1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PDR eine Art VPS?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von momax, 28. Juli 2005.

  1. momax

    momax Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    357
    Anzeige
    Hallo, mir ist schon mehrmals aufgefallen das der Humax Aufnahmen aus dem EPG trotz späteren Sendebeginns pünktlich startet! Kann das jemand bestätigen? :winken: Viele Grüße
     
  2. the_hofers

    the_hofers Guest

    Hi, VPS gibt's nicht via Satellit. Fortschritt ist auch Rückschritt. Ohne jetzt zu philosophisch zu werden: Lass nach - und ich würd' sagen: auch vor - der Sendung genügend Luft. Auch die Uhr ist nicht immer am letzten Stand. Ciao.
     
  3. utrinker

    utrinker Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Bamberg
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700 ++ Humax PDR iCord HD ++ Samsung 40R72 ++ Panasonic 50ETX64 ++ Playstation 3 slim 250 GB ++ Denon AVR 1912
    AW: PDR eine Art VPS?

    Wenn es kein VPS über Satellit gibt, dann muss das irgendwie anders funktionieren. Ich habe das auch schon beobachtet.
    Und sobald ich auf einen Premiere-Kanal schalte, stellt sich die Uhrzeit automatisch.
     
  4. jukau

    jukau Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Region Hannover
    AW: PDR eine Art VPS?

    Der 9700 wertet die Änderungen im EPG aus.

    Wird der Jetzt Event umgeschaltet, erkennt er das als neue Sendung.
    Nun ist es fraglich ob die Events immer zum Beginn der Sendung umschalten,
    also auch wenn diese später beginnt.
    Normalerweise schalten die Events zeitgesteuert. So werden Verschiebungen um mehrere Minuten nicht berücksichtigt. Da es auf Premiere selten bis nie Programmänderungen gibt (da keine Aktuellen Sendungen wie Nachrichten oder Sondersendungen, nichts live), stimmen dort Eventumschaltung und Programmstart recht gut überein.

    Im DVB ist schon eine Art EPG vorgesehen. Sender und Geräte unterstützen dies aber nicht.
     
  5. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: PDR eine Art VPS?

    Auf Disney ist das totaler Mist.
    Da stimmt der EPG leider nicht.
    Für die letzten Minuten wird oft ein neuer Titel angefangen.
    Und wenn es nur die letzten 3 Minuten sind.
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: PDR eine Art VPS?

    VPS gibt es via DVB in meheren Varianten. Für einen Festplattenrecorder interesant ist der PDC Descriptor im EPG (von den Offentlichen Rechtlichen benutzt).
    Der Humax PDR orientiert sich am EPG und reagiert damit auf kurzfristige Änderungen, wenn Sie auch im EPG angepasst werden. Sender, die nur ungenaue Angaben schicken (z.B. RTL oder auch Disney) haben dann mit dme Humax Probelme. Abhilfe: Manueller Timer.

    whitman
     
  7. momax

    momax Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    357
    AW: PDR eine Art VPS?

    Hallo, Fakt ist Humax ist genial, habe heute mehrmals Probiert, es gibt zwar kein VPS Digital , aber der PDR9700 startet immer pünktlich zu Sendebeginn, soweit ich weiß kann das keine andere Digibox! (EPG Programmierung) :winken:
     

Diese Seite empfehlen