1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von mjb, 1. Juli 2005.

  1. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    Anzeige
    Hallo

    Ich besitze einen Monoblock LNB.
    Was muss ich bei den Verbindungseinstellungen einstellen: Dual (Different) ?
    Was muss ich bei LNB einstellen?
    Was bei DISEqC?


    Ich blicke da echt nicht durch, die Bedienungsanleitung ist ja mehr als dürftig....


    Gruss aus der Schweiz
    Marcel
     
  2. Arno.Nym

    Arno.Nym Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Stuttgart/Sifi
    AW: PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

    So ist richtig, Dual (Different).
     
  3. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

    Hallo Marcel,

    bei LNB solltest Du normal nichts verstellen. Zur Kontrolle: da sollte stehen:
    Typ Universal
    Power ON
    LOF1/2 9,75/10,6
    22 kHz Auto

    Bei DiSEqC musst Du eine geringfügige Änderung vornehmen, das ist beim Monoblock technisch so vorgegeben:
    DiSEqC 1-4 ON
    DiSEqC-A: Hotbird 13°O
    DiSEqC-B: Astra 19°O

    Die Schüssel muss dann so ausgerichtet sien, dass über das linke LNB Hotbird kommt, rechts sollte dann automatisch Astra sein, das LNB in der Mitte der Antenne ist das mit dem etwas höheren Gewinn, wenn Dir also Astra wichtiger ist, dann schraube das Monoblock am rechten Hals fest, guckst Du lieber und öfter Hotbird, dann schraube es am linken Hals fest. Technisch gesehen gibt es kaum einen Unterschied, es sind also beide Lösungen akzeptabel, je nachdem wie Du Dich entscheidest, musst Du die Antenne leicht verdrehen, damit die Ausrichtung stimmt. Dabei ist der Spiegel-Effekt zu beachten: LNB nach links verschoben: Schüssel nach rechts drehen und umgekehrt.
     
  4. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

    Hallo Brummschleife

    Wenn ich jetzt nach Hotbird ausrichten möchte, kann ich dann am Receiver einen Sender (z.B. VOX Schweiz) einstellen und dann mittels Signalqualität und -stärke die Schüssel drehen?

    Ich habe bis jetzt bei Astra noch nie eine Signalqualität von über 50% erreicht.
    Kann das daran liegen, dass ich die Antenne bis jetzt nur gedreht und nicht auch noch "gekippt" habe?

    Gruss
    Marcel
     
  5. marathon

    marathon Senior Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    AW: PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

    Ja, daran kanns auch liegen.
     
  6. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

    Kann es sein, dass du gar keine PDR 9700 besitzt? Ich habe nämlich andere Menüs...

    Hier aber noch ein weiteres Problem:
    Ich besitze einen Monoblock LNB Quad, kann also Astra und Hotbird gleichzeitig empfangen. Momentan habe ich zwei Kabel angeschlossen.

    Muss ich jetzt auf Dual (Same) oder (Different) einstellen?
    Habe momentan Different. Ich kann alle beide Satelliten empfangen, nur bei LNB1 in den Antenneneinstellungen ist die Qualität und die Stärke 0 %.
    Bei LNB2 sind beide Werte ok. Trotzdem kann ich beide Satelliten empfangen.

    Warum taucht dieser Fehler auf?
    Muss ich für den Monoblock LNB Quad spezielle Eigenschaften einstellen?

    Gruss
    Marcel
     
  7. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: PDR9700 : Verbindungseinstellungen bei Monoblock LNB

    Hallo Marcel,

    Du hast recht, ich habe keinen PDR 9700, wer kann es sich schon leisten, sämtliche Receiver zu besitzen? Die Angaben, die ich gemacht habe, treffen aber auf alle Typen zu, das sind sozusagen Standardeinstellungen. Du solltest zuerst mal "Dual" einstellen, denn Du willst ja, dass beide Tuner über dasselbe Programm-Menü verfügen, bei "Different" wäre das nämlich nicht so. Dann gibst Du erstmal DiSEqC-1 ein und suchst Dir einen Sender auf Hotbird. Vox Schweiz ist ungünstig, denn die sind sehr stark, besser wären diese Frequenzen:
    11242 Vertikal 27.5 3/4
    11304 Horizontal 27.5 3/4
    Jetzt schwenkst Du Deinen Spiegel seitlich wie auch in der Höhe, bis Du die bestmögliche SignalQualität erreicht hast. Dann erstmal wieder leicht fixieren und mal auf Astra nachschauen (DiSEqC-2). Hier kannst Du das Signal eventuell noch optimieren, indem Du das Monoblock-LNB in der Halterung leicht verdrehst, und zwar so, dass das rechte LNB etwas höher steht als das linke, der Höhenunterschied wird umso größer, je weiter westlich Dein Standort ist. Versuche auch mal den "Drücktest": Die Antenne mit nur einem Finger leicht aus ihrer Position drücken seitlich wie auch in der Höhe, dabei beobachtest Du das Signal, es muss immer abfallen, nimmt es an irgendeiner Stelle noch zu oder verändert sich kaum, dann hast Du noch nicht die exakte Ausrichtung, notfalls beide Positionen ausmitteln, das ist beim Monoblock eben nicht anders, da Du den Abstand der beiden LNB-"Köpfe" nicht verändern kannst.
    Wenn Du dann die Antenne korrekt eingestellt und befestigt hast, solltest Du mal eine Automatische Kanalsuche starten, die kann bis zu 60min. dauern, dabei werden dann beide Positionen abgesucht.
    Wichtig: DiSEqC-1 = Hotbird, DiSEqC-2 = Astra
    Viel Erfolg!
    Brummi
     

Diese Seite empfehlen