1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pegel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Carlotta17, 11. Oktober 2012.

  1. Carlotta17

    Carlotta17 Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    mein satreceiver hat im menue einen status PEGEL - dort kommt zwischen 54 und 64.
    ist das gut?
    und was bedeutet das?
     
  2. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Pegel

    Ja, wenn du einen störungsfreien Empfang hast, ansonsten Nein. :)
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Pegel

    Über diese Anzeige kann man nicht beurteilen ob das gut oder schlecht ist, das sind Schätzeisen-Anzeigen ohne einen 100%igen Beleg für wahre Güte.

    Wenn man keinen Ausfall hat ist das gut/ausreichend, wenn man Probleme hat dann muss man mal ran und besser ausrichten....

    P.S. "mein Satreceiver" hat sicher auch einen Hersteller- und Typennamen, den sollte man angeben. Auch wäre es immer gut etwas zur Empfangsanlage zu sagen (Antennengröße, Einzel-/Mehrteilnehmeranlage, Kabellängen, etc. etc. etc.), nur so kann man ggf. später sagen warum es zu Empfangsproblemen überhaupt kommt/kommen kann.
     

Diese Seite empfehlen