1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PDR 9700 - Multifeed-Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von lunta, 22. Februar 2005.

  1. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe jetzt seit gut 10 Tagen den 9700 und eine Frage zur Multifeed-Aufname:

    Humax und Premiere haben versprochen, dass es möglich ist, ein bestimmtes Spiel der Fußball Bundesliga aufzunehmen. Hat das schon mal jemand gemacht? :confused:
    Ich habe weder im EPG noch im Timer die Möglichkeit gefunden, auf einen bestimmten Feed zu wechseln. Auch in der Anleitung werde ich nicht schlauer.
    Möglicherweise mag es gehen, wenn ich die Aufnahme manuell starte, aber dann müsste ich bis kurz nach 15:00Uhr anwesend sein. :(

    Geht das irgendwie mit dem EPG???

    Ansonsten bin ich aber nicht soo unzufrieden mit dem Gerät wie viele hier im Forum. DD klappt sehr gut mit dem Kenwood KRF 9070.
    Die EPG-Aktualisierung ist leider schlecht und die fehlende 16:9-Umschaltung stört ein wenig (da ich kein ausgesprochener Zapper bin, schalte ich eben einmal pro Film manuell um). Aber diese Sachen sollten hoffentlich mit dem nächsten Update beseitigt sein - ebenso wie das Beenden einer Aufnahme beim Abschalten des Receivers.
    Prinzipiell würde ich begrüßen, wenn man die Möglichkeit hat, eine temporäre Timeshift-Aufnahme auch nachträglich zu speichern. Aber ich weiß nicht, ob dieses Feature bei anderen Receivern möglich ist.

    Gruß lunta
     
  2. marcusmueller

    marcusmueller Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    85
    Technisches Equipment:
    PDR-9700
    AW: PDR 9700 - Multifeed-Aufnahme

    Hatte auch gehofft, daß das geht mit der Multifeedaufnahme.

    Ich hatte glaube ich sogar mal gelesen, daß bei der Aufnahme der gesamte Bitstream von einem Programm aufgezeichnet werden kann. Man könnte dann bei der Wiedergabe immer noch das Spiel wählen oder in die einzelnen Stadien schalten. Allerdings weiß ich gar nicht ob das technisch möglich ist.
    Vielleicht geht es ja mit dem seit langem versprochenen Update von Humax.
    Sonst müßte man ja auch schon bei der Timerprogrammierung wissen auf welchem "Feed" welches Spiel gezeigt wird, oder ? :confused:

    Bitte, bitte beeilt Euch bei Humax...................
     
  3. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    AW: PDR 9700 - Multifeed-Aufnahme

    :( Also das mit der Gesamtaufnahme und dann hinterher ein Spiel aus der Option aufnehmen geht nicht. Das wären auch Unmengen von Daten....

    In dem Moment, von wo man von Festplatte schaut (egal ob vom Archiv oder per Timeshift) hat die Optionstaste keine Funktion.

    Folglich müsste man die Möglichkeit haben, einen bestimmten Feed von vornherein zu programmieren. Das geht aber offensichtlich auch nicht, und wenn dann doch irgendwann, tja dann weiß man immer noch nicht, auf welchem Feed dann welches Spiel läuft, denn das gibt premiere bekanntlich erst kurz nach 15:00Uhr bekannt.

    Also nix is mit Multifeed-Aufnahme und gerade das wurde aktiv beim Humax beworben (Die Presse hatten offensichtlich ein nicht serienreifes Gerät...:D )

    Irgendwo hatte ich gelesen, dass zum Abspielen von premiere-Aufnahmen eine gültige SC eingelegt sein müsse, ansonsten könne der Film nicht wiedergegeben werden. Ein anderer User meinte, es würde auch ohne eingelegt SC gehen.

    Premiere Direkt könne angeblich mittels EPG nur für max. 90 min auf der Festplatte bleiben. Programiert man aber über den manuellen Timer, soll eine unbegrenzte Verweilzeit möglich sein. Hat das einer von Euch schon mal probiert? Bleibt da nur wieder die Frage: wie kann ich für einen Feed (bei Premiere direkt) einen manuellen Timer programmieren??? :confused: :confused: :confused:

    Gruß lunta
     

Diese Seite empfehlen