindustrie in Deutschland passiert. Wird doch viel zusehr in nationalen Interessen gedacht.:rolleyes:
    Peugeot will Opel haben, gut, ist Europa. Das wollen wir doch alle, oder nicht!?
     
  8. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    158
    Wie nett.
    Deine Nachbarn, die bei Opel rausfliegen oder schon rausgeflogen sind, sind die dir auch "ziemlich schnurz"?
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.750
    Zustimmungen:
    1.249
    Punkte für Erfolge:
    163
    es wäre den nachbarn warscheinlich auch ziemlich schnurz wenns umgekehrt wäre.
    ist heute so.
     
    Hose gefällt das.
  10. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    790
    Punkte für Erfolge:
    123
    Vauxhall kann Opel gar nicht nachbauen, weil Vauxhall Opel ist und Opel Vauxhall ist.
    Astras laufen mit beiden Logos in Ellesmere Port vom Band, wie Insignias mit beiden Logos in Rüsselsheim vom Band laufen.

    Ich bezweifel, dass PSA ein Interesse hat, ein paar hundert Kilometer entfernt den Entwicklungsstandort Rüsselsheim aufrecht zu erhalten.
    Trotz GM ist Opel noch mehr oder weniger Opel.
    Warum sollte es Opel bei PSA anders ergehen, als Citroen (was immerhin nicht ganz so schlimm ist, wie was mit Vauxhall passierte)? De facto gibt es kein Citroen mehr. Das sind Peugeots mit anderem Logo und anderem Design, mehr nicht.

    Vermute, das vergleichweise neue Werk in Eisenach dürfte am wenigsten zu befürchten haben. Rüsselsheim dürfte zu groß sein, um es ganz zu schließen, aber prozentual am meisten Federn lassen. Nur, was passiert mit Lautern?
     

Diese Seite empfehlen