1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pest an Bord?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Marsailles, 23. Februar 2009.

  1. Marsailles

    Marsailles Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Nach einer etwas längeren Pause möchte ich mich wieder zu Wort melden.:winken:

    Kurze Vorgeschichte:
    Während ich aus dem Filmarchiv den ersten der drei zuletzt aufgenommenen Filme anschauen wollte, zeigten sich so ab Mitte des Filmes die Fehler (kurzzeitiges einfrieren des Bildes (so ca. 1-2 sec.), beim 2. Film kamen die Aussetzer richtig heftig in kurzer Reihenfolge bis das Bild endgültig einfror.
    Enterprise schaltete dann selbständig auf Blue Screen um und startete im Betrieb neu
    (Erkennbar durch den Fortschrittsbalken) so das anschließend das Auswahlmenü wieder
    angezeigt wurde. Nun wollte ich den die fehlerhaften Filme loschen. Enterprise reagierte auf
    die Löschbefehle nur sehr langsam, brach den Löschvorgang ab und hängte sich erneut auf.
    Dann wieder selbständiger Neustart. Beim Versuch den Dritten Film zu starten kam sofort der Blue Screen und wieder Neustart.
    Dann versuchte ich erneut die 3 Filme zulöschen worauf Enterprise endgütig stehen blieb und nichts mehr ging. Also blieb nur noch die Zwangsabschaltung.
    Danach habe die EP ca. 24 Std. vom Netz genommen.
    Anschließend, das System wieder gestartet und eine Neuinstallation durchgeführt. Mit dem Erfolg, dass sich nun endlich die fehlerhaften Filme löschen ließen. :confused:
    - Übrigens alle anderen aufgenommenen Filme konnten bis sich das System aufhängte, ohne Problem angespielt werden und alle anderen Funktionen arbeiteten wie gewohnt.
    Am nächsten Tag speicherte ich wieder einen Film und stellte beim anschließenden prüfen des Timers fest, dass die zuvor gelöschten Filme gelb unterlegt mit dem Vermerk konnte nicht vollständig aufgezeichnet werden etc., noch im Timer vorhanden waren.
    Die Filme wurden übrigens aufgenommen als es im Sendegebiet heftig schneite.

    Nun zu meinen Fragen:
    Kann es sein, dass derartige Wetterverhältnisse solch einen Einfluss auf die Aufnahmen
    haben können und Enterprise dann so sensibel reagiert?

    Hat jemand solche Phänomene an seiner EP schon einmal beobachtet?

    Warum ließen sich die die Filme nicht löschen bzw. warum hängte sich EP schon beim Starversuch des 3. Filmes auf.

    Derzeitiger Reparaturstatus meiner EP:
    Zweimal in Reparatur: Beim ersten Mal war das DVD-Laufwerk hinüber, Beim zweiten Mal (November 2008) war die Festplatte defekt. Reparaturzeit für
    beide Reparaturen insgesamt fast 11 Wochen !!! (gekauft Ende Oktober 2007)

    Hab ich die Pest an Bord? Kann Sie wieder ausbrechen? :eek:

    Vielen Dank schon mal im Voraus, dass Ihr Euch Zeit genommen habt den nun doch länger gewordenen Artikel zu lesen.

    VG aus dem Südwesten
    Marsailles

    System: 400GB; 2.1e ; Kabel
     
  2. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Pest an Bord?

    schade das Du die Filme schon gelöscht hast.
    Wenn bei gestörtem Empfang der Film Fehlerhaft aufgenommen wird, kann es auch sein das der Film nicht abspielbar ist.
    Wenn Du dann diesen Film versuchst zu schneiden, sollte man auch Klötzchenbildung in den einzelbildern sehen können.

    Nach Deiner Beschreibung mit den Fehlerhaften Aufnahmen bei schlechtem Wetter würde ich vermuten es liegt an der Antenne.
    Das ist kein Typischer Enterprise Fehler.

    Gruß Olaf
     
  3. Taxe23

    Taxe23 Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem
    AW: Pest an Bord?

    Vermute auch, das es ein Empfangsproblem sein könnte. Trotzdem sollten man aber die Filme löschen können.
    Naja, zur Reparaturdauer sage ich mal lieber nichts.
    Ich hatte vor einiger Zeit wegen meinem Problem mit der Festplatte (meine Problembeschreibung auch hier im Forum) an MS per Mail geschrieben. Antwort kam lange Zeit später, und bezog sich auf ein EPG-Problem, was ich gar nicht habe! Was solls, jammern hilft ja nicht.
    Aber es bleibt ja hier das Forum, wo mir schon oft geholfen worden ist!
    Grüße an alle!
     

Diese Seite empfehlen