1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Oliver2004, 18. Dezember 2004.

  1. Oliver2004

    Oliver2004 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Was kann das sein wenn mein Receiver Pegelstärke 85 und Qualität = 0 hat?

    Hab gerade an einen Quattro LNB einen 3/8 Multischalter angeschlossen. Dazu habe ich nur die High-Ports an den Multischalter angeschlossen. Wenn ich mit meinem Receiver nach Kanäle suchen lasse findet dieser kein einziges. Hab schon Horizontal und Vertikal getauscht tut sich aber nix.

    Gruss
    Oliver
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    AW: Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

    Tja,
    kann sein, dass das LNB Spannung an den Low-Ports vorraussetzt, um überhaupt zu funktionieren...
     
  3. Oliver2004

    Oliver2004 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

    Hy,

    ich habe aber mit einem Sat-Finder auf beiden Kabel geschaut ob ein Signal anliegt und beide waren in Ordnung.

    Gruss
    Oliver
     
  4. thowi

    thowi Guest

    AW: Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

    Viele Quatro LNBs gehen davon aus das die Spannung von Low kommt damit auch die alten Analogreceiver gehen, der Tipp ist also prinzipiell gut (denn auch 5/* Multischalter sind so beschaltet, bei deinem 3/8 MS wird das aber nicht helfen da Du ja nicht alle Eingänge hast) - also entweder alle Eingänge anschließen oder wenn zuwenig Kabel/Eingänge anderes LNB Probieren, bzw. Twin LNB mit 22kHz Generatoren in den Kabeln nehmen damit der MS Highband kriegt.

    Am gescheitesten ist um das zu testen immer das LNB entweder Low oder High direkt am Receiver anzuhängen, dann müßte man wenigstens die Halben Sender einer Polaristation finden, wenn nicht ist es genau dieses Stromversorgungsproblem. Dann testen nur Low am MS anhängen - man sollte dann zwar nur wenige Sender finde (Bahn TV und so), aber hat das Problem identifiziert.

    Und zu Guter Letzt - nicht jeder alte Analoge 3/* Multischalter ist tauglich um nur das Highband zu verteilen es kann also sein das Du damit gar nicht zum Ziel kommst und den MS tauschen mußt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2004
  5. carlocat

    carlocat Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

    Hallo,

    habe gestern meinen DigiCorder bekommen und an analoge Anlage angeschlossen
    (MS 3/4). Analogbild war bis jetzt immer einwandfrei. Schüssel hatte ich nach dem Sturm Lothar vor einigen Jahren mit Pegelmesser eingestellt. Einzig zeigten sich bei PRO7 und RTL2 bei starkem Rot kleine Fischchen im Bereich dieser Farbe.

    Nun zeigte der Receiver bei Bibel-TV, usw. Pegelstärke von 45 und Quali von 0 an :(. Bild war soweit ok. Wetterverhältnisse relativ klar. Dachte eigentlich, daß ich die Schüssel damals korrekt ausgerichtet hätte

    Sollte ich dann wohl bei einer Umrüstung auf Digital (vorauss. MS SPAUN 9962 NV/Technisat 11/8) besser den Fachmann zum Einstellen bemühen?

    Gruß
    Thomas
     
  6. Oliver2004

    Oliver2004 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

    Hallo,

    hab jetzt mein Problem in Griff bekommen, war nur etwas Schnee auf der Schüssel. Hab ihn entfernt und siehe da geht wunderbar.

    Hab jetzt aber wieder ein neues Problem: Bei Sat1 und Pro7 springt die Qualität immer zwischen 0 und 100 herum, erhalte natürlich kein Bild. Woran könnte das liegen? Alle anderen Sender kommen bestens rein.

    Gruss
    Oliver
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Pegelstärke = 85 / Qualität = 0

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=614091&postcount=3
     

Diese Seite empfehlen