1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Mayexs, 9. Januar 2005.

  1. Mayexs

    Mayexs Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Wer kann mir Helfen wie ich meinen Rechner zu mehr Abspielbereitschaft für HD TV bringe. Ich kann mir nicht so ganz Vorstellen das ein 2.6Ghz Rechner zu Schwach ist. Gibt es Einstellungen die ich Vornehmen kann um HD TV Ruckelfrei abspielen zu lassen??

    Zu meiner Lahmen Ende ein paar Technische Daten..... :D :eek:))

    Aldi PC Medion 8008 XL
    Pentium 4 2.6Ghz
    512 DDRAM
    MSI Board
    ATI Radeon 9600XT (is eigentlich ne ATI9500Pro...)

    Ich würde ja gerne mein Penitum etwas Hochtakten (so 200 Mhz sind locker raus zu kitzeln) aber bei den Medion Bios kann man echt mit Weinen anfangen. Kaum Einstellungen die Veränderungen mögliche machen (das Board ist auch noch'n MSI......das Arme Board war bestimmt zu besseren Berufen .....:)..)

    Wenn jemand Vorschläge hat wie man ein Rechner ruckelfrei auf HD TV hoch Tuning kann immer her damit.

    kleine Erfolge hatte ich bisher bei
    neuste Grafikkartentreiber
    ATI Karte um sa. 10% Höher getaktet
    Den Aktiven Player in Taskmanager auf höchst Priorität setzen

    kapier nicht das Leute mit nen Xp 1700 HD TV's ruckelfrei angucken können.....Grrrrrrrr...
    Danke schon mal
    Gruß aus München
    Stefan
     
  2. .com

    .com Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    Hallo und ein frohes neues Jahr an alle ;)

    Tolles Forum und schon mein erster Beitrag ;)

    Hier kannst Du nachschauen ob Dein Rechner HDTV tauglich ist: KLICK

    Und hier bekommst Du Demos zum Downloaden: KLICK

    Viel Spaß beim Anschauen ;)

    Gruß

    .com
     
  3. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    Tipp: Spiel die Cips mit mediaplayer classic ab! damit ruckeln die bei mir zwar immer noch extrem, aber nicht mehr so arg dia mäßig wie mit WMP 10

    Hab übrigens eines der HDTV Clips mal in DivX gewandelt mit etwas geringerer auflösung 720x576 oder so... bei ca. 2.2Mbit/s
    Das dateichen war statt 110 nur noch 28MB groß, lief flüssig und die Qualität war immer noch umwerfend!

    Das gibt mir zu denken... denke mal das die aktuellen Digitalen Programme im Kabel und via Sat auch um ein vielfaches schärfer und brillianter sein könnten.. aber alles Todkomprimiert wird... obs mit HDTV besser wird?!?!.....
     
  4. Mayexs

    Mayexs Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    Danke für den Hinweis, habs gleich mal Ausprobiert und Du hast recht. Läuft fast Ruckelfrei auf den Classic Player aber eben nur Fast. Der Media Player 10 dagegen kannst echt in die Tonne treten obwohl der von Mircosoft für HD TV empfohlen wird.(Na ja Windoof halt....) Versteh sowieso nicht warum der Classic Player besser läuft als der neuste Media Player 10. Verbraucht der zuviel CPU Leistung??? So gesehen greift der Classic Player als auch der Player 10 auf die selben Codec zurück. Frag mich warum es da hier zu unterschiedlichen Ergebnissen kommt. Falls Du noch andere Tipps auf Lager hast und Du es irgendwann schaffan solltest das dein XP 1600 System ruckfrei läuft dann sag mir bescheid was Du noch alles getan hast. Wenn es auf dein System läuft, dann müsst es ja auf mein 2.6Ghz Aldi Rechner erst recht Funzen. Kenne aus dem Net berichte über Leute die es mit nen 1700XP geschafft haben eine 1080p HD TV ruckelfrei abspielen zu lassen. Die haben was über Direct x Movie erzählt???!!! Kein Peil was das sein soll? Schon mal was von gehört? Direct x ist mir schon klar aber ne Movie Edition hmm??!!

