1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC-Videos auf dem Fernseher gucken

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von xzarus, 6. Juni 2007.

  1. xzarus

    xzarus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    kürzlich bin ich auf die - zugegebenermaßen nicht ganz revolutionäre - Idee gekommen, die Videos, die ich normalerweise auf meinem PC schaue, auf meinem Fernseher zu gucken.

    Bisher behelfe ich mir immer damit, diese auf DVD zu brennen und sie dann von meinem DVD-Player aus auf meinem Fernseher zu schauen, aber das nervt auf die Dauer.

    Was für Komponenten benötige ich, um meinen Fernseher an den Computer anzuschließen und dort Videos zu schauen?

    Vermutlich geht der Weg über eine TV-Karte... gut. Aber was für Kabel bzw. Anschlüsse seitens des Fernsehers brauche ich? Muss der PC als zweiter Bildschirm fungieren? Wo würde ich die Einstellung vornehmen? An meiner Grafikkarte habe ich bereits zwei Bildschirme angeschlossen...

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    VG
    Malte
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Grafikkarte mit SVHS oder Video (Cinch) Out.
    Oder per DVI und VGA mit einem HDTV Fernseher.

    So hab ich beim Bund gezockt, da brauchte ich den Monitior nicht mitnehmen.
    TV Gerät war eh auf jeder Stube.
     
  3. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Der übliche Weg ist TV Out einer Grafikkarte. Moderne TV-Karten für Digitalempfang bieten i.a. keine Möglichkeit, einen Fernseher anzuschließen.

    Wenn deine Grafikkarte kein TV Out hat, musst du dir halt eine solche zulegen...
     
  4. xzarus

    xzarus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Ok. Sehr hilfreiche Info!

    Vielen Dank soweit!

    TV Out = Antennenkabel oder wie sieht der Anschluss dann genau an (welche Stecker?)
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Meistens ist der TV-Out ein S-Video-Anschluss (Hosidenbuchse). Darüber kann man ein S-Video oder FBAS-Signal ausgeben.

    Moderne Grafikkarten haben oftmals auch eine Buchse die dem S-Video-Anschluss ähnlich sieht, über die aber auch Komponentensignale ausgegeben werden. Dazu wird eine Kabelpeitsche geliefert die dir dann Cinch und S-Video Anschlüsse bietet.

    The Geek
     
  6. xzarus

    xzarus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Sind die erwähnten Kabel auch in einer Länge von 10m erhältlich und sinnvoll einsetzbar?
     
  7. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Eine Alternative für sowas gibt es noch:

    Den Streaming-Client, der an den TV angeschlossen wird und die Videos via Scart oder HDMI an den TV weiter reicht.

    Hier gibt es einige Geräte und Konzepte. Hauppauge MVP, Pinnacle Show Center, AppleTV, ... um nur einige zu nennen. Teilweise gibt es diese Geräte mit HDD, so das der Stromfresser PC während der Wiedergabe nicht mitlaufen muß. Die meisten Geräte sind lüfterlos und sehr leise.

    Verschiedene Linux-DVB-Receiver bieten auch solche Möglichkeiten, erfordern aber oft einen PC auf dem eine spezielle Server-Software läuft oder etwas Hardware-Power im Receiver (Beispiel: Für eine Dbox2 ist ein PC mit VLC als Server (für die meisten Formate) nötig, für einen etwas stärkeren VDR braucht man aber oft nur das Video auf die HDD des VDR (bzw. den VDR-Server, falls man ein Server-Client-Netz betreibt) packen.)

    cu
    Jens
     
  8. xzarus

    xzarus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    ist es möglich, dass diese clients sehr eingeschränkt sind, was die unterstützen video-formate angeht?
    ich lese hier irgendwas von NUR mpeg-videos...
     
  9. MrGreen

    MrGreen Junior Member

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    34
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Ja. Das ist problemlos möglich

    MrGreen
     
  10. xzarus

    xzarus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    AW: PC-Videos auf dem Fernseher gucken

    Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass meine Grafikkarte (ATI Radeon X550) einen 9-poligen [alle runde Stabkontakte... nichts längliches oder so] TV Output hat...
    ist das der richtige?

    Jetzt habe ich zu der Grafikkarte noch einen Adapterstecker, der (wohlgemerkt nur mit 8-polen) von diesem Anschluss auf einen (nur einen) Cinch-Stecker wandelt...

    An meinem Fernseher habe ich nur die Möglichkeit, an Video/L-/R-Audio anzuschließen ... oder auch SCART (wobei da mein DVD-Player dranhängt)

    Ich habe jetzt noch nicht ganz durschaut, was für ein Kabel ich da nehme... direkt vom TV OUT oder doch Cinch (nach dem Adapterstecker)?
    Liefert der TV Out sowohl Bild als auch Ton?

    Ich würde mich nochmal über so kompetente Auskunft freuen.
     

Diese Seite empfehlen