1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC-Videosignal auf (VR)-Brille darstellen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von knallster, 27. Juni 2017.

  1. knallster

    knallster Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich weiss nicht, ob ich in diesem Bereich ganz richtig bin. Ich habe folgendes vor: Ich möchte das Videosignal von einer Grafikkarte in "2D" auf einer Datenbrille darstellen. Beispielsweise wäre es denkbar, während einer Präsentation zusätzliche Informationen vom PC auf dieser Brille sehen zu können, für die Zuhörer ist davon allerdings nichts zu sehen. Oder man öffnet am PC eine Video-Datei und kann diese auch auf der Brille sehen. Die Brille soll unauffällig sein, also eher aussehen wie eine normale Brille (nicht so ein VR-Klotz wie z.B. eine Oculus Rift). Hat jemand schon Erfahrungen mit sowas gemacht? Mit welcher Brille und Software wäre sowas umsetzbar? Würde das Signal auf die Netzhaut projiziert werden oder welche technischen Verfahren werden dort eingesetzt?

    Viele Grüße
    knallster
     
  2. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73

Diese Seite empfehlen