1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC / TV: Qualitätsunterschied

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von waltgallus, 14. Januar 2008.

  1. waltgallus

    waltgallus Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    102
    Anzeige
    Guten Tag
    Besteht ein Unterschied, ob ich mir das über Sat empfangene Bild über PC (USB_Stick) an einem 30-Zoll PC-Monitor oder an einem gleich grossen LCD-TV-Gerät anschaue? - Vielleich lässt sich die Frage so generell nicht beantworten, weil noch technische Angaben fehlen. Weil ich aber als Laie nicht weiss, welche, kann ich sie noch nicht liefern.
    Gibt es einen Unterschied zwischen USB-Stick und PCI-Karte?

    Dank und Gruss
    Walt
     
  2. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    Vom Empfang her gibt es da keinen Unterschied, solange wir von Digitalempfang sprechen! Den Unterschied machen aber natürlich die Faktoren
    - Qualität der D/A-Wandlung durch den "Receiver";
    - Art der verwendeten Schnittstelle (SCART, HDMI, VGA, DVI);
    - Skalierungsqualität am Endgerät (speziell beim Upscaling von SDTV); und
    - (bei analoger Signalübermittlung) Qualität und Wirkung der Bildkorrekturmechanismen des jeweiligen Empfangsgeräts
    aus.

    Edit: Übrigens wird aus deinem Eröffnungspost eines nicht deutlich: Gibst du auf beiden Endgeräten das Bild vom PC wieder oder ist z.B. am Fernseher ein Receiver dran? Zudem wäre es bei Anschluss des PC an den TV interessant zu wissen, um welche Schnittstelle es sich handelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2008
  3. waltgallus

    waltgallus Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    102
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    Vorerst herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort, suraso!

    Das tun wir.

    Davon verstehe ich nun leider zu wenig (völliger Laie), um diesen techischen Jargon zu interpretieren.

    Da muss ich offenbar konkreter werden: Ich leide an einer hochgradigen Sehbehinderung und will mir daher für meine Computerarbeit an Stelle eines PC-Monitors (zur Zeit 24-Zoll, den ich mit 800 x 600 betreibe, Sehdistanz knappe 10 cm) einen 42-Zoll-TV Monitor zulegen, z.B: http://de.lge.com/products/model/detail/professionelleinfodisplays_m4210c.jhtml#
    Für mich selber ist TV kein Thema, aber vielleicht für meine bisher ebenfalls fernsehlose Frau. Und weil wir schon Sat-TV-Anschluss in der Wohnung haben die Frage, ob sich da nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen lassen, lies für mich Computerarbeit an diesem Bildschirm und für meine Frau Fersehen. Und dann eben die Frage: Fernsehen über Computer mit USB-Stick (oder PCI-Karte, falls da ein Unterschied besteht) oder den Monitor mit Receiver/Tuner ergänzen. Ist das notwenig bzw. sinnvoll, ergibt sich eine bessere Qualität als über den Computer? - Ob das alles jetzt verständlich ist?

    Dank und Gruss
    Walt
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    Die Lösung, den Computer als Empfänger zu benutzen, würde ich dir nur empfehlen, wenn du tatsächlich die empfangenen Sendungen mit dem Computer weiterbearbeiten möchtest.
    Sonst würde ich dir einen Receiver empfehlen.

    Die Gründe sind recht simpel:

    1. der Computer muss nicht laufen,
    2. das Hänling eines Receivers ist erheblich unkomplizierter, als ein TV-Adapter.
     
  5. waltgallus

    waltgallus Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    102
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    Dergleichen plane ich überhaupt nicht. Ich möchte mir einfach die Anschaffung des Receivers ersparen, wenn die Bildqualität am Computer (wohlverstanden mit ein und dem selben Monitor) gleichwertig ist.

    Und sonst braucht es nichts Zusätzliches? Tuner?

    Das ist in diesem Fall irrelevant: er läuft ohnehin permanent.

    Auch das fällt nicht ins Gewicht; das Handling ist in unserer Situation unwesentlich.

    Es bleibt also nach wie vor die Frage nach allenfalls unterschiedlicher Bildqualität zwischen Computer mit USB-Stick bzw. PCI-Karte einerseits und normalem TV-Empfang mit Receiver andererseits (beide Male mit dem selben, im ersten Posting erwähnten LG-Monitor).

    Dank und Gruss
    Walt
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    @waltgallus,
    wenn Du über die HDMI-Schnittstelle dem Panel das Signal zur Verfügung stellst gibt es keinen Unterschied, Voraussetzung ist halt, das Deine Graka eine HDMI-Schnittstelle hat.
     
  7. waltgallus

    waltgallus Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    102
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    Aha, jetzt ist alles klar
    Zur Zeit nur DVI, d.h. dass ich mit Verlusten rechnen muss. Wie schlimm sie sind, kann ich mir noch nicht vorstellen.

    Dank und Gruss
    Walt
     
  8. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    DVI ist ebenfalls digital und eigentlich als genauso gut geeignet anzusehen.
     
  9. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: PC / TV: Qualitätsunterschied

    Genau, nur muss er drann denken zusätzlich ein Audio Kabel zu verlegen.

    mfg
    schwalbe
     

Diese Seite empfehlen