    Was ist den die neuste Version oder die für dich beste Version des Mediaplayer Classic?? Ich habe mir gerade den Classic 6.4.8.2 gezogen und der läuf ganz gut (und sieht nich so überschminkt aus wie der XP Player 10 *würg*) Na dann viel Spaß noch beim Tüfteln
    Gruß aus München
    Stefan

    (..........hat jemand Ahnung wie ich meinen Aldi Rechner etwas hochtakten kann?? Von 2.6Ghz würde ich auf 2.8Ghz hochtakten...........)
    Danke schon mal :rolleyes::cool::eek:
     
  5. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    hab den MPC wegen TS Files.

    Hab auch auf CPU priorität höher als normal.

    Mit mehr Ram und DDR statt SDRAm sowie besserer Grafikkarte etc würde es sicher auch besser laufen bei mir *G*

    Aber ich fins schon erstaunlich das trotz umwandeln in DivX die qualität 1A bleibt
    Aber naja Live HDTV komtm eh erst später richtig und mein monitor hat auch net die HDTV auflösung ;-) daher werd ich mich da nicht weiter reinsteigern.
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    ..das muss auch so gehen. Mit einem p4 2,6ghz und einer ati radeon ist das überhaupt ken problem, vorausgesetzt du verwendest einen videodecoder, der die hardwarebeschleunigung der GK ausnutzt. Das läuft gut mit windvd (Intervideo), powerdvd (cyberlink) oder sonic. Ev. muss in der registry dxva und hwmc auf 1 gesetzt werden. :winken:
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    wasn für ne HW Beschleunigung?
    standartmäßig ist die allgemeine der GraKa doch eh aktiv!

    und die beiden dinger da sind bei mir z.b. auf 1 (iss doch eigentlich normal denk ich)
     
  8. Mayexs

    Mayexs Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    Hi, kannst mir genauer Erklären wo ich den Registrieeintrag finde, und was das mit den dxva auf sich hat?? Direct x video audio????
    Ich nutze Power DVD aber da läufts auch nicht Sonderlich gut. Bisher ist der Windows Player Classic der Beste.Eigentlich ffehlt bis zum Ruckelfreien HDTV nicht merh viel. Nur kann wenige undkurze Aussetzter. Die 720i und p Standarts laufen hingegen anstandslos.
    Gruß
    Stefan
     
  9. FrankCH

    FrankCH Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Zuerich
    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    In einem kürzlich erschienenen c't Artikel stand, dass WMV-HD kaum oder gar nicht von der Grafikkarte beschleunigt wird, im Gegensatz zu MPEG-2.

    Mein Rechner: P4 2.26 GHz, 533 MHz FSB, Mainboard Intel D845EBG2, Grafikkarte ATI Radeon 9600 XT, Windows XP MCE, Satkarte Hauppauge NOVA PCI (entspricht technotrend Budget).

    WMV-HD Democlips 1080p: CPU-Last 90-100%, manchmal ruckelt es, manchmal nicht. Mein Rechner ist also gerade ein wenig zu schwach dafür.

    WMV-HD 720p: ruckelfrei.

    Satellitenempfang Astra HD und Euro1080: Ruckelfrei, CPU-Last 50%.

    Vorher, mit Windows 2000 habe ich mir ganze Nächte um die Ohren geschlagen mit Filter Graphen, alternativen Decodern und all dem Frickelzeug, aber Euro1080 kam nie ruckelfrei. Als ich zu Windows XP wechselte, lief zwar ProgDVB nicht mehr (Absturz), dafür aber ruckelfreies HDTV mit der Hauppauge/Technotrend Originalsoftware 2.18c. Das hat mich schon tierisch gefreut, wollte ich doch schon fast die CPU upgraden.

    Ergänzung: Die erfreuliche Verringerung der CPU-Last ist auf den neuen Intervideo Codec, der in der Hauppauge 2.18c Software enthalten ist, zurückzuführen. Hat mit dem Betriebssystem wohl nichts zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2005
  10. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Pentium 4 2.6Ghz Rechner zu Lahm für HD TV??????????

    Alleine durch die Neuinstallation hast du schon deutlich bessere Karten.

    Auf meinem 2,8GHz-Rechner lief es auch erst nach einer Neuinstallation flüssig, das alte System war durch div. Installationen einfach zu müde geworden. :(
     

Diese Seite empfehlen