1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Performace des Rechners steigern

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Don Pasquale, 17. Juni 2005.

  1. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hi Folks,

    ich finde meinen Rechner ( Win 2000/512 MB/40GB/AMD Athlon) ein wenig zu langsam und habe mir dann auch mal den Task Manager angeschaut. Da ist ein Thread ( Leerlaufprozess) der benötigt fast 95% der Rechnerzeit.
    Ich habe jetzt mehrfach versucht diesen Proozess zu beenden, klappt
    aber nicht.

    Kann mir jemand sagen wie ich diesen Prozess abschiesse ?

    Danke für die Hilfe.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.288
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Performace des Rechners steigern

    Mit der Reset Taste.:D

    Nee, jetzt mal im Ernst, das geht nicht was Du da vor hast, den Prozess kann man nicht beenden.

    Gruß Gorcon
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Performace des Rechners steigern

    Aber er könnte ein paar andere, leistungshungrige Prozesse starten. Dann verbraucht der Leerlaufprozess nicht mehr so viel Rechenleistung :D
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.288
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Performace des Rechners steigern

    :eek: :D

    Der war gut.;)

    Gruß Gorcon
     
  5. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    München
    AW: Performace des Rechners steigern

    Das ist eine gute Idee, auf den unsere Azubis bislang nicht gekommen sind.
    Der Leerlaufprozess ist ein kleiner Gag der alle Azubis hier erwartet.
     
  6. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    AW: Performace des Rechners steigern

    Aber hoffentlich erst, wenn sie das WLAN-Kabel aus dem Lager geholt haben. :winken:
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Performace des Rechners steigern

    Gar nicht. Der Leerlaufprozess ist ja der Leerlauf. 95% Leerlauf heißt, dass deine CPU nur zu 5% ausgelastet ist, und das ist nicht gerade viel.
    Daran liegt es also nicht, dass dein Rechner zu langsam ist. Muss was anderes sein.

    War der Rechner eigentlich mal schneller und ist er jetzt langsamer und träger geworden, oder willst du einfach mehr Leistung ohne die Hardware aufzurüsten ?

    The Geek
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Performace des Rechners steigern

    Defragmentieren wirkt manchmal wunder. Mir ist natürlich bekannt dass windoof überhaupt nicht fragmentiert aber trotzdem hilfts.
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Performace des Rechners steigern

    Wieso sollte Windows XP (NTFS-5) nicht fragmentieren?
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Performace des Rechners steigern

    Vieleicht ist er einfach depressiv?
     

Diese Seite empfehlen