1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PDF an TV "streamen" o.ä.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von playcom, 5. November 2015.

  1. playcom

    playcom Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich wusste nicht so wirklich in welches Forum meine Frage gehört. Auch wusste ich keinen wirklichen Titel. Vielleicht kann den Post ja irgendwer in ein richtiges Forum verschieben, falls es ein passendes gib!? Danke.

    Ich bin auf der Suche nach einem TV auf den ich z.B. ein PDF "streamen" kann. Hintergrund ist folgender:
    Ich möchte vor Arbeitsbeginn den Mitarbeitern auf einem ca. 55" Screen anzeigen auf welchem Arbeitsplatz sie Platz nehmen müssen weil da Ihre Arbeit schon hergerichtet ist. Aktuell gibt es eine Magnetwand wo das manuell läuft. Die Namen der Mitarbeiter stehe auf einem Magnet, dieser wird auf den Tisch geschoben wo sie hin müssen. Das ganze möchte ich gerne "digitalisieren" sozusagen.
    Dafür würde es schon reichen wenn ich z.B. ein PDF an einen TV senden könnte und dieser es selbstständig anzeigt.

    So könnte ich mir den Plan der Arbeitsplätze einmalig als PDF Vorlage erstellen. Die einzelnen Mitarbeiter als Buttons anlegen und auf den für sie vorgesehenen Arbeitsplatz "schieben". Steht der Plan, drücke ich auf "veröffentlichen" oder "drucken" oder "streamen" wird das PDF an den TV (der ein Stockwerk tiefer in der Fertigung steht und per LAN im Netzwerk wäre) gesendet und selbstständig dort angezeigt.

    Evtl. kennt ja hier einer eine Lösung dazu, passenden TV und passende Software vielleicht? Oder auch eine ganz andere Idee das zu realisieren.
     
  2. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn du JPG verwendest kann das jeder normale SmartTV von Haus aus darstellen. Bei PDF kann ich dir nicht weiterhelfen.
     
  3. playcom

    playcom Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja, damit ist aber meine Frage nicht wirklich beantwortet. Selbst wenn JPG, stellst sich die Frage wie ich das dann "vom anderen Stockwerk" über LAN anzeigen kann? Hier bräuchte ich halt Informationen und Tipps.
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.679
    Zustimmungen:
    767
    Punkte für Erfolge:
    123
    PDF direkt am TV wird wohl nicht gehen (zumindest ist mir nix bekannt).

    Aber z.B. über den Chromecast Stick (vielleicht auch andere Android Sticks) kannst Du Bildschirminhalte auf den TV spiegeln. Zum Beispiel einen Tab aus dem Chrome Browser oder den ganzen Bildschirminhalt eines Tablets. Das heisst Du rufst das PDF am Tablet auf und zeigst es gleichzeitig mit Hilfe des Chromecasts auf dem TV.
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.258
    Zustimmungen:
    1.828
    Punkte für Erfolge:
    163
    Naja, du kònntest deine Tischordnung auch .jpeg speichern und dann zum TV z.B. vom Tablet streamen. Mit Allcast geht das bei mir.
     
  6. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Achso. Dann bringst du den SmartTV ins gleiche Netzwerk und ein Smartphone oder Tablet. Dann kannst du je nach Software die JPG direkt per DLNA/UPnP drauf darstellen.
     
    Redheat21 gefällt das.
  7. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    3.337
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Vielleicht würde das gewünschte auch per Miracast gehen.
    Hierbei wird der Bildschirm eines Smartphone oder Tablet per WLAN an den TV geschickt.
    Es wird also nur der Screen gespiegelt. Nicht die Datei selbst verschickt.
    Bei meinen Sony´s funktioniert das ganz hervorragend.
     
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.258
    Zustimmungen:
    1.828
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also bei Samsung nennt sich das jetzt Screen Monitoring aber für den Zweck des TE kann man es gleich vergessen. Und zwar deshalb, weil der TV zwar den Bildschirm von neueren OS und Samsung Handys spigelt aber nur Hochkant, zentriert auf dem TV und entsprechend mit zwei großen Balken rechts und links. Ein Riesen-Vieh also extra dafür aufzustellen und dann so ein Mini-Bild -da bleibt man liebr bei der Magnettafel..
     
  9. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    3.337
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Wäre ja
    Wäre ja dann auch fast zu einfach gewesen.
     
  10. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Also nochmal, wenn ich bei meinem Samsung Galaxy ein Bild öffne, und mein TV ist im Netzwerk angemeldet, dann kann ich ganz einfach den TV als Anzeigegerät auswählen. Auf die gleiche Weise funktioniert das auch mit Videos und Musik.

    Wie das bei anderen Herstellern ist, weiß ich nicht. Oder falls du ein unmodifiziertes Android hast, musst du ggf. eine UPnP-fähige App installieren, z.B. BubbleUPnP for DLNA/Chromecast – Android-Apps auf Google Play
     

Diese Seite empfehlen