1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Mai 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.187
    Anzeige
    Dresden - Die bekannt gewordenen Gebührenforderungen der ARD sorgen für Unruhe: So fehlen dem Medienexperten der sächsischen Linksfraktion. PDS, Heiko Hilker, von der ARD Alternativmodelle zu einer Erhöhung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Gerade die PDS SED Tarnorganisation fordert die Grundverschlüsselung der ÖR.
    Na Klasse.
    Auf legalem und illegale Wege habe sie es nicht geschafft das Westfernsehen nicht geguckt wird. Nun versuchen sie es so rum.
     
  3. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.716
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Spinnen denn jetzt alle?????????????????????????????????????
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Zu DDR Zeit war Westfernsehen nicht verboten (wurde ja sogar eingespeist).

    Dieser "Medienexperte" hat allerdings keine Ahnung, denn eine Verschlüsselung würde mehr Geld kosten und keinesfalls Geld einsparen, da die Lizenzen dadurch keinen Cent billiger werden.

    Gruß Gorcon
     
  5. Nimrai

    Nimrai Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Rosenheim
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Da hatte die ARD aber wieder mal Glück, dass der PDS'ler so vorgeprescht ist. Die Konservativen müssen die ARD Gebührenforderungen jetzt ja gutheißen. Schließlich ist es eine konservative Selbstverständlichkeit mit der PDS nicht gleicher Meinung zu sein.
    Die Forderung von Hilker - "Wer immer nur mehr fordert, braucht sich nicht zu wundern, wenn er irgendwann nichts mehr bekommt" - hätte heute morgen noch fast jeder CxU'ler unterschreiben. Tja, geht halt nun nicht mehr.

    Vielleicht 'ne neue Strategie der PDS, wo wir dafür sind müssen die anderen zwangsläufig dagegen sein. Wenn die PDS demnächst Kopfpauschale, Abschaffung der Erbschaftssteuer oder mehr Soldaten nach Afghanistan u.ä. fordert weiß man's.
     
  6. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Doch. Sie verschlüsseln ja schon im Ausland, aber es wäre somit viel günstiger für ARD und ZDF an Filmlizenzen ranzukommen. Wenn man das so macht, dann finde ich, sollten nur die, die das dann auch empfangen bezahlen.
     
  7. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Es wird überhaupt nicht günstiger, das ist eine Milchmädchenrechnung. Die Schweizer oder Österreicher zahlen nur noch für ihren geringen Zuschaueranteil am deutschen Sprachraum, da fällt der Wegfall von rund 89 bzw. 87 Mio. Zusehern in der Tat bei den Lizenzgebühren ins Gewicht. Aber für ARD und ZDF würde der Wegfall der etwa 16 Mio. anderen deutschsprachigen Zuschauer die Lizenzgebühren nur minimal reduzieren. Dagegen ständen dann aber die Kosten für eine Verschlüsselung, so dass es letztlich sogar teurer kommen würde!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2007
  8. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    naja wenn die verschlüsselung nichts ostet ist mir das wurscht. ich fände es nur gerecht wenn die österreicher ein ard mehr sehen könnten, da man in deutschland auch nicht einmal orf2 schauen kann. die ulturanäle fta der rest verschlüsselt das wäre okay
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Im Gegensatz zum ORF würden unsere ÖR sender aber NICHTS sparen.
    Sie hätten eher noch Zusatzkosten weil die Verschlüsselungshardware gewartet und gekauft werden muss.

    Wann versteht man endlich das die Aussage das die Rechte günstiger werden eine plumbe Lüge von RTL und co ist...
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: PDS-Medienexperte fordert ARD-Grundverschlüsselung

    Tja die Propaganda von ENTAVIO Befürwortern scheine langsam zu fruchten.
    Die Meinung durch Verschlüsselung würde es billiger hört man jetzt öfters.
    Was natürlich Unsinn ist, das Gegenteil ist der Fall.
    :(
     

Diese Seite empfehlen